• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Pulled Pork

Insaneqq

Hobbygriller
Mahlzeit Company,

Heute morgen postete ich schon dass ich am PP machen bin.
Ich habe wie immer gerubt und bereit zum moben, aber ich hänge seit ca. 3Stunden in der Platuephase fest. Was aber nicht weiters schlimm ist.

Jetzt zur eigentlichen Frage:

Fühlt ihr in eure Tropfschalle wasser oda.?

Wenn sas PP fertig ist gebe ich Bericht.

Grüße
Kevin
 

DundD

Bundesgrillminister
Kann man muss man nicht. Man sollte bedenken das das Wasser ein hoher Wärmeenergiefresser ist.
Erhöh doch mal deine Temp. um 5°.
 
OP
OP
Insaneqq

Insaneqq

Hobbygriller
Danke für deine Antwort,

Ja deshalb benutze ich relativ wenig Flüssigkeit.

Die Temperatur habe ich von 108 auf 113 - 115 Grad erhöht und weiter gehe ich prinzipiell nicht und sollte man auch nicht, aber weist du bestimmt mind. So gut wie ich.

Was sein kann ist das ich ein 3.3kilo schweren Schweinenacken genommen habe. Eigentlich geh ich nicht über 2.5 kilo.

Habt ihr mit so einem Brummer Gleisch schon gesmoked?

Grüße
Kevin
 

Dodge

Pitmaster
15+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
A: Was hast Du für ein Equipment ?
B: Wasser ist schlecht ? Ooups ! Dann mache ich was falsch denn im Pit habe ich ne 20 l Wasserbox im Einsatz und jage da schnell mal an einem Tag an die 100 Liter durch !
C: Feuchte Luft überträgt mehr, bzw. besser Energie, das ist einfach so !


D: Macht es wie Ihr es mögt !
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
Insaneqq

Insaneqq

Hobbygriller
Danke für die Antwort,

Ne dass Wasser schlecht ist meintevuch nicht. Deshalb fragr ich ja.

Ich arbeite mit einem Smoker von einer No Name Marke , diesen habe ich mit Offendichtband modifiziert für eine bessere Effizienz.
Die Temperatur Kontrolle ich mit einem Bratenthermometer von der Firms Rõssle wo die Kerntemperatur und kesseltemperatur gleichzeitig gemessen wird.

Natürlich habe ich jede menge andere nützliche helfer wie zb. Ein Kamin um die Briketts ausserhalb der brennkammer an zu machen, bezüglich cdes Geschmackssache

Grüße
 

Dodge

Pitmaster
15+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Danke für die Antwort,

Ne dass Wasser schlecht ist meintevuch nicht. Deshalb fragr ich ja.

Ich arbeite mit einem Smoker von einer No Name Marke , diesen habe ich mit Offendichtband modifiziert für eine bessere Effizienz.
Die Temperatur Kontrolle ich mit einem Bratenthermometer von der Firms Rõssle wo die Kerntemperatur und kesseltemperatur gleichzeitig gemessen wird.

Natürlich habe ich jede menge andere nützliche helfer wie zb. Ein Kamin um die Briketts ausserhalb der brennkammer an zu machen, bezüglich cdes Geschmackssache

Grüße

Dünnblechbüchse....da brauchst Du wegen der sehr starken Konvektion erst recht sehr viel Wasser ! Im Monolith habe ich aktuell ca, 2 l ....das reicht auch weil hier fast gar keine Luftbewegung herrscht.......feuchte Luft verhindert das Austrocknen und sorgt dafür dass Dein PP schneller fertig wird ! ( Bei der selben Temperatur ) Zudem kannst Du ruhig auf 130 Grad gehen...........
 
OP
OP
Insaneqq

Insaneqq

Hobbygriller
Ja ist wirklich eine dünne Büchse, für ein joes hat es nicht gereicht.

Wie gesagt Wasser benutze ich immer, zwar *frisst* das Wasser die wärme aber dies ist ein guter puffer für eine warmeschwankung.

Habe momentan rund 120 Grad und bin bei 74 Grad, bei 75 fange ich an zu moben.
 

DundD

Bundesgrillminister
Eben, niemand hat geschrieben das Wasser schlecht ist...
 
Oben Unten