• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Probleme mit dem Ramster

schweinemami

Wichtelbeauftragte & Zaunkönigin
5+ Jahre im GSV
Hallo Leute!! Ich hab den Ramster seit knapp einem Jahr, und er wird jede Woche einmal eingeheizt. Bis jetzt ist alles gut verlaufen. ABER vor etwa 4 Wochen und gestern wieder, ist das untere Gewölbe auf einer Seite runter gerutscht und somit auch das obere. Das untere verkeilt sich dann so in dem seitlichen Schamott, daß es fast nicht mehr weg zu bringen ist. Das ging nur mit einem dicken Holzbrett und ordentlicher Hebelwirkung. Aber auf Dauer nervt das. Kann mir bitte jemand sagen, warum das so ist? Bitte auch @Backwahn etwas dazu zu sagen.

DSC05768.JPG


DSC05769.JPG


DSC05770.JPG
 

Anhänge

  • DSC05768.JPG
    DSC05768.JPG
    393,8 KB · Aufrufe: 1.039
  • DSC05769.JPG
    DSC05769.JPG
    441,6 KB · Aufrufe: 980
  • DSC05770.JPG
    DSC05770.JPG
    570 KB · Aufrufe: 966

ruger63

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Hallo,

bei mir ist es ähnlich.
Das sauschwere Brotbackgewölbe muss auf beiden Seitensteinen genau gleich aufliegen. das keilt sich dann quasi fest.
Ich werde demnächst bei besserem Wetter den Ofen ausräumen und dann nach dem Einbauvideo von @Backwahn
alles nochmal ordentlich richten.
Viel Erfolg

Edit: Ich sehe gerade, dass Du beim Gewölbeeinbau Nut und Feder vertauscht hast....
 

Broilermanny

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Moin, @schweinemami , das Video finde ich auch gut.
Hier erklärt unser Thomas alles ganz genau:-)

Ich kann es mir nur so erklären, das
- entweder das Gewölbe nicht 100% passig eingesetzt wurde
oder
das der Seitenstein (hoffentlich nicht) an/ zerbrochen ist

Wenn Du alles wieder aufbauen willst zuerst oben- und dann unten alles raus.;)

 

Wombads

Oberwichtel & OT-Paparazzo
10+ Jahre im GSV
Vor einem Jahr hat auch alles top gepasst
 

Chris104

Fleischesser
Bei meinem Le Grand2 ist unten auch alles verrutscht. Ich drücke mich die ganze Zeit schon vor dem Neueinbau. Zumal er dann noch mal ein kleines Stück umziehen muss, wenn ich sein Häuschen gebaut habe. Leider gibt es zu diesem Ofen kein Video.
LG Chrissi
 

Backwahn

Horch a mal
10+ Jahre im GSV
Ihr habt recht, für den le grand Typ 2 muss ich so ein Video auch mal machen. Euch bleibt wohl nichts anderes übrig, als den Ofen auszuräumen, und bevor ihr das Brotbackgewölbe aufsetzt, die Seitensteine nicht komplett an die Seitenwand drückt, sondern neben die Schweißnähte, die in den Ecken sind, zu setzen. Dann das Gewölbe drauf ( ihr vermittelt es vorher, dass es auch links und rechts gleichmäßig aufsitzt ) und dann müßte es passen. Bevor die Steine wieder eingesetzt werden, muß der Boden im Ofen sehr sorgfältig gesäubert werden.

IMG_1496.JPG
 

Anhänge

  • IMG_1496.JPG
    IMG_1496.JPG
    301 KB · Aufrufe: 664
OP
OP
schweinemami

schweinemami

Wichtelbeauftragte & Zaunkönigin
5+ Jahre im GSV
Nun gut, ich werde den Ofen nochmals komplett ausräumen. Allerdings verstehe ich es nicht so ganz, da mir ja die Bodenschamotteplatten den Abstand zur Wand vorgeben. Und warum fällt das Gewölbe nach fast 1 Jahr erst runter. Vorher hat es tadellos funktioniert
DSC05783.JPG
 

Anhänge

  • DSC05783.JPG
    DSC05783.JPG
    285,2 KB · Aufrufe: 645

River

Dauergriller
Ich denke warum auch immer ist der ganze Schamott Einsatz ca 1-2 cm zu klein geraten . Ist bei mir auch so , aber es hält
 
Oben Unten