• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Rezept für Schinkengrillwurst/-griller?

calenberger

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Moin Patrik
Gib doch bei Google mal "Schinkengriller selber machen" ein und du wirst mit einigen Ergebnissen belohnt. Viel Glück.
Andreas
 
OP
OP
P

Patrick HH

Veganer
Hi
@ calenberger
Danke für den Tip, aber genau das habe ich
bereits vor meiner Frage hier gemacht und
nicht wirklich bzw. eigentlich gar kein Rezept für einen feinen Schinkengriller gefunden. Evtl . hattest Du da ja mehr Erfog und magst mal den/ die entsprechenden Rezepte verlinken?

Freue mich über jedes/ jeden der ein Rezept
hier rein schreibt.

Mfg Patrick
 

calenberger

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Moin Patrik
Hier 3 Seiten, die sich mit den Schinkengrillern befassen:

- http://www.fleischerforum.de/forum/rezepturen-anleitungen/wurstrezepte-rohwurst-brã¼hwurst-kochwurst/brã¼hwurst-rezepturen/32123-rezept-für-schinkengriller

-

- http://orte-natur.de/html/rezepte.htmli

Mein Rezept für Schinkengriller

Fleisch:
67 % Mageres Schweinefleisch aus Schinken oder Vorderschinken.
33 % Kernigen Speck vom Schwein, z. B. Rückenspeck

Grundrezept
Gewürze pro Kg Wurstmasse:
22 g Salz
3 g Braunen Rohrzucker
2 g Gemahlener sch. Pfeffer
Wer möchte kann nach Geschmack noch Senfkörner, Kümmel oder Knobi zugeben
Ich habe die Gewürzmenge im unteren Bereich angegeben, ich würze kräftiger. Da das aber Geschmackssache ist, kann jeder nach seinem Gusto nachwürzen.

Herstellung:
Das Fleisch so klein schneiden, das es für den eigenen Wolf passt, Gewürze abwiegen und über den Abschnitten verteilen. Alles gut durchmengen und durch die 6 mm Scheibe lassen. Der Schneidsatz soll sehr scharf sein, damit das Fleisch nicht gequetscht wird. Die Masse sehr gut durchmengen, bis sie bindig wird. Probieren und evt. nachwürzen. Die Wurstmasse zu Kugeln formen, die gut in den Füller passen, dann jede Kugel einige Male auf die Tischplatte werfen, das treibt die Luftblasen aus der Masse, dann die Kugeln mit Schwung in den Füller werfen. Passendes Füllrohr aufschrauben und den gewässerten Darm aufziehen. Ich verwende gern Schweinedarm 28/30, da bleiben die Würste beim grillen saftiger, wer möchte kann auch dünnere Saitlinge nehmen. Nicht zu stramm füllen, da die Würste noch abgedreht werden müssen und der Darm beim Grillen schrumpft. Werden sie zu stramm gefüllt, platzen die Würste auf dem Grill. Nach dem Füllen die Würste abdrehen, ich wähle die Länge so, das sie ca. 100 g wiegen. Dann schneide ich von der Wurstkette immer zwei Würstchen ab und hänge die Pärchen auf Räucherstäbe, dann kommen sie in die Räucherkammer und dürfen da über Nacht abtrocknen. Am nächsten Tag werden sie über Buchenrauch goldgelb geräuchert. Da es ja eine Grillwurst ist, kann sie nach dem Räuchern gleich auf den Grill oder eingefroren werden.
Die Wurst kann man/Frau auch mit NPS und Senfkörnern herstellen, in 30/32 Schweinedärme füllen, umröten lassen, räuchern und reifen lassen und man/Frau erhält Mettenden. Die können so gegessen werden, passen aber auch sehr gut in Eintöpfe.
Gutes Gelingen und viel Spaß.
Andreas
 
OP
OP
P

Patrick HH

Veganer
Hi :-)

Dank Dir :thumb2:

aber wenn ich das richtig sehe

Link 1= Wiener grob, also keine Schinkenwurst wie ich sie suche

Video= eine helle grobe Wurst, auch nicht das was ich suche

dein Rezept scheint auch nicht das zu sein was ich suche, mit der 6mm Scheibe wolfen ist auf jedenfall zu grob. Die
als Beispiel aufgeführte Salzbrenner Schinkenwurst ist sehr fein und eine "rote" Wurst. Werde dein Rezept aber trotzdem
ausprobieren, hört sich trotzdem lecker an :thumb1:

Aber warum ist es so schwer ein Rezept für so eine wie von mir gesuchte Schinkengrillwurst zu finden,
ich suche da wirklich schon eine ganze Zeit aber finden tue ich da leider nichts. Was ist daran so besonders,
ist doch zumindest im Norddeutschen Raum stark verbreitet.

Dank Dir nochmals

Mfg Patrick
 

calenberger

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Moin Patrik
Nimmst du halt eine feinere Lochscheibe, obwohl die Wurstmasse durch das bindig kneten von der Struktur her noch feiner wird. Die rote Farbe deiner Beispielwurst kommt wahrscheinlich von der Verwendung von NPS. Da du aber grillen willst, würde ich das nicht nehmen.
Andreas
 
Oben Unten