• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

PP im Kamin-Smoker

Oakheart

Putenfleischesser
Hallo zusammen,
der ein oder andere hat vielleicht bei den Eigenbauten meinen Kamin-Smoker-Thread http://www.grillsportverein.de/forum/threads/kamin-smoker-und-es-funktioniert-doch.172662/ verfolgt. Nach einigen Bacon-Bombs und ein paar Geflügel Kleinigkeiten bin ich jetzt so heiß auf ein PP, dass dies Wochenende eine Notlösung her muss.
Es gibt jedoch 2 Probleme. Als erstes habe ich ihn noch nicht über so lange Zeit geheizt. Das will ich endlich mal testen. Das größere Problem ist jedoch der Zeitdruck. Ich bin Samstag zur einer Feier eingeladen, die ich wohl vor 1.00 oder 2.00 nicht verlassen kann. Danach soll es dann bei mir mit ein zwei Kumpels noch n Absacker geben und der Smoker angeheizt werden. Einregeln, Fleisch drauf und wenns hell wird dann ins Bett.
Der Plan ist, mit Buche anheizen, dann irgendwann n Minionhaufen aus Grillbriketts in Gang bringen und nach dem Schläfchen dann wieder mit Buche weitermachen.

Jetzt erhoffe ich mir einige Tips von euch. Könnte es klappen? Nehme ich liebe ein großes Stück Nacken oder vielleicht eins a 1,8 kg und eins a 2,8 kg um sicherzugehen, dass wenigstens eins fertig ist, wenn die Kumpels Sonntag Nachmittag zum probieren eintrudeln? Gibts hier vielleicht irgendwo ne Liste mit kg PP und Grilldauer? Wäre doch mal interessant so eine Statistik. Woran erkenne ich beim Kauf ein Rennschwein? So 12-14 Stunden wären ideal... ;)

Reichlich Tips und Anregungen tausche ich dann gegen Bilder des Events... ;)
 

eintopf

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
also grundsätzlich is PP besser mit nem grossen stück zu machen
und dauern tut PP immer gleich lang!!
nämlich EXAKT bis es fertig ist... ;-)

spass beiseite: es gibt keine stunden/kg-formel für PP
 

Naish

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
Naja, sagen wir wenn du auf der sicheren seite sen willst, plane bei unter 3kg max 22 stunden ein. Früher fertig ist ja kein problem...
Statistiken findest du z.b. Beim pp wochenende, mit startgewicht, endgewicht, dauer, gt etc...
 

Grill em all

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
2kg haben bei mit exakt 12 Stunden gebraucht.... Das KANN passen, muss aber nicht!
 
OP
OP
O

Oakheart

Putenfleischesser
zeiten

Habe jetzt den halben Abend sämtliche PP Threads durchgelesen, bin den Gründen für die unterschiedlichen Garzeiten aber noch nicht auf die Schliche gekommen.
Klar, wenig Deckel öffnen verkürzt die Zeit gegenüber dem ständigen moppen.
Aber liegt es nur am Fleisch, ob ein 2kg Stück nun 12 oder 24 Stunden braucht oder kann das ganze auch eine Frage der Luftfeuchtigkeit/Wasserschale oder sogar des Inhaltes (von Brühe bis Apfelsaft ist ja alles vertreten) sein??

Und, wie sieht es mit der Startkerntemperatur aus? Ist es am sinnvollsten es so rechtzeitig aus der Kühlung zu nehmen, dass es annährend Zimmertemperatur hat?

Nicht falsch verstehen, ich will keinen Geschwindigkeitsrekord aufstellen... ;)
 

Barbie Cue

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Habe jetzt den halben Abend sämtliche PP Threads durchgelesen, bin den Gründen für die unterschiedlichen Garzeiten aber noch nicht auf die Schliche gekommen.
Klar, wenig Deckel öffnen verkürzt die Zeit gegenüber dem ständigen moppen.
Aber liegt es nur am Fleisch, ob ein 2kg Stück nun 12 oder 24 Stunden braucht oder kann das ganze auch eine Frage der Luftfeuchtigkeit/Wasserschale oder sogar des Inhaltes (von Brühe bis Apfelsaft ist ja alles vertreten) sein??

Und, wie sieht es mit der Startkerntemperatur aus? Ist es am sinnvollsten es so rechtzeitig aus der Kühlung zu nehmen, dass es annährend Zimmertemperatur hat?

Nicht falsch verstehen, ich will keinen Geschwindigkeitsrekord aufstellen... ;)

Das Fleisch kann nur bis ca. 70 Grad Raucharoma aufnehmen. Daher ist eine kühlere KT immer von Vorteil. Eine sehr niedrige GT (unter 110 Grad) ist dabei ebenfalls nicht verkehrt.
KT bei Zimmertemperatur spart (falls man das wirklich möchte) ca. eine knappe Stunde beim grillen ein.


Du könntest
 
OP
OP
O

Oakheart

Putenfleischesser
erstes Bild. Ganz schön aufwendig son pp...

sooo, die Vorbereitungen laufen.
Habe heute 2 Nackenstücke gekauft, eins knapp 2, das andere knapp 3 kilo, mit Knochen. Morgen bekommen sie dann ihr Rub. Das eine MD, das andere n Gyros-Rub.

Es soll leider sehr regnerisch werden. Daher wird kurzfristig "drinnen" gesmoked. Habe gerade noch ein Loch in die Wand gestemmt :bat:. Morgen wird dann der Schornstein geschweißt und eingesetzt. Dann wird mein Smoker angeklemmt und eingeheizt um zu testen, ob alles dicht ist und er ausreichend zieht.

DSC_0233267056429.jpg
 

Anhänge

  • DSC_0233267056429.jpg
    DSC_0233267056429.jpg
    57,8 KB · Aufrufe: 161
Oben Unten