• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Pizzateigtest

zett

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Heute habe ich mal ein Rezept für Pizzateig getestet, und gebe dies hier, hauptsächlich als Dokumentation für mich, zum Besten.

Hier das Rezept: Wenn ich mich nicht irre, ist es von Jamie Oliver.

1 kg Mehl (Type 550)
1 EL Meersalz, feines
2 Pck. Trockenhefe oder 1 Würfel Frischhefe
1 EL Zucker
4 EL Olivenöl
650 ml Wasser, lauwarmes
Mehl für die Arbeitsfläche und zum Bestreuen
Zubereitung:

Sieben Sie das Mehl und das Salz auf eine saubere Arbeitsfläche und bilden in der Mitte einen kleinen Hügel. Anschließend vermischen Sie in einem Topf die Hefe, den Zucker und das Olivenöl mit dem Wasser. Lassen Sie die Masse einige Minuten ziehen und füllen es anschließend in die Mitte des Mehlhaufens (Vulkan formen). Mischen Sie nun nach und nach das Mehl mit einer Gabel seitlich unter die Flüssigkeit. Immer weiter mischen, indem Sie größere Mengen Mehl weiter einrühren. Kneten Sie das Ganze am Ende so lange, bis Sie einen elastischen Teig erhalten.
Legen Sie den Teig in eine melierte Schüssel und geben Sie noch etwas Mehl auf die Oberfläche des Teiges. Bedecken Sie nun die Schüssel mit einem feuchten Tuch und stellen alles für ca. eine Stunde an einen warmen Ort. Der Teig sollte in dieser Zeit doppelt so groß geworden sein.

Kneten Sie den Teig nun so lange auf einer mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche, bis alle Luftbläschen verschwunden sind (es kann sein, das Sie noch 1 - 2 EL Mehl brauchen, das tut dem ganzen keinen Abbruch).

Sie können den Teig entweder gleich oder später weiter verwenden – dann einfach ihn in eine Frischhaltefolie einwickeln und in den Kühlschrank bzw. das Gefrierfach legen.
Wenn Sie den Teig direkt benutzen wollen, formen Sie einfach für jede Pizza, die Sie zubereiten möchten, einen kleinen Teigball. Der Teig reicht für sechs bis acht mittelgroße Pizzen.
Am besten rollen Sie den Teig bereits 15 bis 20 Minuten aus, bevor Sie ihn weiterverarbeiten. Sie sollten ihn aber auch nicht Stunden vorher ausrollen. Falls Sie den Teig “vorbereiten“, legen Sie ihn immer in eine Frischhaltefolie – er sollte ca. 0,5 cm dick sein. Legen Sie den Teig dann auf eine mit Olivenöl bestrichene und mit Mehl bestreute Alufolie. Sie können die Pizzateige nun so stapeln und im Kühlschrank aufbewahren, bis Sie sie brauchen.

Bei der Pizza ist zu beachten, dass sie nicht zu dick belegt wird. Dann im vorgeheizten Backofen bei 250°C ca. 12 Min. backen (dabei auf die Bräunung achten).

Dies ist ein Original Gastrorezept (und keine Angst - viel Text, ist aber ganz einfach).

Tipp: Ist auch ein prima Brotrezept - als Brot einfach den gesamten Teig mit Kräutern der Saison nach Geschmack vermischen und etwa 1 Std. backen (10 Min. auf 210°C und anschließend ca. 40-50 Min. auf max. 160°C). Lecker sind dabei auch Oliven. Hierbei ist zu beachten, echte schwarze Oliven zu nehmen sind - also lieber kleine nehmen und selber entkernen.

Zur Teigherstellung als solches.

Ich habe mich exakt an die angegeben Mengen gehalten und das ganze in der Küchenmaschine kneten lassen. Leider hat es eben nicht einen elastischen, nicht klebenden Teig ergeben, sondern eine ziemlich klebrige "Teigpampe". Ich musste noch ordentlich Mehl einkneten, um einen ordentlichen Teig zu erhalten. Also beim nächsten mal nur 600 ml Wasser einsetzen.

Danach lies sich der Teig prima verarbeiten. Nur mit den Finger auseinander gedrückt.
ImageUploadedByTapatalk1302883999.437930.jpg

Belegt zum Grill:
ImageUploadedByTapatalk1302884174.267714.jpg

Nummer eins:
ImageUploadedByTapatalk1302884301.808937.jpg
ImageUploadedByTapatalk1302884362.064306.jpg
ImageUploadedByTapatalk1302884444.604249.jpg

Und Nummer 2:
ImageUploadedByTapatalk1302884511.317259.jpg


Aus 2 Teiglingen habe ich dann noch flott ein Pizzabrot gebacken. (allerdings im BO)
Hat super geschmeckt! Schön kross aussen und innen schön locker.
ImageUploadedByTapatalk1302884693.234583.jpg


Fazit:
Sehr gutes und einfaches Rezept. (600ml statt 650ml).
Der Pizzaboden war genau nach unserem Geschmack.
Leider war die Temp im Grill, wie man auf den Bilder sehen kann, nicht hoch genug. ( hab z.Zt. nur einen AZK :( )

Wird auf jedenfall erstmal zu meinem Standartrezept.

Gruß Z







Using Tapatalk on iPhone 4
 

Anhänge

  • ImageUploadedByTapatalk1302883999.437930.jpg
    ImageUploadedByTapatalk1302883999.437930.jpg
    120,2 KB · Aufrufe: 998
  • ImageUploadedByTapatalk1302884174.267714.jpg
    ImageUploadedByTapatalk1302884174.267714.jpg
    113,5 KB · Aufrufe: 988
  • ImageUploadedByTapatalk1302884301.808937.jpg
    ImageUploadedByTapatalk1302884301.808937.jpg
    116,5 KB · Aufrufe: 982
  • ImageUploadedByTapatalk1302884362.064306.jpg
    ImageUploadedByTapatalk1302884362.064306.jpg
    112,5 KB · Aufrufe: 959
  • ImageUploadedByTapatalk1302884444.604249.jpg
    ImageUploadedByTapatalk1302884444.604249.jpg
    90,7 KB · Aufrufe: 975
  • ImageUploadedByTapatalk1302884511.317259.jpg
    ImageUploadedByTapatalk1302884511.317259.jpg
    86,1 KB · Aufrufe: 976
  • ImageUploadedByTapatalk1302884693.234583.jpg
    ImageUploadedByTapatalk1302884693.234583.jpg
    91,9 KB · Aufrufe: 1.010
Zuletzt bearbeitet:

spooner

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Ja da muss erstmal Jamie Oliver kommen, um den richtigen Pizzateig zu finden.

Nee im ernst, ist das Standart Rezept für Pizza Boden, was man in 1000 anderen Rezepten findet. Wo man etwas spielen kann sind verschiedene Mehlsorten gemischt, je nach Gusto. Wir experimentieren immer etwas mit Tipo00 oder Dinkelmehl.
 

Mista Fox

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Manchen Mehlsorten können einfach mehr Wasser binden, andere weniger… Da kämpf ich auch manchmal mit. Dein Montagegrillwagen gefällt mir extrem gut. Sowas brauch ich auch!
 

Falkenstadl

Türsteher
10+ Jahre im GSV
Schöne Pizza geworden. Seit einigen Wochen experimentiere ich auch mit einer tipo00 / 405er Mischung.
@Zett: Dein Stein kommt mir bekannt vor. Ist das ein Granit Naturstein? Ich habe so einen (40cmx40cmx2cm) aus dem Baumarkt für ~3,-€uro und finde ihn Klasse. Da brauche ich keinen teuren WEBER-Stein für großes Geld.
 
OP
OP
zett

zett

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Ähm, das ist ein Weber-Pizzastein.

Aber du hast recht, es geht auch jeder andere Naturstein.
Diesen hier habe ich geschenkt bekommen. Gekauft hätte ich wem wahrscheinlich auch nicht.


Using Tapatalk on iPhone 4
 

borgie

Grillkönig
Mal zum Stein... wenn den jemand als Pizzastein verkauft ist das ok. Dann ist man abgesichert. Natursteine oder Fliesenplatten o.Ä. können beim Erhitzen platzen. Entweder ein "Knack" - ein Riss, oder ein "Peng" - heiße Splitter fliegen herum. Wenn nicht sicher was es ist, erstmal in der heissen Kugel testen mit ner kalten Ladung Teig drauf.. ohne Familie und mit einer Schutzbrille.
 
OP
OP
zett

zett

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Mal zum Stein... wenn den jemand als Pizzastein verkauft ist das ok. Dann ist man abgesichert. Natursteine oder Fliesenplatten o.Ä. können beim Erhitzen platzen. Entweder ein "Knack" - ein Riss, oder ein "Peng" - heiße Splitter fliegen herum. Wenn nicht sicher was es ist, erstmal in der heissen Kugel testen mit ner kalten Ladung Teig drauf.. ohne Familie und mit einer Schutzbrille.

Jo, hast ja recht, erst den dT-Beständigkeitstest durchführen.
 
Oben Unten