• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Reste Mini Burger vom BabyQ

grillette1

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Heute hatte ich nicht so große Lust zum kochen, aber auch keine Lust auf die Reste vom asiatisch gefüllten Hühnchen...
also gab es die Rest auf winzigen MiniBurgern....

Die Buns sind der Hammer!
Rezept
aus "Mini-Burger" von Thomas Feller
20g frische Hefe
200ml lauwarme Milch
50ml lauwarmes Wasser
25g Kristallzucker
500g Mehl
1 Ei
50g Butter
1 Tl Salz
1.) zerbröckelte Hefe mit der lauwarmen Milch, dem lauwarmen Wasser und dem Zucker verrühren.
10 Minuten beiseite stellen.
2.) Das Mehl zur Hefemischung geben und mit der Küchenmaschine rühren, bis alles gut vermengt ist. Ei,
Butter und Salz zugeben und so lange kneten, bis der Teig nicht mehr an den Fingern klebt, oder sich von
der Schüsselwand löst. 1 Stunde gehen lassen.
3.) immer etwas Teig abstechen und vorsichtig ausrollen. (die Höhe des Teigs verdoppelt sich ca beim backen) Mit einem kleinen Eierbecher ausstechen. Die Buns 20 Minuten bei Zimmertemperatur "gehen" lassen.
4.) mit Eigelb Wasser Mix bestreichen und mit Sesam (oder anderem) bestreuen.
5.) Brötchen bei 190°C Ober- und Unterhitze ca. 17-20 Minuten lang goldbraun backen oder auf dem Grill ca 10-15Min indirekt...


3x Reste Belag:
1. normaler MiniBurger
hatte noch Frühstücksmett- einfach ganz platt gedrückt und mit einer Espressotasse ausgestochen.
direkt ca 5Min gegrillt, Scheibe GoudaRest drauf und auf dem ausgeschalteten Grill stehen lassen...
Gab es mit BBQ-Soße, Gurkenscheibe, Röstzwiebel und gegrillten Bacon
20150107_184355.jpg
20150107_184738.jpg

20150107_184839.jpg
20150107_184848.jpg
20150107_184855.jpg

2. EntenBurger
da mein asiatische HühnerEnte ja schon ziemlich zerflückt war, haben wir die Ente in Scheiben geschnitten
und einfach mit Röstzwiebeln und Pflaumensoße auf die Buns(hier mit WasabiSesam)
20150107_190351.jpg



3. Asia Chicken
das Hühnchen und etwas von den Glasnudeln und Pilzen von meinem asiatischen ChickDucken auf die Buns.
scharfe asiatische Soße(Sriracha hot chilli Sauce) drauf... jammiiii


20150107_190332.jpg
 

Anhänge

  • 20150107_184355.jpg
    20150107_184355.jpg
    79,2 KB · Aufrufe: 318
  • 20150107_184738.jpg
    20150107_184738.jpg
    102,3 KB · Aufrufe: 309
  • 20150107_184839.jpg
    20150107_184839.jpg
    87,9 KB · Aufrufe: 319
  • 20150107_184848.jpg
    20150107_184848.jpg
    71,5 KB · Aufrufe: 349
  • 20150107_184855.jpg
    20150107_184855.jpg
    93,1 KB · Aufrufe: 314
  • 20150107_190332.jpg
    20150107_190332.jpg
    80,1 KB · Aufrufe: 360
  • 20150107_190351.jpg
    20150107_190351.jpg
    85,3 KB · Aufrufe: 318

Köpi Freund

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Think big... Ansonsten wärs mir schon recht.... entweder als Vorspeise oder halt genug davon....
 

M.B

Hotelgriller & Dutch-Oven-Cowboy
10+ Jahre im GSV
Die kleinen Buns haben mich spontan an Pizzabrötchen erinnert.

So kleine Burger haben was - die Fähigkeit, Hunger zu erzeugen :essen:
Als kleine Appetithäppchen kann man sowas gut machen.
 
Oben Unten