• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Pizzastein auf Gasgrill

peter1248

Veganer
Hallo zusammen,

möchte zwei Pizzasteine für unseren Broil King Baron 590 kaufen und würde gerne vorher das optimale Setup kennen. Varianten, von denen ich gelesen habe oder mir vorstellen kann:

1. Aromaschienen raus, als Erhöhung auf die Gussroste legen, und dann den Pizzastein drauf. Grund für die Erhöhung: Weil sonst evtl. die Gussroste durch Stauhitze Schaden nehmen könnten, wie ich gelesen hab.

2. Aromaschienen raus, Gussroste raus, Pizzasteine anstatt der Gussroste auflegen. Müsste z.B. mit einem Weber 30x44 Pizzastein klappen, da beim Baron die Gussroste 44 cm tief sind.

3. Aromaschienen drinlassen, Gussroste raus, Pizzasteine direkt auf die Aromaschienen auflegen.

Was ist am besten? Nr. 2 gefällt mir am besten, Nr. 3 find ich auch nicht schlecht, Nr. 1 scheint mir am ineffizientesten, zumal wenn man mal den Backburner kurz etwas anmachen will für Oberhitze (ich weiß, soll man nicht, machen aber manche), dann wärs einfach zu hoch.

Was meint ihr?

Gruß,
Peter
 

Maxmolly

Veganer
Meine Wahl wäre #1, ist aber rein subjektiv; auch ohne Backburner sollte man genug Oberhitze bekommen.
Auf dem kleinen Q120 habe ich aus Platzgründen eine runde Platte direkt auf den Rost gelegt, keine Probleme, Pizze war gut.
 
G

Gast-Cn0Kns

Guest
Zum Pizza machen nehme ich die Gussroste aus meinem 490 raus.
Als Unterlage für den Pizzastein habe ich 2 von den Ikea Edelstahl Untersetzern etwas gekürzt und passend gemacht.
Diese dienen dann als Rost.
 
Oben Unten