• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Petromax ft9 Deckel gesprungen

GON

RAL 9005 Griller & Mr.GoKel-Dealer
5+ Jahre im GSV
Supporter
Gibt's da Bilder dazu?
Da das im normalen Gebrauch eigentlich nicht vorkommen kann Tipp ich auf einen Transportschaden (einfach mal blöd runtergefallen) oder einen Fehler bei Gießen. Wenn letzteres der Fall wäre solltest du eigentlich Poren, Einschlüsse oder Lunker in der Bruchstelle erkennen können.
Vielleicht machst du ja kurz 1 -2 Bilder und postest sie noch.
 
OP
OP
E

ec666

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo,

der Deckel hat einen Riss der von der Seite über den Petromax Schriftzug geht, er ist nicht komplett durch.
Habe mit dem Händler telefoniert und soll Ihn zurück senden. Hab jetzt nochmal den 9 bestellt.
Bloß gut der Deckel vom 6er hat gepasst.

Ich Stand direkt daneben als es zweimel plop gemacht hat, und der Riss war plötlich da.

MfG
Markus
 

ID73

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Kann ja mal sein dass es einen Gussfehler gibt. Ich schinde mein Gusseisen und mir ist selbst billiges noch nicht gerissen, egal was ich mache (ungleichmäßig erhitzen, Induktionsherd vollgas, kalt ablöschen...)
 

LahntalGriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo,

der Risse sieht für mich aus, als ob der Deckel nicht entsprechend geglüht wurde.
Dann ist der Grauguß nur sehr schwer zu bearbeiten und kann Spannungsrisse bekommen.

GrillGruß
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
Supporter
Petromax ist recht kulant. Einfach mal anschreiben..
 

LahntalGriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
Supporter

LahntalGriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo,

Jupp einfacher Graugruß.

Sollte aber trotzdem nicht so brechen..

Sollte nicht, tut es aber.

Persönlich habe ich geraume Zeit in einem Anhangbereich zu einer Grauguß- und Sphärogußgießrei gearbeitet,
da konnte man an nicht nachbearbeiteten Teilen soetwas durchaus sehen. Deshalb wurde jedes Graugußteil,
egal ob mit Nachbearbeitung (z.B. Löcher bohren, Gewinde schneiden) oder ohne, Spannungsarm geglüht.
Fein Teile konnte man ohne glühen mit einem leichten Anschlag (z.B. Schraubendrehergriff) brechen.

Bleib bei meiner obigen Aussage.

GrillGruß
 

bacon90

Vegetarier
Meinen Deckel vom FT9 hats gestern ebenfalls erwischt... Wurde im Maerz 2017 erst neu gekauft.
Er wurde immer sauber behandelt, ist nie runtergefallen und war zu Beginn der Verdopfung noch vollkommen in Ordnung. Mal schauen was Petromax meint.
IMG_20171030_145006-1.jpg
 

Anhänge

  • IMG_20171030_145006-1.jpg
    IMG_20171030_145006-1.jpg
    560,5 KB · Aufrufe: 1.588

silex

Grillgott
5+ Jahre im GSV

Hallo ec666,

Du stellst den DO-Topf auf und in den DO-Deckel?
Wärmeausdehnung, Temperaturschwankungen, Schwerkraft etc. ?
(Axt in Holz, Holzkeil in Stein.
Hihi: Trinkglas in Trinkglas gestellt, leichter Hib von oben: Unten brichts. ;) )

Rat: Deckel leicht offen gelegt auf den DO.
Sozusagen: 'Das Leichte über das Schwere.'

Gruß
Peter
 
Oben Unten