• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Pizza-Session mit dem Moesta-Ring

Legenderbst

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Moin!

Gestern wurde zum zweiten Mal der Pizzastein aufgeheizt und der Moesta-Ring benutzt!
Vier Personen galt es zu verköstigen. Dafür habe ich den Pizzateig nach Cruiser und diese Pizzaiola hergestellt:
http://www.pizzastein-shop.de/de/dept_68.html

An Zutaten hatte ich Büffelmozzarella, Emmentaler, gebratenes Rinderhack, Bacon, Lachs, einiges an Gemüse, Dill und Rucola.

Der Ofen wurde mit einer ordentlichen Mischung aus Harzer Holzkohle und Aldi-Briketts aufgeheizt. Den Stein habe ich schon im Backofen etwas auf Temperatur gebracht.
Um richtig Power zu bekommen habe ich kurz bevor es los ging komprimierte Buchenholzbriketts auf die Glut gelegt. Damit verabschiedete sich die Tachonadel sofort auf über 400°.

Dann konnte das Backen losgehen:

1.jpg

2.jpg

3.jpg

4.jpg

5.jpg

6.jpg

7.jpg

8.jpg

Pizza Salami mit Champignons und Rucola:
9.jpg

Rinderhack & Bacon:
10.jpg

Lachs-Dill-Pizza:
11.jpg

Double-Bacon:
12.jpg

Hack-Zwiebel-Rucola:
13.jpg


14.jpg
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    169 KB · Aufrufe: 1.358
  • 2.jpg
    2.jpg
    138,8 KB · Aufrufe: 1.338
  • 3.jpg
    3.jpg
    307,1 KB · Aufrufe: 1.350
  • 4.jpg
    4.jpg
    292,5 KB · Aufrufe: 1.378
  • 5.jpg
    5.jpg
    201,4 KB · Aufrufe: 1.331
  • 6.jpg
    6.jpg
    150,9 KB · Aufrufe: 1.402
  • 7.jpg
    7.jpg
    114,8 KB · Aufrufe: 1.369
  • 8.jpg
    8.jpg
    198,7 KB · Aufrufe: 1.340
  • 9.jpg
    9.jpg
    214 KB · Aufrufe: 1.345
  • 10.jpg
    10.jpg
    207 KB · Aufrufe: 1.342
  • 11.jpg
    11.jpg
    238,1 KB · Aufrufe: 1.354
  • 12.jpg
    12.jpg
    237,6 KB · Aufrufe: 1.324
  • 13.jpg
    13.jpg
    249,2 KB · Aufrufe: 1.366
  • 14.jpg
    14.jpg
    329,2 KB · Aufrufe: 1.332
Feine Arbeit,sieht sehr lecker aus.
 
Sehr gut schauts aus Top. Und auch toll die Fotos :thumb1:
Bin kein großer Pizzaesser aber da hätte ich gerne zugegriffen.

Lg. Karl
 
Sehr lecker!

Und die Rollen vom tuck-away vorher schonmal abgebaut....:sonne:

Gruß
Sascha

Adlerauge!

Ich habe zwar schon die neue Version der Rollen dran, wollte allerdings kein Risiko eingehen.

Dieses mal hat es fast den Plastikgriff von der Deckellüftung erwischt.
Das habe ich zum Glück rechtzeitig bemerkt am Geruch und ihn abgezogen.
 
Buchenholzbriketts = Gepresste Briketts für den Kamin ??
Wenn die Temperatur damit auch so hoch geht wäre das für mich ne super Alternative zu üblichem Holz :)
 
Mir scheint es nach den vielen Berichten dass ein Weber Grill nicht wirklich für Pizza bei 400°C gemacht ist.
Der Grill selber scheint das Prozedere zu verkraften - aber die Kunststoff- Komponenten geben hier und da auf (Rollen vom tuck-away, Griff der Lüftung am Deckel, sogar einen angeschmolzenen Briketteimer am Performer habe ich im www schon gefunden)

Ist der Moesta Ring eigentlich auf der Rückseite vom Durchmesser variabel einstellbar?
Ich würde den Ring lieber auf meinen dancook bauen weil da kein Kunststoff verbaut ist....

Gruß
Sascha
 
Buchenholzbriketts = Gepresste Briketts für den Kamin ??
Wenn die Temperatur damit auch so hoch geht wäre das für mich ne super Alternative zu üblichem Holz :)

Hallo,
ich benutze diese Pollmeier Briketts:
https://www.amazon.de/dp/B00EHDSJNG/ref=cm_sw_r_awd_CEEwvb141QJMV

Die sind sogar ergiebiger als normales Holz und qualmen auch nicht, da sie einen sehr geringen Wasseranteil besitzen.

Ich finde sie super und bin zufrieden. Man kann sie auch einfach portionieren und sich Scheiben abklopfen.
 
Mir scheint es nach den vielen Berichten dass ein Weber Grill nicht wirklich für Pizza bei 400°C gemacht ist.
Der Grill selber scheint das Prozedere zu verkraften - aber die Kunststoff- Komponenten geben hier und da auf (Rollen vom tuck-away, Griff der Lüftung am Deckel, sogar einen angeschmolzenen Briketteimer am Performer habe ich im www schon gefunden)

Ist der Moesta Ring eigentlich auf der Rückseite vom Durchmesser variabel einstellbar?
Ich würde den Ring lieber auf meinen dancook bauen weil da kein Kunststoff verbaut ist....

Gruß
Sascha

Ich bin mir gerade nicht sicher inwiefern man den verstellen kann. Ich glaube nur minimal um Luftschlitze zu beseitigen.
 
Zurück
Oben Unten