• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Pulled Pork auf dem Q2400

PJM2880

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hy,
hatte heute mein erstes Pulled Pork auf dem Q2400.

War sehr lecker, ist aber vom Timing her doch noch verbesserungswürdig.
Aber das nächst mal wirds bestimmt noch besser.

Hier also erstmal der Q2400 mit nem Versuch,
die Napoleon SmokePipe unterhalb des Grillrostes zu befestigen:

IMG_5776.jpg


Hat leider nicht geraucht, sodass ich nach anderthalb Stunden auf Jehovapäckchen umgestiegen bin.
(Werde nächste mal einen weiteren Versuch machen und die SmokePipe 90° gedreht aufhängen,
dann kommt die evtl sogar etwas höher)

Hier dann 2474gr Schweinenacken:

IMG_5774.jpg


Die wurden in 2 Teile aufgeteilt,
die eine wurde leicht mit Olivenöl eingerieben und mit DonMarcos Mafia Coffee Rub bearbeitet,
der andere Teil wurde mit einer Honigsenf Mischung eingerieben und der Rub bestand aus

2 TL schwarzer Pfeffer
1 TL Königspfeffer
1 TL Salz
2 TL Paprikapulver (edelsüss)
1 TL Zwiebelpulver
1 TL Knoblauchpulver
1/2 TL Cayenne Pfeffer
1 TL Zucker

Beide wurden dann für 18h in Frischhaltefolie eingewickelt und in den Kühlschrank gestellt.

Eine Stunde ehe es auf den Grill ging wurden die dann rausgenommen
und durften auf der mittleren Ikea Konics mit dem passenden Weber Bratenrost Platz nehmen

IMG_5779.jpg


Unten in der Schale war JackDaniels Honey Whiskey und Ananassaft
(Mischung aus 500ml JD und 300ml Ananassaft aus der Dose,
wurde so hoch gefüllt dass das Fleisch nicht in Kontakt damit kam
und bei Bedarf wurde die Flüssigkeit nachgefüllt)

Hier dann verkabelt mit dem iGrill Mini:
(hier hätte sich der iGrill2 besser gemacht...)

IMG_5780.jpg


Bis hierhin lief dann alles gut:

IMG_5781.jpg

IMG_5783.jpg

Dann kam ne lange Plateauphase bei ca. 68°C, die gute 2Stunden anhielt bis ca. 17.45h,
dann kletterte die Temperatur langsam weiter bis ca. 19.30h auf 80°C.

Ab 70°wurde 2x der austretende Saft mit ner Bratenspritze vom Boden aufgenommen
und über dem Braten verteilt und jeweils auch wieder mit dem J&D/Ananassaft aufgefüllt.

Dann kam wieder ne Plateauphase wobei die bei 80°C hängen blieb,
und erst gegen 20.45h 88°C erreichte.

Da die Gäste Hunger hatten und es schon spät war (das Essen war für 20.00h angedacht),
hab ich es dann runtergenommen und zerrupft. (ohne Ruhephase)

Dies ist noch die Schüssel mit dem selbstgemachtem Rub, die andere war schon verputzt:

IMG_5788.jpg


(beim ersten übergiessen hatte ich etwas Bratensaft aufgespart
und den hab ich mit dem zum Schluss übriggebliebenem Bratensaft vermischt)

Dazu gabs dann:

- Brötchen (Buns) nach Art von Jörn Fischer:

- Kohlsalat (Coleslaw) nach dem Weber Rezept:

5 EL Mayo
3 EL Schmand (Sauerrahm)
2 EL Apfelessig
1 EL Zucker
3/4 TL Meersalz
1/4 TL schwarzer Pfeffer
300gr Weisskohl
100gr Rotkohl (Weber Rezept 400gr Weisskohl, kein Rotkohl)
100gr Möhren

IMG_5786.jpg


Dazu Rosmarinkartoffeln:

Und als Vorspeise weil es länger dauerte hab ich
mit Camembert gefüllte Pilze mit DonMarcos'a Chipotle Butter Dip gemacht:


IMG_5785.jpg


Das wichtigste aber zuerst:

Es hat allen sehr gut geschmeckt.


Verbesserungsmöglichkeit für nächstes Mal:

- Evtl. hätte es noch besser sein können wenn die richtige Kerntemperatur getroffen worden wäre.
7,5 Stunden waren dann doch wohl zu knapp für die 2,5 Kilo, nächstes mal werde ich eher beginnen.

- Das mit der SmokePipe muss auch noch verbessert werden,
werde versuchen die Pipe in die Mitte der oberen Spirale zu hängen.
 

Anhänge

  • IMG_5776.jpg
    IMG_5776.jpg
    218,4 KB · Aufrufe: 5.586
  • IMG_5774.jpg
    IMG_5774.jpg
    165,2 KB · Aufrufe: 4.082
  • IMG_5779.jpg
    IMG_5779.jpg
    195,4 KB · Aufrufe: 4.333
  • IMG_5780.jpg
    IMG_5780.jpg
    254,6 KB · Aufrufe: 4.784
  • IMG_5781.jpg
    IMG_5781.jpg
    70,9 KB · Aufrufe: 4.140
  • IMG_5783.jpg
    IMG_5783.jpg
    65,2 KB · Aufrufe: 4.592
  • IMG_5788.jpg
    IMG_5788.jpg
    262,5 KB · Aufrufe: 4.083
  • IMG_5786.jpg
    IMG_5786.jpg
    216,8 KB · Aufrufe: 4.115
  • IMG_5785.jpg
    IMG_5785.jpg
    130,1 KB · Aufrufe: 4.020
Servus!

SEHR GUT - alles richtig gemacht:

Buns selbst gebacken
Krautsalat selbst gemacht
Leckere Beilagen
PP sieht super aus
schön beschrieben!

GRATULATION

J.M.F.

PS
Der Beiträg wäre schöner zu lesen wenn Du die Bilder in Vollbild einstellst!
 
Tolles PP - Super beschrieben. :thumb2:

Sieht sehr lecker aus. :sonne:

:prost:
 
Heute stand dann Resteverwertung an:

image.jpg


Es waren noch gute 700gr PP übrig von den 2474gr.

Man kann also ca. 350gr /Kopf rechnen.
(Wobei ich das Gesamtgewicht nach dem Grillen nicht weiss, sollte theoretisch ja etwas weniger geworden sein)
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    150,5 KB · Aufrufe: 3.873
P.S.
2 Leute von denen, die eingeladen waren,
hatten schon vorher mal PulledPork gegessen,
welches auf dem Smoker gemacht wurde.

Beide fanden keinen Unterschied zw. E-Grill und Smoker,
einer fand es sogar besser. (Obwohl das wohl eher dann am Rub lag)

Bin sehr zufrieden also mit meinem E-Grill!:-D:-D
 
Super gemacht! Ein PP lieft bei mir auch sicher bald aufm Q240!
 
Wirklich fast eine Flasche Whisky?
Ja, waren 500ml.

Morgen wirds nochmal gemacht,
allerdings dann 3,3kg mit der grossen Ikea Koncis.
Links mit nem Weberrezept Rub und rechts mit DonMarcos SherryBomb Rub.
Zudem wurde das Fleisch vakuumiert und darf bis morgen im Kühlschrank ruhen.
IMG_5918.jpg


Der Plan, damits schneller geht sieht morgen so aus:
Die Napoleon Pipe wird zum rauchen gebracht,
und wenns aufhört (geschätzt 3Stunden),
wird die Koncis mit Dünnmetall bespannt.
 

Anhänge

  • IMG_5918.jpg
    IMG_5918.jpg
    323,9 KB · Aufrufe: 3.594
So,
v2.0 vom PulledPork ist fertig.

Wieder was dazugelernt.

Die grosse modifizierte Ikea Koncis passt jetzt zwar drunter,
allerdings kommt es dabei zu Problemen.

Durch die Schale wird das nachgerüstete Deckelthermometer isoliert
bzw.es kommt sehr wenig Hitze nach oben weil die Schale ringsrum am Reflektor anliegt.

Ausserdem kommt die Hitze direkt unten am Sensor an und dieser regelt sofort wieder runter bzw. regelt komplett anders.

Meine Markierung,
wo sonst definitif 110°C waren, passte nicht und musste auf meine 170°C Markierung stellen.
Dabei war das Deckelthermometer dann dauernd auf ca. 90° und ich kam nicht auf die 110°C....

Auch die NapoleonPipe rauchte wieder nicht!
Ich versuch demnächst mal, die weniger zu füllen.
Hab nachher einen Woodchunk direkt auf die Spirale gelegt,
das hat dann zwar geraucht, bleibt aber die Frage wieviel davon am Fleisch angekommen ist.

Hier dann das Foto:
IMG_5935.JPG

Ok, das dritte Foto ist definitiv zu dunkel geworden...

Jetzt kühlt das Ganze erstmal ab, dann wirds vakuumiert und kommt in den Tiefkühler.
 

Anhänge

  • IMG_5935.JPG
    IMG_5935.JPG
    324,6 KB · Aufrufe: 3.524
Hi @PJM2880 I have a question about pulled pork.

I would like to try it, I think I will buy one piece of pig neck or pig shoulder to try this recipe for the first time.
I will buy at least 0.5-0.7 kg of flesh for me and my girlfriend, if my butcher cut it properly. Is it good or it's too small for pulled pork?

How much time will 0.5-0.7 kg of pork take to cook until they reach 95° in the heart?
I need to know when I must start cooking if I want to have dinner at 20:30...

Thanks :)
 
I think 1-1,5kg would fit on your Q1400.

If theres to much,
you can freeze it (after cooling down!!)
and heat it up in 80° water when vacuum sealed
or even in the microwave in a bowl.

(Keep the juice that runs out and add it when warming it up later)

Try to start at least 12-13 hours before you want to eat.
I made the mistake of calculating to even
and in the end it just reached 85° (but was also good to eat)

If its finished earlier,
just keep it warm in aluminum foil in a styrofoam box or similar.
 
So I need to take 1kg of flesh even if we are only two people?

I thought I could try It with a cut for two people because I usually don't have too much time to cook, during the week we always work and in the weekend we often go to the sea in the morning or in the late evening with my little children (2 years old):sun:. So my time to cook it's between 12.00 and 21.00 and I thought that a little cut for two people could cook in 7-8 hours. Can it be?
 
I had 350gr / person.

You can try to take 700gr, but with the time,
I can't tell you then, because every meat needs another time.

You can also try Pulled Chicken, that takes less time and is also delicious!
 
Oh, I read that recipe, It's very interesting. I will try both of them in the next week, or when I will be on holiday in August ;)

Thank you again!
 
Hallo ich bin neu hier :) wie hast du denn deinen Deckel Thermometer eingebaut.

Ich bin seit vorgestern Stolzer Besitzer eines Weber Q 1400 :) hab mir schon Wildschwein Filets drauf gemacht und die waren schon geil :)
Jetzt möchte ich gerne mal mein Geliebtes PP selber machen :)
 
Zurück
Oben Unten