• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Problem mit den Nachbarn

holywood01

Militanter Veganer
hallo Leute,

Mein erster Thread und schon Bitte ich um eure Kreativität.
Und zwar wohnen wir in einem Wohnblock - eher in einem Turm, da Neubau sind wir alle letztes Jahr neu eingezogen.
Unsere Lieblingsnachbarn(ganz nette Menschen) wohnen über uns und sind die einzigen mit denen wir Kontakt halten. Leider sind diese auch sehr empfindlich was Lärm betrifft.

So nun heuer steige ich in den grillsport ein mit nem Weber e310premium :) diese Woche bestellt...
Vor ein paar Minuten quassel ich mit Frau Nachbar, labbern über Gott und die Welt. Sind auf das Thema Grillen gekommen. Und hat sie sich aufgeregt da Nachbar im Erdgeschoss mit Gas grillt, hab ihr erklärt das dies am wenigsten zu riechen sei da keine Rauchbildung. Nebenbei wenn kein Wind geht, bei uns im 6. bzw 7. weht immer ein Lüftchen.
Habe zur Vorsicht noch nix von meiner Anschaffung erzählt.


Wie kreativ habt ihr das Problem mit den Nachbarn geregelt? Wir wollen es uns mit Ihnen trotzdem nicht verscherzen.

Freue mich über eure Vorschläge

Mit freundlichen Grüßen
Rene
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Auch ein Gasgrill raucht und qualmt ... das ist Fakt und darüber solltest du dir bewusst sein.

Vielleicht hilft es ja ein gemeinsames Frühlingsfest zu organisieren, um mit den Nachbarn zu grillen und zu tratschen.
Und da kan man ja tolle Spezialitäten zaubern ... also Sachen, die für uns hier Standard sind, aber sonst niemand kennt.
Da kann man sich dann ein Lob verdienen :sun:

:prost:
 

Falkenstadl

Türsteher
10+ Jahre im GSV
Zu jedem der nächsten Grillaktionen diese "Übereuchnachbarn" einladen. Dann sind sie bei Euch auf Augenhöhe. Anmerkung machen: Habt Ihr das Fenster zu? Damit werden sie als erstes mit der angenehmen Seite des Hobby vertraut gemacht.
 

M.B

Hotelgriller & Dutch-Oven-Cowboy
10+ Jahre im GSV
Mal ne Frage, es scheint sich ja offensichtlich um ein Mehrfamilienhaus zu handeln, also großes Mietshaus.
Da steht normalerweise was übers Grillen im Mietvertrag, wie sieht es denn da aus?

Aber zum Problem - du wirst auf dem Balkon grillen?
Die Nachbran würd ich auch einladen, zumal ihr euch gut zu verstehen scheint.
Dann aber etwas machen, was nicht so doll qualmt, also auf gar keinen Fall Burger :-D

Und dann nebenbei den Obernachbar dann auch anbieten ihnen Bescheid zu geben, sollte
es mal zu einer Gruchs oder Qualmbelästigung kommen. So können sie dann ggf die Fenster
schliessen!
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
Auf ins Grüne!!!
 

sgddd10

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich würd die Nachbarn einladen und sie gleich mit ins Grillen einbinden, nur so hat man zusammen Spaß und wenns dann noch schmeckt...............könnt ihr es gemeinsam wiederholen.
Wenn aber kein Interesse am Grillen da ist, würd ich sie wenigstens einen Tag vorher benachrichtigen.
 

Pizzaschneider

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Foto des Monats
★ GSV-Award ★
Ich habe gerade meinem Nachbarn für sehr, sehr kleines Geld meine alte kleine ODC Kohlekugel verkaufet, somit Stinkt es bei ihm jatzt auch, wohne in einem Reihenhaus.
So habe ich keine Probleme mit den Nachbarn.
 

fleischlein

Grillkaiser
Grillen am Balkon ist erlaubt, nur das lagern von Gas im Keller nicht. ;)
Da sollte die Gasflasche auch nicht stehen! Stell Sie auf den Balkon, direkte Sonneneinstrahlung macht nichts, ein Wums im Keller kann aber die Hütte einstürzen lassen, da das Gas sich dort sammelt (schwerer wie Luft) und nicht entweichen kann!

Ich habe gerade meinem Nachbarn für sehr, sehr kleines Geld meine alte kleine ODC Kohlekugel verkaufet, somit Stinkt es bei ihm jatzt auch, wohne in einem Reihenhaus.
So habe ich keine Probleme mit den Nachbarn.
Also sollte er seinen Nachbarn ein kleinen Go Anywhere vor die Tür stellen? Mit Schleifchen drum? :D Spitze! :D

Eigentlich hat @taigawutz das wichtigste schon gesagt, die Leute einladen und etwas Grillen. Ein bisschen freiraum sollten die Nachbarn schon gönnen, Mehrfamilienhaus hin oder her.
Hast du denn schon Grillübung oder könnte das total schiefgehen? Wenn nein dann mach doch z.B. mal eine Baconspargelbomb gibts hier ein tolles Rezept und passt auch saisonal gut rein. evtl. vorher fragen ob die Spargel mögen? Mit einem Kerntemperaturthermometer und etwas Bastelfreude kann das eigentlich nicht schief gehen.
Vorallem geht das relativ schnell im Gegensatz zu Ribs und PP auch noch ziemlich rauchfrei. Dafür für Laien ein viel schöneres Grillerlebnis wie jetzt Nürnberger oder Rote Wurst im Brötle.
Das ganze noch mit etwas Kartoffeln und einer Soße die auf dem Seitenbrenner zubereitet wurde.
 
Oben Unten