• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Probleme mit chunks

triber80

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hi zusammen,
seit einer Stunde schlummert mein PP auf der 57er Weber Kugel.
Grill knapp ne Stunde eingeregelt, chunks verteilt, Fleisch drauf und gut war. Jetzt plötzlich ging die Temperatur hoch. Chunk hat angefangen zu brennen.
Das gleiche ist mir beim letzten Mal auch passiert. Habe die chunks jetzt runter weil ich nicht die halbe Nacht vom Alarm geweckt werden will :)
Wässert ihr die chunks oder sonst irgendwelche Tipps?
 

MXLB79

Militanter Veganer
Das ist mir mit Chips beim ersten PP auch so gegangen. Temperatur schwankte immer genau da, wo Holz lag... Meine waren trocken.
 

Broiler83

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Servus,
wie weit hast du denn due Zuluft unten geöffnet?
Bei mir fängt das Holz eigentlich nur das Brennen an, wenn unten zu weit offen ist, oder ich den Deckel runter hebe.
 
OP
OP
T

triber80

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Unten etwa ein Viertel und oben halb. Kann also kaum an zuviel Sauerstoff liegen.
Zumal sich die Temperatur auch gut einregeln ließ.
Läuft momentan auch konstant um die 115C.
 
OP
OP
T

triber80

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hab nen 2:1 Ring. Wie eigentlich immer und von der Temperatur her läuft er auch gut. Nur vorher und eben beim letzten Mal schon fangen mir die chunks an zu brennen.
Naja einfache Physik, es muss ja am Sauerstoff liegen :D
Morgen mal schauen ob ich irgendwo ein Leck habe o_O
Jetzt hau ich mich erstmal aufs Ohr und hoffe auf ne ruhige (Rest)Nacht.
 

Broiler83

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ich lehne mich mal aus dem Fenster und behaupte das es an den winterlichen Temperaturen liegt.

Meine These zu deinem Fall:

Kalte Luft ist Sauerstoff reicher als warme Luft, gleichzeitig musst du im Winter aber trotzdem die Regler noch etwas weiter öffnen um bei deiner 2/1er Methode auf Temperatur zu kommen. Ergo bleibt einiges an ungenutzten Sauerstoff in der Kugel zurück, welcher den Holzchunk hilft sich zu entzünden.

Abhilfe sollte schaffen, im Winter auf einen 2/2er Ring umzusteigen und die Regler weiter zu schließen. Hier durch sollte der von den Kohlen ungenutzte Sauerstoff weiter minimiert werden und der Chunk nicht mehr genug Sauerstoff haben sich zu entzünden.
 
OP
OP
T

triber80

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hört sich auch irgendwie logisch an ;)
Ich habe bisher immer mit nem 2/1 Ring gearbeitet aber das mit dem 2/2 werde ich sicher mal testen demnächst.

Der Ring läuft jedenfalls sehr schön. Ruhige Nacht gehabt und momentan sind wir bei 91C KT und 112C GT. Die GT lag gestern Nacht schon um den Dreh und seit heut morgen um 8 Uhr stabil zwischen 111C und 114C wie ich beobachten konnte. Von dem her alles sehr entspannt bisher.
Mal sehen wie es sich dann nachher pullen lässt und wie es schmeckt :-)

Buns habe ich dieses Mal gekauft weil ich ehrlich sagen muss, dass ich noch nie welche gekauft habe:cool: fertige bisher natürlich beim goldenen M und so gegessen.

Krautsalat North Carolina Art zieht seit 8 Uhr durch.
Später gibt es dann noch zwei, drei Bilder :pigface:
 
Oben Unten