• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Ramster Le Grand 2 soll ein Häuschen bekommen

Chris104

Fleischesser
Hallo Kollegen/- innen,
Ich habe neulich beschlossen, dass mein Ramster vor dem Winter doch noch unter Dach und Fach kommen soll. Dafür habe ich mir bei einem Sägewerk in der Gegend einen Bausatz zimmermannsmäßig abbinden lassen. Den habe ich letzte Woche im Werk 3 Mal gestrichen. Am Montag kommt dann der Zimmermann und baut mit uns den Unterstand auf. Als Grundlage hierfür haben wir eine 20cm Betonplatte auf einer Kiesschicht gegossen. Die Platte ist ca. 205 x 130 cm groß. Die Grundfläche des Unterstands 200cm x 124cm und bekommt ein Profilbrettern verschaltes Satteldach und hat unten Fächer, die ich noch 11 Reihen hoch mit Klinkern ausmauern werde. So weit steht der Plan und darüber hinaus geht auch die Unsicherheit oder Unschlüssigkeit an. Ich hätte gerne Tondachziegel, aber leider keine Ahnung vom Dachdecken. Anleitungen hierzu findet man nur unvollständig mit Warnhinwiesen, es besser dem Fachmann zu überlassen. Selbst Bücher gibt es nur für Dachdecker. Ist das für 5,5 qm wirklich so kritisch und schwer? Drei Dachdecker habe ich um ein Angebot gebeten und nix gehört. Der nächste Lösungsansatz sind Dachprofilbleche. Easy Pan wir laut Montageanleitung direkt auf die Schalung ohne Lattung geschraubt. Aber Zimmermann sagte, wegen Hinterlüftung auch dort Lattung machen. Kostet ohne Latten mit Forst und Ortgang aber schon über 300 Euro
Und wenn ich eh Lattung machen soll und dann noch Knabbereraufsatz für Kaminausschnitt brauche, ist das Ziegeldach dann noch so viel komplizierter? Später muss ich dann auch fein planen, wie ich den Ofen vorne ein bißchen chic mit Klinker verkleide. Steht momentan voll isoliert ab Werk auf Untergestell.
Ich freue mich auf Euren Input.
Liebe Grüße
Christina
 
OP
OP
Chris104

Chris104

Fleischesser
20181011_163356.jpg
20181017_085430.jpg
Zorn Unterstand Front.jpg
Zorn Unterstand Seitenansicht.jpg
 

Anhänge

  • 20181011_163356.jpg
    20181011_163356.jpg
    856,1 KB · Aufrufe: 735
  • 20181017_085430.jpg
    20181017_085430.jpg
    595,8 KB · Aufrufe: 718
  • Zorn Unterstand Front.jpg
    Zorn Unterstand Front.jpg
    129,5 KB · Aufrufe: 757
  • Zorn Unterstand Seitenansicht.jpg
    Zorn Unterstand Seitenansicht.jpg
    108,6 KB · Aufrufe: 745

Rooster

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hallo Christina,
Ich hätte gerne Tondachziegel, aber leider keine Ahnung vom Dachdecken.
hier wird Dir geholfen.
Ich habe auch keine Ahnung vom Dachdecken, aber Augen im Kopf. :-)
Ich würde folgendermaßen vorgehen, Dachstuhl mit Sparren aufbauen und die Rauspuntbretter aufschrauben. Das Material hast Du schon, meine ich nach den Fotos.
Fehlen Dir noch die Tonziegel. Wenn Du die kurzfristig besorgen kannst, schick. Wenn nicht, Plan B.
Billige Dachpappe drauf nageln. Ist erst mal dicht. Wenn Du dann die Tonziegel hast, hast Du die Länge der Ziegel. Jetzt im Abstand dieser Länge die Dachlatten drauf schrauben. Natürlich so, dass ganze Ziegel angebracht werden. Also ruhig mehr überlappen lassen. Ziegel einhängen und die Firstziegel anbringen. Jetzt noch schnell einen Gedanken an die Stirnseiten verschwenden. Soll da ein Brett hin, oder diese speziellen Ziegel, gibt es die für Deine gewünschten Dachziegel? Auf jeden Fall darauf achten, dass die Ziegelbreite mit der Länge der Rauspuntbretter gleich ist. Stichsäge ist schon erfunden. :-)
Gutes Gelingen.
Wenn ich etwas nicht ganz klar ausgedrückt habe, frag mich einfach.:cop:
 
OP
OP
Chris104

Chris104

Fleischesser
@Rooster1 Hallo Axel, danke für deine aufmunternden Worte. Plan B wird auf jeden Fall erst Mal zum Tragen kommen,weil ich nichts überstürzen will und am 29.10.18 aufgerichtet wird. Leider befürchte ich immer noch, dass der Teufel im Detail steckt. Also Dachpappe und Dichtblei von Ramster mit Steinwolle erst mal als Provisorium.
@Broilermanny Hallo Manny, Bitumenschindeln habe ich auf der Gartenhütt und dem Spielhaus. Dafür reichen in der Tat meine Fähigkeiten aus. Aber ich habe jetzt doch die schönen Klinker und die großen Querschnitts bei den Balken und da gefielen mir halt Dachpfannen oder Biberschwänze wesentlich besser.

LG
Chris
 
OP
OP
Chris104

Chris104

Fleischesser
Heute habe ich mir trotz Bauplanung etc. den Luxus eines Backtags gegönnt.
15405548963349088423350806179683.jpg
15405549492935556547259722234045.jpg
20181026_112408.jpg

1. Reines Roggenbrot aus Brotbackbuch Nr.1 von Lutz Geißler
2. Sauerteigmischbrot nach Martin Johanson aus Plötzblog
3. Quark-Schnitte aus reinem Sauerteig mit eigenen Boskoopäpfeln

Kuchen habe ich schon getestet.
Brote müssen noch abkühlen.

LG
Chrissi
 

Anhänge

  • 15405548963349088423350806179683.jpg
    15405548963349088423350806179683.jpg
    759 KB · Aufrufe: 591
  • 15405549492935556547259722234045.jpg
    15405549492935556547259722234045.jpg
    927,6 KB · Aufrufe: 616
  • 20181026_112408.jpg
    20181026_112408.jpg
    693,7 KB · Aufrufe: 619
OP
OP
Chris104

Chris104

Fleischesser
So heute wurde in 3,5 h unser Holzrahmen mit Dachverschalung aufgerichtet. Nachher fahre ich zu Obi und hole Dachbahnen und schaue mir mal die easy pan. Wenn sie einigermaßen gut aussehen, ziehe ich dann evtl.doch Blechdachpfannen in Betracht.
20181029_082742.jpg
20181029_113702.jpg
20181029_114512.jpg

War sehr spannend mit dem Zimmermann gemeinsam das Häuschen zusammenzubauen. Nur war es schweinekalt mit eisigem Ostwind.
 

Anhänge

  • 20181029_082742.jpg
    20181029_082742.jpg
    403,6 KB · Aufrufe: 598
  • 20181029_113702.jpg
    20181029_113702.jpg
    373,9 KB · Aufrufe: 587
  • 20181029_114512.jpg
    20181029_114512.jpg
    697,3 KB · Aufrufe: 611
OP
OP
Chris104

Chris104

Fleischesser
Danke. Ich bin auch ganz verliebt in mein Häusla. Habe gerade Dachpappe gekauft. Easy Pan ist total rau beschichtet so wie Bitumenschindel. Gefällt mir überhaupt nicht. Ich glaube ich warte einfach mal ab bis die Lösung zu mir kommt.
LG
CHRIS
 
OP
OP
Chris104

Chris104

Fleischesser
20181029_152322.jpg
@ Broilermanny Ist, glaub ich irgendeine Polystrolbeschichtung. Habe jetzt Prospekte von Weckmann mitgenommen. Die sind glatt, aber auch etwas komplizierter. Hab gerade auf einer Metalldachseite gelesen, dass sich trotzdem kein Moos bilden soll, weil Metall keine Feuchtigkeit speichert. Nur gefallen tut es mir immer noch nicht.
 

Anhänge

  • 20181029_152322.jpg
    20181029_152322.jpg
    895,9 KB · Aufrufe: 554

Rooster

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hallo Christina,
schön geworden, das Häusle.
Beim Dach bin ich mit Dir. Diese "besandteten" sehen irgend :puke2: aus. :-)
Meine Erfahrung: Auf unserem Wohnhaus sind Betonziegel drauf. Ganz normale, von einem namhaften Hersteller. Die Stirnseiten, vor allem unten, sind nicht glatt. Dort wächst das Jahr über Moos und fällt im Frühjahr vom Dach runter, auch auf die Terrasse, lecker.
Will sagen, Du hast Zeit zu schauen. Aber auch: Nichts hält länger als ein Provisorium. Im Frühjahr muss es dann fertig werden. ;)
 

Rooster

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
:thumb2: Der Zaun ist angekommen. :ola:
 
OP
OP
Chris104

Chris104

Fleischesser
Heute Dachpappe verlegen bei widrigen Wetterbedingungen:
20181030_152633.jpg

Habe heute lokalen Dachdecker mal mit Whatsapp kontaktiert und siehe da: er hat geantwortet. Hat bei uns paar Häuser weiter HBO mit Biberschanz gedeckt für 680Euro. Dach ist allerdings etwas kleiner.
LG Christina
 

Anhänge

  • 20181030_152633.jpg
    20181030_152633.jpg
    577,8 KB · Aufrufe: 514
OP
OP
Chris104

Chris104

Fleischesser
@schweinemami Ja ich habe schon 8 Jahre alte Ton-
Flachdachziegel w5 von Jacobi Walther für knapp 40 Euro. Bräuchte halt irgendwie noch Firstziegel die dazu passen. Ich gehe mal zu DEG bei uns in der Nähe und sehe, ob die was Passendes dazu da haben. Am Ortgang kann man mit Blechen arbeiten. Unser rund ums Haus Ein -Mann-handwerker hat vorhin geschrieben, dass er Dach decken kann. Der nimmt nur 28 Euro pro Stunde u d ich kann gebrauchtes Material verwenden. Der wollte gleich noch ausmauern auch noch. LG Chris
 
OP
OP
Chris104

Chris104

Fleischesser
@Broilermanny Dachpappe haben wir vorhin im Regen und bei Sturmböen schnell noch drauf gemacht. Unsere Bitumenschindeln auf Gartenhütte und Kinderspielhaus waren auch gar kein Problem und halten seit etlichen Jahren. Für diese Gebäude war das auch ok, aber zum Fachwerk hätte ich halt was Rustikaleres.
LG Christina
 
Oben Unten