• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

(Pfannen)-Gyros mit Mozarella

Ebbel

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Liebe Sportsfreunde,
nachdem ich vor einigen Wochen mal bei einem Griechen ein überbackenes Gyros gegessen hatte, wollte ich das gerne mal nachbasteln. Zunächst einmal zum Gyros. Normal mache ich das klassisch auf der Roti, aber das hätte mir in diesem speziellen Fall zu lange gedauert, also wurde das Rohmaterial (ca. 1,5 Kilo Nacken):

01nacken.jpeg


von helfenden Händen (mein Sohn wollte gerne mitmachen) zu nicht zu dicken Steaks geschnitten:

02steaks.jpeg


und mit dem Rub nach eingepulvert.

03gerubt.jpeg


Rezept vom Rub:

  • 5 T Oregano
  • 4 T Thymian
  • 2 T Paprika
  • 2 T Zwiebelpulver
  • 2 T Knoblauchpulver
  • 1 T Rosmarin
  • 1 T Koriander
  • 3 T Salz
  • 2 T Pfeffer
  • 3 T Zucker (hab braunen genommen)

Während draußen der AZK durchglüht:

04azk.jpeg


wird indoor aus einer Tasse passierten Tomaten, 2 Bechern Sahne, 1/2 Packung Sahneschmelzkäse eine gehaltvolle Soße vorbereitet.

05sosse.jpeg


Die Gyrossteaks werden scharf angegrillt, da können ruhig ordentlich Röstaromen dran. Zum Glück gibts hier noch keinen Röstaromabeurteilungsbeamten wie in Nürnberg.

06grillen.jpeg


Wenn die Steaks fertig sind, werden die in mundgerechte Stücke geschnitten

07kleinschneiden.jpeg


Da hat doch schon wieder einer geklaut :angel: aber es ist ja genug da...

08stücke.jpeg


alles in die Schale:

09schale.jpeg


die Sahnesoße drüber:

10mitsosse.jpeg


und wieder auf den Grill, etwas schmurgeln lassen:

11aufgrill.jpeg


Wenn alles schön blubbert kommt noch Mozarella oben drauf...hätte ein bisschen mehr sein können:

12mozarella.jpeg


Kurz vor Ende noch ein Fladenbrot mit dazu, um das etwas aufzubacken:

13brotaufbacken.jpeg


Ergebnis:

14teller.jpeg


15teller.jpeg


Statt Tzaziki gabs diesmal den genialen Schafskäsedip/-aufstrich vom Jürgen Guzzitreiber dazu. Rezept:

  • 250g Schafskäse
  • 250 g Kräuterfrischkäse
  • 2-3 EL Joghurt (der fette)
  • etwas Olivenöl, Pfeffer, Salz, Kräuter der Provence
  • Knoblauch nach Geschmack

den Schafskäse kleindrücken, mit dem Frischkäse vermischen und nach persönlicher Vorliebe abschmecken. Die Konsistenz lässt sich mit der Menge an Joghurt und Olivenöl steuern.

Der Dip hat perfekt dazu gepasst. Das ganze Gericht war sehr lecker, sehr sättigend und wird bei Gelegenheit wieder gemacht. Dann aber mit mehr Mozarella.
 

Anhänge

Lopo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Super gemacht das muß ich mal im Hinterkopf behalten :thumb1:
 

DonGeilo

Topics commissioner
10+ Jahre im GSV
sehr schön :thumb2:
 

ankrth

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
wow, sieht das lecker aus... :gratuliere:

Das wird zwischen den feiertagen nachgebastelt :clap2:
 

Milchpit

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Sehr schönen Bilder, sieht wirklich lecker aus. Da freut sich das Christkind

:santamad:
 
OP
OP
Ebbel

Ebbel

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Klingt interessant. Muß mal mit Andrea drüber reden, aber im Winter gibts ja nicht sooo viele Termine. Ich sag bescheid.

PS ja, das Gericht ist durchaus stammtischtauglich, mach ich vielleicht wirklich beim Frank. Mit der vielen Sahne, dem Schmelzkäse und dem Mozarella und dem Schafskäse ist das sehr (sehr!) sättigend, da müsste man auch für 10 oder 15 Mann keine Riesenportion machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

mirkox

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Wird nachgemacht!!!!
 

Wingo

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Sehr schöner Beitrag zur leichen Vorweihnachtsküche :happa: :D
 

Mag

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Bestens! :happa:

beim nächstenmal noch einen kleinen Schuß Metaxa mit an die Soße und es ist richtig gut :2prost:
 
OP
OP
Ebbel

Ebbel

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Das hätte ich gemacht, wenn ich welchen gehabt hätte. Ich habe bei der Recherche schon festgestellt, daß die überwiegende Anzahl der Sportsfreunde für 2 ordentliche Schuß Metaxa (1 in die Soße, 1 in den Koch) plädieren.
 
Oben Unten