• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Pute (Turkey), Mengenberechnung

philippjosefrichard

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Wieviel Truthahn braucht man für wieviele Menschen?
Hier ist natürlich keine allgemeingültige Angabe möglich.
Ich möchte nur meine Erfahrung berichten, bei Einladungen mit gemischtem Puplikum.

Bei einer Einladung zum Abendessen von 120 Personen, wo auch Beilagen, Salate serviert worden sind:
Berechung der Fleischmenge:
56.7 kg Pute Schlachtgewicht ÷150 Personen (siehe Reste)
=0.378 kg pro Person (Pute geschlachtet und ausgenommen).
Wir waren 120 Personen bei dem Festessen. Am nächsten Tag gab es noch einen Brunch, wo noch viele Reste gegessen wurden. Wir haben noch ein paar Portionen eingefroren.
Beim Festessen kann man nicht das Fleisch von den Knochen fitzeln, man muss großzügiger rechnen, damit man elegant servieren kann. Die Fleischmenge durch 120 geteilt ergibt 0,472 Kg Pro Person. Bei dieser Abendeinladung waren keine Kleinkinder.
(siehe Thread http://www.grillsportverein.de/forum/threads/pute-bei-abfallender-temperatur-im-holzbackofen.169638/)

Bei einer anderen Einladung zum Mittagessen für 19 Personen, davon 4 Kleinkinder)
habe ich eine Pute mit 7,3 Kg gebraten, inclusive ca 1,2 Kg Fülle. Wenn man den Rest für ca 3 Personen dazurechnet, kommt man auf 0,347 Kg Fleisch (Pute geschlachtet und ausgenommen) pro Person (ohne Fülle). Rechnet man die Fülle mit, dann sind es 0,447 Kg Pro Person (siehe Thread http://www.grillsportverein.de/forum/threads/pute-im-roemertopf-mit-nt.184352/

Diese Berechnunjgen sind nicht sehr genau, da die Reste immer nur geschätzt wurden. Auch ist jede Einladung anders. Auch die Beilagen müssen mitgerechnet werden. Als Hilfe bei der Einschätzung der Fleischmenge sind diese Angaben gedacht.
Wünsche viel Erfolg bei der Planung Eures nächste Festes mit der Großfamilie oder mit Freunden.
 

flavius

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Moin,

ch möchte nur meine Erfahrung berichten, bei Einladungen mit gemischtem Puplikum.
Das muss ja ein olfaktorisches Erlebnis gewesen sein.

...19 Personen, davon 4 Kleinkinder...Wenn man den Rest für ca 3 Personen dazurechnet...
Das übersteigt meinen Horizont.

Könnte man also sagen, dass 400 g Pute + Füllung pro Person ausreichen, wenn Kleinkinder anders verköstigt werden und keine Reste anfallen sollen?
 
OP
OP
P

philippjosefrichard

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich meinte: 19 Personen haben gegessen, davon aber 4 schwache Esser(=Kinder), also ca 17 normale Esser. 3 Portionene sind uebrig geblieben, also haben 17+3 Personen gegessen=20

20 Personen haben somit 7,3+1,2(Fuelle)=8,5 Kg gegessen. das sind 0,425/Person. Rechnet man die Fuelle nicht (weil man dafuer mehr Beilagen macht), dann sind es 0.365 pro Person.

Wie man sieht, kommt man bei verschiedenen Rechenarten auf verschiedene Ergebnisse. Klar, eine genaue Berechnung ist das nicht. Aber auch bei der anderen Einladung bin ich auf 0,378 Kg/Kopf gekommen.
Am besten, man rechnet mit ca 0,400 pro Kopf und hat Reste als Reserve.
 
Oben Unten