• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Pantera Landmann vs Würstchen grillen

diegohh

Militanter Veganer
Hallo an alle ...

nachdem ich mich jahrelang mit einem elektroggrill profiliert habe,
bin ich nun stolzer besitzer des pantera von landmann.
ich bin sehr zufrieden mit meinen ergebnissen - vor allen dingen,
es schmeckt einfach bessser und ist dem ursprünglichem grillen sehr nah.

aber , nun kommt es - ich habe so meine probleme beim grillen von würstchen,
immer bekommen sie vereinzelt schwarze stellen , wenn sie zu nah am hitzepunkt nah sind ... also temperatur habe ich auch reduziert ... selbst dann scheint das grillrost immer heisser zu werden ... liegt ja auf der hand - habe so bei 175° celsius gegrillt ... wenn ich das nicht hinkriege , bekomme ich ne krise
ich freue mich auf eurr tipps - sollte ich vielleicht das rost vorher einölen oder ne aluschale nehmen ... help


sry, das ich euch damit nerven muss

lg gruss aus hh
diegohh
 

QBorg

Xenologophilist
10+ Jahre im GSV
Schneller wenden oder von den Gussrosten entkoppeln.

Die Roste speichern die Hitze sehr gut, d.h. auch bei kleiner Flamme später ist die Initialhitze im Gusseisen und setzt sich dann gerne in das Grillgut ab.
 

weschnitzbube

Grillgott
15+ Jahre im GSV
Kauf dir den Warmhalterost dazu.

Die Würstchen erst scharf auf dem Gussrost angrillen und dann auf dem WHR fertiggaren. Mache ich bei dicken rohen Bratwürsten auf meinem Q auch so.

:)
 
Oben Unten