• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Pane Sera Nachbau

Focaccia

arbeitet an dem Brot der Zukunft....
10+ Jahre im GSV
Heute ist es soweit..!
Hier die Teigherstellung des Pane Sera, danke an Axel @MuhKuhMuh für die Informationen und tollen Bilder...
Meine Teige haben eine ganz andere Konsistenz und sind viel weicher als bei dir auf den Bildern zu sehen...! Durch das Handkneten und Mehlzusatz sollen sie stabiler werden...
ich bin gespannt, das Rezept habe ich ein wenig abgewandelt, alle Informationen dazu gibt es, wenn die Brote was werden :-)

20180506_172117[1].jpg

links der Roggensauerteigansatz und rechts der Lievito Madre in der Gärphase...

20180506_172329[1].jpg

das feine Mehl aus Frankreich T65 und T80 von Bon`gu...

20180506_174830[1].jpg

2 mal gut 2000g Vorteig zur Autolyse, 300g LM und 100g RS mit Mehlzutaten sind zu Teig verknetet. Ruhezeit etwa eine halbe Stunde..

20180506_180903[1].jpg

Hinzufügen von Salz und weniger als 3 g Frischhefe zu jeder Knetschüssel...

20180506_182321[1].jpg

Ausruhen vor dem Falten und kurz vor der Übernachtung bei +/- 5 Grad Celsius für 15 Stunden...
Wenn alles klappt bereite ich morgen den Holzbackofen vor und werde 6 bis 7 Brote dort ausbacken, ich bin gespannt...
die weiteren Schritte zur Ruhezeit werde ich auch noch dokumentieren...
Wanne vorbereitet mit Olivenöl...

20180506_213654[1].jpg

Rein mit den Teigbatzen...

20180506_213911[1].jpg

Klebergerüst zeigt sich demonstrativ...

20180506_214050[1].jpg

in der Wanne geknetet und gefaltet...

20180506_214102[1].jpg

..bis ein homogener Teigbatzen entsteht...

20180506_214350[1].jpg


20180506_214534[1].jpg


20180506_214710[1].jpg

diesen lassen wir jetzt bei kühlen 5 Grad arbeiten bis morgen mittag...

20180506_220728[1].jpg
 

Anhänge

  • 20180506_172117[1].jpg
    20180506_172117[1].jpg
    332,3 KB · Aufrufe: 547
  • 20180506_172329[1].jpg
    20180506_172329[1].jpg
    399,4 KB · Aufrufe: 540
  • 20180506_174830[1].jpg
    20180506_174830[1].jpg
    311,4 KB · Aufrufe: 539
  • 20180506_180903[1].jpg
    20180506_180903[1].jpg
    367,3 KB · Aufrufe: 557
  • 20180506_182321[1].jpg
    20180506_182321[1].jpg
    285,1 KB · Aufrufe: 543
  • 20180506_213654[1].jpg
    20180506_213654[1].jpg
    205,8 KB · Aufrufe: 515
  • 20180506_213911[1].jpg
    20180506_213911[1].jpg
    239,7 KB · Aufrufe: 523
  • 20180506_214050[1].jpg
    20180506_214050[1].jpg
    280,9 KB · Aufrufe: 508
  • 20180506_214350[1].jpg
    20180506_214350[1].jpg
    390,2 KB · Aufrufe: 529
  • 20180506_214102[1].jpg
    20180506_214102[1].jpg
    245,4 KB · Aufrufe: 535
  • 20180506_214534[1].jpg
    20180506_214534[1].jpg
    336,6 KB · Aufrufe: 521
  • 20180506_214710[1].jpg
    20180506_214710[1].jpg
    319,5 KB · Aufrufe: 528
  • 20180506_220728[1].jpg
    20180506_220728[1].jpg
    269,3 KB · Aufrufe: 525
So sah der Teigbatzen heute morgen aus :-)

20180507_103444[1].jpg

...ab in die Gärkörbe für 2 Stunden

20180507_130221[1].jpg

fertig nach etwa 40 Minuten...

20180507_135030[1].jpg

schöne Kruste und gut aufgegangen...

20180507_135126[1].jpg

Optisch schon mal ein Traum :-)

20180507_135256[1].jpg

...bin gespannt wie es schmeckt

20180507_135316[1].jpg

ist doch ein guter Holzbackofen :-)

20180507_135359[1].jpg

was für ein Kaiserwetter heute und was für eine schöne Broternte...
ein Anschnittbild werde ich dann auch noch veröffentlichen und wenn es gut schmeckt gebe ich auch das abgewandelte Rezept weiter...

20180507_135440[1].jpg
 

Anhänge

  • 20180507_103444[1].jpg
    20180507_103444[1].jpg
    262,5 KB · Aufrufe: 491
  • 20180507_130221[1].jpg
    20180507_130221[1].jpg
    309,8 KB · Aufrufe: 500
  • 20180507_135030[1].jpg
    20180507_135030[1].jpg
    405,3 KB · Aufrufe: 485
  • 20180507_135126[1].jpg
    20180507_135126[1].jpg
    606,4 KB · Aufrufe: 502
  • 20180507_135256[1].jpg
    20180507_135256[1].jpg
    716,1 KB · Aufrufe: 514
  • 20180507_135316[1].jpg
    20180507_135316[1].jpg
    803,7 KB · Aufrufe: 502
  • 20180507_135359[1].jpg
    20180507_135359[1].jpg
    645 KB · Aufrufe: 493
  • 20180507_135440[1].jpg
    20180507_135440[1].jpg
    613,6 KB · Aufrufe: 491
Fürstlich! Schauen super aus.

Mit der TA musste aber schon umgehen können - echt super!
 
Fürstlich! Schauen super aus.
Mit der TA musste aber schon umgehen können - echt super!
War dann doch eigentlich gar nicht so schwer. Wider Erwarten war der Teig gut zu portionieren und formen, vom Ergebnis bin ich sehr beeindruckt
 
So, hier kommt der Anschnitt :-)
Ein halbes Brot habe ich schon fast aufgegessen...
Lecker fluffig, mal was ganz anderes als reiner Roggensauerteig !
Sehr schöne Krume, aber eben halt ein weiches Brot, sehr schön ausgebacken mit feiner Kruste
Erst nur mit Butter versucht, dann mit Käse und gleich werde ich mir frischen Rucola darauf geben :-)

20180507_152401[1].jpg
 

Anhänge

  • 20180507_152401[1].jpg
    20180507_152401[1].jpg
    513,8 KB · Aufrufe: 492
Sehr schöne Brote.
Ich muss noch ein bisschen üben.
 
@Admin
auch dieses Thema zur Bereinigung hier im Holzbackofen bitte verschieben
Danke
 
Zurück
Oben Unten