• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Pflege des Grill-Gehäuses

Jamesdrake

Militanter Veganer
Zum Saisonbeginn wird mein bestes Stück (der Jamestown Drake 😉) nicht nur wieder frisch im Innenraum mit Alufolie ausstaffiert, sondern auch äußerlich immer auf appetitlich gebracht. Dazu habe ich jetzt zum ersten Mal das Metall-Pflegeöl (Bild) von einem Hersteller benutzt, von dem ich sonst den Grill- und Backofen-Reiniger (nennt sich Leberkäsformen- & Grill-Reiniger) verwende.

Die Anwendung ist extrem sparsam und das Ergebnis ist topp. Auf den ersten Blick strahlt er wie neu. Wie macht Ihr das?

Pflegeöl.jpg
 
OP
OP
Jamesdrake

Jamesdrake

Militanter Veganer
Bis jetzt, drei Nutzungen des Grills später, haben sich keine negativen Veränderungen gezeigt. Im Gegenteil: Die Außenhaut des Grills schimmert weiterhin so sauber matt wie kurz nach der Anwendung des Öls. Ich habe das Öl allerdings auch ganz fein (ich denke, da ist weniger mehr) mit einem weichen Tuch aufgetragen und verrieben. Die Flasche dürfte mir deshalb wohl 20 Jahre reichen 😉. Was es nicht kann, ist reinigen. Also: Reste von Fett auf dem Gehäuse, das aus dem Grillbetrieb stammt und eventuell schon festgebacken ist, beseitigt es nur minimal. Das musste ich vorher mit dem Grillreiniger bearbeiten (satt auftragen, Grill auf etwa 60 Grad aufheizen, gut 15 Minuten einwirken lassen, gut feucht abwischen).
 
Oben Unten