• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Regen-Tauglichkeit (ohne Schutzhülle) von Doppeldeckelgrills (z.B. Napi Prestige Pro 825, BK Imperial S690, etc.)

nitram777

Veganer
10+ Jahre im GSV
Aktuell bin ich mit meinem BK Sovereign XL 90 noch sehr zufrieden. Er steht ohne Schutzhülle bei Wind und Wetter (und Schnee) ohne Überdachung draußen und ich kann jederzeit mit dem Grillen loslegen. Da wir nicht an der Küste wohnen (keine Salzluft) sieht er auch nach 6 Jahren echt gut aus.

Aber ein bißchen kribbelt es schon, vielleicht doch irgendwann mal das "next Level" zu erreichen. Allerdings war ich etwas verwundert, dass ein Freund seinen BK Imperial S690 immer mit der Schutzhülle verpackt. Als Grund nannte er mir, dass ansonsten der Regen zwischen den zwei Hauben in den Grill (somit in die Fettwanne(n)) läuft.

Ist das bei allen Doppeldeckelgrills so? Ich möchte auf keinen Fall eine Schutzhaube nutzen müssen, da ich mir dann immer zweimal überlege, ob der Grill angeschmissen wird. Vielleicht gibt es ja auch einen simplen, günstigen DYI-Tipp, um das Problem zu umgehen?

Wobei ich gerade sehe, dass mein Sovereign XL ziemlich gut geschützt gegen Regen ist, da der Deckel überlappend rund um die Wanne geführt ist. Die Doppeldeckel-Grills haben üblicherweise so eine Art "Grundplatte", so dass es dem Regen deutlich einfacher gemacht wird, in den Grill zu laufen. Muss ich evtl. doch für immer und ewig beim "Einhauber" bleiben?
 
Oben Unten