• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Problem mit dem Hockerkocher

Chhnanghuhnesser

Militanter Veganer
Hallo zusammen,

heute versuchte ich, meinen chinesischen Hockerkocher in Betrieb zu nehmen. Der Kocher wurde zusammen mit Schlauch und Druckminderer geliefert. Die Flammen schlugen mit blauer Farbe aus nur einer Hälfte der Löcher im Brenner. Erst habe ich in die Flamme geblasen um die Flamme auf dem Brenner zu verteilen. Die Flamme ging sofort aus. Der Brenner war lackiert und ich habe dann versucht, mit einer Drahtbürste eventuell verstopfte Austrittslöcher im Brenner zu öffnen. Danach habe ich mit einer Luftpumpe (mehr hatte ich nicht zur Hand) den Gaskanal durchzublasen. Nach neuerlichem Start des Kochers ergab sich keine Änderung, Nur eine Hälfte des Brenners brannte komplett und in der anderen Hälfte sah ich nur Flammen aus einigen einzelnen Löchern. Insgesamt machte auch die Flamme an sich nicht den Eindruck eines 7 KW- Kochers. Die Manschette für die Luftzufuhr war dabei komplett geschlossen, geöffnet kam keine Flamme oder ging beim Öffnen sofort aus. Was wäre denn die Stellung dieser Manschette in etwa? Der Kocher ist bei ebay zu finden.
Bitte findet den Fehler!

IMG_4277[1].JPG


IMG_4276[1].JPG
 

emmeff

Dauer-Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Moin,

zwar kenne ich deinen Hockerkocher nicht - Ich habe einen KB5 -, aber es kann eigentlich nicht richtig sein, daß die Luftzufuhr komplett zu ist. Hier musst du probieren.
Hast du noch einen anderen Druckminderer? Dann mal damit testen. Vielleicht hat der jetzige ja eine Macke.
Und prüfe mal, ob eventuell das Gaszuleitungsrohr am Brenner verstopft ist.
Ist ja sonst eigenartig, wenn alle Brenneröffnungen offen sind und es trotzdem nicht richtig brennt.

1. Prüfen, ob die Gaszufuhr verstopft ist (auch den Schlauch prüfen), danach testen und die Manschette schrittweise öffnen.
Wenn das nicht hilft,
2. Druckminderer prüfen, danach testen und die Manschette schrittweise öffnen.

Mehr fällt mir jetzt nicht dazu ein.
Richtig angeschlossen ist alles?
Bilder vom Set-up würden helfen.


Gruß aus Ostfriesland

Martin
 

Cookaneer

Hans Dampf in allen Gassen
5+ Jahre im GSV
Bilder vom "Hockerkocher" wären hilfreicher als vom Druckminderer oder der Luftsteuerung.

Das Ding kann schlecht gegossen sein oder ist nicht gut entgratet, ohne genaue Angaben ist das eine blinde Glaskugel.
 
OP
OP
C

Chhnanghuhnesser

Militanter Veganer
Guten Abend zusammen,

Ihr habt natürlich Recht, aber schaut mal auf die Zeit meines Beitrages. Auf der Suche Tipps und Tricks im Internet bin ich auf dieses Forum gestoßen und würde viel lieber über die Zubereitung eines Rinderhüftsteaks philosophieren als rumzufragen wieso ein Sch... Kocher nur mit halber Kraft läuft. Ich hab das Teil zu einem meiner Bekannten gegeben, er hat ein ähnliches Teil aber zumindest eine andere Flasche, einen anderen Druckminderer und einen anderen Schlauch, um erst mal einige der als wahrscheinlich erachteten Fehlerquellen auszuschließen. An Euch: immer einen gesunden Appetit und ich bin für jeden sachdienlichen Hinweis weiterhin dankbar und halte Euch gern auf dem Laufenden mit Made in China...
 
Oben Unten