• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

PP im Ascona - erster Versuch

coolduke

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
hallo alle miteinander,

hab noch nun meinen ersten PP versuch mit dem ascona hinter mir - mit gemischten gefuehlen:

setup: 1kg schopf (nacken) mit senf und magic dust, dann auf den ascona mit der kleinen brennen auf voll.

start 16:30 - ende (naechster tag) 8:30

temp lt. deckelthermometer: ca. 110 grad

vorab: ich haette mir eigentlich gedacht, dass das kleine stueck fleisch viel schneller fertig wird. bisher habe ich von PP immer von 3-4 kg stuecken gelesen. meine vermutung: 1kg fleisch braucht ein viertel der zeit von einem 4kg stueck (ueber den daumen).

das problem ist, dass die KT um 8:00 erst bei 81 grad war...

--> 12,5 std und KT erst bei 81 grad - da stimmt ja wohl was nicht oder?

koennt ihr mir sagen, wo genau das problem ist? bringt der kleine brenner des ascona (bei den aussentemp.) nicht genug hitze zusammen?

stimmt meine kalkulation nicht, dass 1kg fleisch nur ein viertel der zeit von 4kg brauchen?

sollte man mit dem gasi auch das PP eine kuehlbox geben? oder reicht es aus, das gas abzudrehen und es liegen zu lassen?

danke fuer eure hilfe.
lg wolfgang
 

Doc_Cleaner

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
stimmt meine kalkulation nicht, dass 1kg fleisch nur ein viertel der zeit von 4kg brauchen?
So ist es. Auch ein kleines PP hab ich noch nicht unter 10-11 h fertig gesehen.
PP ist halt manchmal unberechenbar.

Davon abgesehen: Größere Stücke werden besser und da kleinere nicht wirklich schneller gehen würde ich unter 2,5kg gar nicht erst anfangen.
Besonders da sich eingefrorene Reste prima im Beutel aufwärmen lassen und so schnell mal als Zwischenmahlzeit herhalten können. :sabber:
 

utakurt

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
....das problem ist, dass die KT um 8:00 erst bei 81 grad war...

--> 12,5 std und KT erst bei 81 grad - da stimmt ja wohl was nicht oder?

koennt ihr mir sagen, wo genau das problem ist? bringt der kleine brenner des ascona (bei den aussentemp.) nicht genug hitze zusammen?

stimmt meine kalkulation nicht, dass 1kg fleisch nur ein viertel der zeit von 4kg brauchen?

sollte man mit dem gasi auch das PP eine kuehlbox geben? oder reicht es aus, das gas abzudrehen und es liegen zu lassen?

danke fuer eure hilfe.
lg wolfgang
Wie Doc schreibt ab 2 kg macht es echt Sinn (geht aber mit 1kg auch) - leider ist jedes PP anders wie Du jetzt gemerkt hast - Du kannst Dich rechnerisch kaum annähern (jedes Schweinchen hat eine andere Fettkonsistenz aufgrund von Art, rasse, haltung, Fütterung, Alter usw)!

Du bis da in einer sog. "Plateauphase" und das kann schon noch dauern !

Geduzld & weiterüben! :Bier-Meins:
 

CharlyII

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
stimmt meine kalkulation nicht, dass 1kg fleisch nur ein viertel der zeit von 4kg brauchen?
Sorry, aber das kann doch so nicht passen.
Wenn Du ´ne Kartoffel viertelst ist die ja auch nicht in 1/4 der Zeit gar ... .. .
Und auch wenn ich mein erstes PP noch vor mir habe (oder ja doch ein PB?), so weiß ich eines schon mit Sicherheit: unter 20-22 Stunden werde ich nicht planen, wenn´s früher ist, dann toll, wenn später, dann auch gut. Gut Ding will eben Weile haben 8-))
LG
CharlyII
 
Oben Unten