• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Pilotbrenner bei Jozes Wok

lumoss

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hallo,

kann man den Pilorbrenner von Jozes Woks irgendwie feinfühliger einstellen? Meiner ist quasi digital, also an- oder aus. Dazwischen liegt nur ein Bereich kleiner als ein Milimeter. Ich bin bei 1.5 bar Druck, das Flammenbild des Hauptbrenners ist sehr gut, nur blaue Flammen.

Gruß,
Heiko
 

wjm

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
ich habe den "Heavy Wok Stove" das Pilotflämmchen lässt sich gut einstellen, also keinesfalls nur digital - geschätzte Flammenlänge ca. 2-4cm, man hört es auch deutlich am Ton

43219d1266701196-kurz-und-schmerzlos-wok-eingebrannt-wok6.jpg
 

oppfa

Wok-Künstler
10+ Jahre im GSV
Hi Lumoss, das geht mir bei meinem genauso. Es ist schon bei 1 bar ein sehr geringer Spielraum von Null auf Ausgeblasen... Evtl. könnte mal ein erfahrener Kollege hier sagen, ob man da nicht irgendwas an der kleinen aufschraubbaren Mischkammer machen kann?
 

bishop

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
regelbereich bei meinem piloten ist auch sehr feinfuehlig..

digital wuerde ich nich sagen aber die flamme so auf 1-2 cm laenge einzustellen ist manchmal bissi fummelei.
jedoch auch nich so dramatisch das man den ganzen abend dran sitzen muesste.

abhilfe kann da wohl nur 1 andere armatur schaffen
ggf mal mit anderm vordruck experimentieren
bei mir verhaelt sich die flamme je nach vordruck entspr. unterschiedlich.
 

hinaksen

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Jepp,
hab ich auch, der kleine stellt sich aber was an......ganz anders der große Bruder:grin:

Diese Nadelventile sind nicht von GOK, habe es aber auch noch nicht zerlegt (weil ich es nicht dramatish finde.)

Bei mir läuft der kleine ganz nett wenn ich beim regeln keinerlei Querkräfte auf das Regelrad setze. Also aufdrehen und dann mit den Fingerspitzen etwas drehen, dann bekomme ich alles zwischen 1cm und ca. 8cm hin, weiter auf = aus.

Der kleine ist bei mir draufgeschraubt, wenn der sich nur etwas gelöst hat, bekommt er Fremdluft und dann ist es viel schlechter. Ist der bei Dir etwas locker?

Das Ding ist zum anzünden da und ob es sich lohnt, da noch etwas zu entwickeln, dass er feinst zu regulieren ist.....wichtig ist, dass er, wenn er brennt, dies stabil tut und sich nicht selbst löscht, aber sonst......


Gruß
 

oppfa

Wok-Künstler
10+ Jahre im GSV
Fremdluft... hmm, das könnte zumindest bei meinem Teil so sein. Vielleicht kommt daher auch das leichte Pfeifen, wenn er läuft? Guck ich heute abend mal.
 

sli

Putenfleischesser
India Joze
The problem is usually that the overall pressure from the regulator is too high. The burner valve can handle it, but the pilot either lets too much gas through, which blows out the pilot, or too little, so the pilot won't stay lit. Try backing out (counter clockwise)the t handle on the regulator a little bit. You'll still get plenty of pressure to the burner, but the pilot won't be so hard to adjust.

lg sli
 
Oben Unten