• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

PULLED PORK SOUS VIDE 1.0

Slow&Low

Vegetarier
Heut gibt's wieder was gutes

PULLED PORK SOUS VIDE 1.0
Selbstgemachte Kartoffeln- Brötchen
Und karamellisierten Speck süß- scharf
Und Nachspeise??? Bin schon sehr gespannt


image.jpg


image.jpg


image.jpg


image.jpg


image.jpg
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    161,1 KB · Aufrufe: 1.291
  • image.jpg
    image.jpg
    142,5 KB · Aufrufe: 1.275
  • image.jpg
    image.jpg
    177 KB · Aufrufe: 1.289
  • image.jpg
    image.jpg
    209,8 KB · Aufrufe: 1.272
  • image.jpg
    image.jpg
    133,9 KB · Aufrufe: 1.268
Wie genau sieht der Sous Vide Teil aus?
 
Endspurt liegt gerade wieder auf den Grill
image.jpg

Schon der Geruch war sagenhaft
image.jpg

Und die Brötchen
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    189,7 KB · Aufrufe: 1.241
  • image.jpg
    image.jpg
    177,7 KB · Aufrufe: 1.241
Nein das meinte ich nicht. Wie lange und welche Temp?
 
Ha ha
Der Nacken kam für 6 St bei 100* auf den Grill und wurde schön eingeräuchert
Danach für 70 St ins Sous Vide Becken bei 63*
Und jetzt noch 1 St bei 150* auf den Grill
 
70 Stunden???? Alter
 
Welchen Vorteil, bzw. Mehrwert hat diese Zubereitungsart?

:prost:
 
Welchen Vorteil????
Fleisch war sehr saftig
Geschmack hervorragend
War das beste PULLED PORK was ich je gemacht hab,
und das beste was ich jemals gegessen hab
Mein Schatz und unsere Freunde restlos begeistert

Werde es jetzt immer so zubereiten, ich denke das es keine 70h im Bad liegen muss.
War ein Versuch, und es hat geklappt, ist doch das wichtigste.

Hab mich halt von diesen fabelhaften Forum inspirieren lassen..
 
ich denke das es keine 70h im Bad liegen muss.

Nein, das muss es nun wahrlich nicht ... hier dürften 0 Stunden im Bad ebenfalls genügen.
Denn auf die hier gezeigte Art gemacht, könnte das PP - bei allem gebührenden Respekt - durchaus dem von Tulip und Aldi aus der Tüte entsprechen.
Das meine ich keinesfalls gegen dich, aber das ist kein BBQ ...

Hab mich halt von diesen fabelhaften Forum inspirieren lassen..

Hmmmmm ... da haben wir aber tolle Threads, in denen gezeigt bekommst wie du richtiges PP zubereitest.

:prost:
 
Es ist ja möglich das einige von euch auf die klassische Art es perfekt hinbekommen.
Ich muss sagen ich hab schon einige probiert die waren gut oder zufriedenstellend.
Hab auch schon einige bei Veranstaltungen und Freunden probiert, na ja.

Und da war das heutige DAS BESTE
Und nur das ist wichtig, es muss schmecken,
 
Das Rezept vom Schwarzwald Texaner schmeckte uns am besten.
Das heute war auch nach seinen Rezept
Hab auch das von Anker Kraut probiert ging so, ist Geschmacksache

Ob mit Injektion oder ohne könnte bis jetzt keinen Unterschied merken, hab aber noch nie zwei PP zugleich gemacht, das ich es testen hätte können.
Ich hatte immer Nacken, von guter Qualität.
Aber jedes Mal ein anderes Ergebnis.... Bei gleicher Vorgehensweise

Temperatur immer so um 90*- 110*, bis zur Kerntemperatur von 90*
Mein Schatz wollte kein PP mehr da es so viel Arbeit macht
Und geschmacklich nur ok war.

Die Sous Vide Variante war bis jetzt die beste... Warum....
Weil mein Schatz zwei Brötchen sich schmecken hat lassen
Und jetzt am Abend mich fragte ob wir noch eines zusammen essen.
Das ist Lob genug

Ich hoffe ich konnte dir helfen timmey2k
 
@Slow&Low
Deine Aktion fand ich echt klasse.
Lass dir das nicht von anderen schlecht reden!!!


Du hast mich neugierig auf das Rezept vom Schwarzwald Texaner gemacht.
Könntest du das vielleicht hier posten?
 
Zurück
Oben Unten