• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Problem mit Gasschlauch und Druckminderer - Trick?

Tim Hunter

Militanter Veganer
Hallo, ich habe heute meinen neuen Gasgrill bekommen und gleich aufgebaut.
Mitgeliefert wurde ein Schlauch und ein 50mbar Druckminderer.
Aus Erfahrungsberichten von Amazon wusste ich, dass dieser nicht ausreicht und zur besseren Temperaturregelung und um ein "pfeifen" zu verhindern ein 37mbar Druckminderer benötigt wird. Diesen habe ich mitbestellt und wollte diesen nun an dem Schlauch befestigen. Leider bekomme ich aber den anderen Druckminderer gar nicht vom Schlauch ab. Es ist ein Gewinde, Linksgewinde habe ich beachtet.
Trotzdem, auch mit Zange keine Chance das Biest vom Schlauch zu lösen... gibt es da einen Trick oder ist er einfach wirklich nur bombenfest angezogen?
 

SG3

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
37mbar ist doch weniger.:hmmmm: Also reduzierst du doch die Leistung.
 

Piezo

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Stell mal bitte ein Foto vom gesamtem Gasanschluss rein. Ich glaube du brauchst den 50iger und den 37iger.
 

Siggi

Forums-Sonnenschein
10+ Jahre im GSV
Aus Erfahrungsberichten von Amazon wusste ich, dass dieser nicht ausreicht und zur besseren Temperaturregelung und um ein "pfeifen" zu verhindern ein 37mbar Druckminderer benötigt wird.

Da ich ein neugieriger Mensch bin, so möchte ich dich bitten ob Du diese Erfahrungsberichte einmal hier einstellen kannst, bzw. einen Link dazu hättest.


.
 
OP
OP
T

Tim Hunter

Militanter Veganer
Hallo.
Im Folgenden die Kundenbewertung und die dazugehörigen Kommentare:

(...)
Die mitgelieferte Gebrauchsanweisung ist allerdings ein wenig verwirrend. Im Montageteil steht dass man bei Propan/Botan Gas den mitgelieferten 50 mbar Druckminderer anschließen soll. Beim Versuch den Grill in Betrieb zu nehmen bin ich allerdings gescheitert, da nur der zweite Brenner am Ende stark brannte und der Erste fast immer wieder ausging, Bei einer minimalen Reduzierung der Hitze durch die beiden Regler ging der Grill sofort aus.
An anderer Stelle in der Beschreibung war dann in einer Tabelle zu sehen, dass bei Propangas wohl ein 37mBar Druckregler verwendet werden soll. Lt. dieser Tabelle werden die 50mBar nur bei einem Gasgemisch verwendet. Nachdem ich mir dann im Baumarkt einen verstellbaren Druckminderer gekauft hatte konnte ich den Grill in Betrieb nehmen.
(...)

Hallo,
ich habe auch das Problem, dass die Flammen nicht Recht brennen, obwohl alles richtig angeschlossen ist. Die linke Flamme zischt immer wieder seltsam, und die Flamme ist am Ende des Strangs stärker als am Anfang, und das an allen Strangs. Liegt das auch am Druckminderer? Könnte sein oder?


Habe ebenfalls dasselbe von dir beschriebene Problem, die hitzezufuhr lässt sich auch nicht richtig regulieren, werde mir jetzt einen verstellbaren druckminderer kaufen.
Update zu meinen vorherigen post: Ich habe mir diesen verstellbaren 11-Stufen-Gasregler gekauft ,und ihn auf die niedrigste Stufe gestellt, die Zischgeräusche waren danach weg, Temperatur lässt sich ebenfalls viel besser regulieren , das Problem ist der mitgelieferte 50 mBar Druckminderer.



Hier dann der Schlauch mit angeschlossenem Druckminderer mit 50mbar, daneben der neue Verstellbare:
http://www./thumb/d93b94-1429299202.jpg
 

Alfredo

Militanter Veganer
Vielleicht wäre es auch mal sehr wichtig. Wenn wir hier wüssten um was für einen Grill es sich den im genauen handelt.
(Hersteller und Typ)
 
OP
OP
T

Tim Hunter

Militanter Veganer
Hallo Alfredo,
mein Problem hat ja gar nichts mit dem Grill an sich zu tun. Ich kriege nur den Druckminderer nicht ab und wollte wissen, ob es dafür einen Trick gibt, den vom Schlauch abzuschrauben oder ob ich einfach zu blöd oder zu schwach bin :D

Nichtsdestotrotz: Der Grill heißt BBQ-Bull Bern
 

chris170687

Fleischesser
Also so wie ich das beurteilen kann sieht es aus als ob er verschraubt wäre. Entweder du spannst das Teil in den Schraubstock und gibst "Zunder". Oder du fährst in den nächsten Baumarkt und kauft dir ein Stück Gas Schlauch. Und fertig ist der Lack.
 

Piezo

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Wenn du dann im Baumarkt warst fahr beim Grilldealer vorbei und Kauf dir was anständiges.:gs-rulez:
 

bbq4you

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Hallo Alfredo,
mein Problem hat ja gar nichts mit dem Grill an sich zu tun...
Es hat nur mit dem Grill zu tun. Hier passt das Verhältnis des in die Brenner
strömende Gas-Luft-Gemischs nicht und die Brenner und Zuleitung zu den
Brennern sind nicht auf die Menge abgestimmt.

Mit dem Druckregler hat das nichts zu tun, es sei denn er ist defekt.
:prost:
.
 

örni

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Mit dem verstellbaren DM auf niedrigster Stufe macht Pizza, Steaks und Co aber wenig Freude.

Wie bbq4you schon schrieb, liegt am Grill und an der Einstellung.
 

Hoizkoin

Zwergbierfassllieferant
5+ Jahre im GSV
Du bestellst dir etwas und das Teil funktioniert im Lieferzustand nicht. Da gibt es eigentlich nix mehr zu überlegen.
 

slensch

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Also bei neuen Grills schon an der Gasversorgung rumbasteln ist ein klares NoGo!! Wenn da was nicht passt - gibt's nur eins - zurück mit dem Ding oder reklamieren - falls es der Service hergibt.
 

Balkonglut

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Wie bbq4you schon schrieb, liegt am Grill und an der Einstellung.
Einspruch Euer Ehren!

Der Grill hat serienmäßig einen Flaschenöffner!

Im Ernst: Ich finde es etwas "abgedreht", sich einen Grill zu kaufen, über den in den Bewertungen schon von Problemen berichtet wird. Und für einen neuen Grill noch weiteres Zubehör kaufen, damit er "richtig" funktioniert????? Außerdem hätte ich etwas Bedenken (sorry, kenne den technischen Hintergrund des TE nicht) als Laie "mal eben" einen anderen Druckminderer anzuschließen...

Auf gut Deutsch: wahrscheinlich Schrott gekauft und noch Geld hinterhergeworfen.

Gruß

Balkonglut
 

Siggi

Forums-Sonnenschein
10+ Jahre im GSV
hierbei stellt sich die Frage:


Was sagt der Hersteller dazu?
Hat der Chinesenmann hier geschlampt und wird das vom Hersteller tolleriert?
Kann man nicht für gutes Geld eine gute Qualität erwarten?


:hmmmm: Was sind das für Leute welche solche Bewertungen schreiben und kennen diese die Fachveräuferin aus Frankfurt?



Fragen über Fragen


.
 
OP
OP
T

Tim Hunter

Militanter Veganer
Kostet trotz Extra-Regler insgesamt immer nur etwa die Hälfte von einem Weber Grill, den ich mir aber nicht leisten kann.
4/5 Sterne bei Amazon sind m.M.n. eine gute Bewertung.
Wenn ich mehr Hitze brauche, stelle ich ihn halt wieder hoch. Immerhin ist der Regler verstellbar. Verstehe euer Problem nicht? Ich bin trotzdem zufrieden.
 

KWausE

Schlachthofbesitzer
Hallo Tim Hunter,
zu deiner Frage,es kann sein das der Druckminderer eingeklebt ist versuch mal die Mutter zu erwärmen dann sollte es gehen.Auf die Drehrichtung achten.
 

Siggi

Forums-Sonnenschein
10+ Jahre im GSV
es klingt vielleicht hart aber es ist so:


Wenn man es nicht kann und es bis jetzt nicht geschafft hat, der möge es bleiben lassan


Derjenige kann es nicht und muß auch nicht mit Gas spielen


.
 
Oben Unten