• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Rezepte Weyarn

Knobi Wahn

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Für alle die Rezepte wollen(suchen).

Ich fang mal an:

Cruiser: abgewandelter Mike's Rub

Waldviertler: Speckwaffeln

da Tom: Pancake + Waffelteig

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

Mr.chipotle

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
ÄH??
Wo sind denn die Rezepte?
Nix zum anklicken oder bin ich zu doof??:hmmmm::hmmmm:
 

Waldviertler

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
R.I.P.
Waldviertler Speckwaffeln

Zutaten für ~10-12 Waffeln

1 Päckchen Trockenhefe
1/2 TL Zucker
125 g Speck
1 Zwiebel
1 TL Majoran (getrocknet)
1/2 TL Rosmarin (getrocknet und gerieben)
70 g Butter
1 Ei
100 g Vollkornmehl
200 g Mehl
Salz
Pfeffer
Kokosfett fürs Waffeleisen

Zubereitung:
In 0,1l lauwarmen Wasser Hefe und Zucker verrühren, zugedeckt an einen warmen Ort ruhen lassen (~20min)

Speck und Zwiebeln klein würfeln und anschwitzen, auf Küchenrolle abtrocknen und abkühlen lassen

Speck, Zwiebel und Gewürze, 1 Prise S+P, weiche Butter und das Ei mit Schneebesen verrühren.

Mehlmischung darauf sieben und Hefewasser dazugeben und verrühren. Weitere ~0,3 Liter lauwarmes Wasser gleichmässig mit dem Teig verrühren.

Teig ca. 30min ruhen lassen.

Waffeleisen aufheizen, mit Kokosfett leicht einölen, die erste Waffel wird nix :evil: und Waffeln ca. 2-3min goldgelb backen.


Lecker als Belag ist Rührei.....
 

de Tina

Ms.Do-little
10+ Jahre im GSV
Für alle die Rezepte wollen(suchen).

Ich fang mal an: ...

Gruß

Hab mal ausgebessert. :roll:

Cruiser: abgewandelter Mike's Rub

Waldviertler: Speckwaffeln, Waffelteig nach Master-Sir-Buana

da Tom: Pancake, Pfundstopf aus dem DO
 

Cruiser

.
10+ Jahre im GSV
Abgewandelter Rub von Mike McGrath

4 TL grobes Meersalz
1/2 EL grob gemahlener schwarzer Pfeffer
1/2 EL grob gemahlener Telly Chery Pfeffer
1 TL Paprika Rosenscharf

Unmittelbar vor'm Würzen der Steaks hinzufügen
1 gut gehäufter TL Oregano, frisch
1 gut gehäufter TL Thymian, frisch
1/2 Zehe fein gehackten Knofi je Steak

Steaks mit Öl bestreichen, den Knofi etwas einmassieren.
Die Rubmenge je Steak über die Salzmenge definieren.


Dazu paßt hervorragen diese Steakbutter:

250 g Butter, zimmerwarm
1 TL feines Salz
1 TL Korianersamen, gemahlen
2 Zehen fein gehackter Knofi
5 feingehackte getrocknete Tomaten
5 Blatt fein gehackten Salbei, frisch
5 Blatt fein gehackten Basilikum, frisch

Alle Zutaten mit einer Gabel vermengen.
Eine Rolle Formen und Kühl stellen.
Je Steak 2 Scheibchen nach dem Grillen auflegen.


:_prost1:
 
Zuletzt bearbeitet:

Waldviertler

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
R.I.P.
Mir ist gerade eingefallen, dass ich den Waffelteig von master-sir-buana :prost: noch schuldig bin. Uwe hat mir das Rezept am Berg gegeben und ich erlaube mir, es zu veröffentlichen

Waffelrezept f. 8 Portionen

500 gr. Mehl
8 EL Brauner Zucker
2 EL Backpulver
1 halber TL Salz
6 Eier, getrennt
750 ml Milch
8 EL Butter, zerlassen
1 TL Vanilleextrakt
je 1 Orangen und Zitronen Aroma

1. Ein Waffeleisen vorheizen
2. Mehl, Zucker, Backpulver u. Salz in einer Schüssel mischen
3. Dann Eigelbe mit Milch, Butter und Vanillearoma und Orangen und Zitronenaroma dazu verquirlen
4. Die Eiweiße zu steifem Schnee (eine Prise Salz als Beschleuniger) schlagen und mit einem Gummispachtel unter Teig heben
5. Teig auf die untere Hälfte des vorgeheizten Waffeleisen geben
6. Das Waffeleisen schließen und die Waffel backen, etwa 5 Minuten von jeder Seite, dann mit Puderzucker bestreuen Mit dem restlichen Teig auf die gleiche Weise verfahren.
Die Waffeln warm mit Ahornsirup und frischen Beeren servieren.

Ergibt ca. 16 Herz Waffeln

Ich habe die Waffeln allerdings nicht so lange gebacken, liegt am Unterschied unserer Waffeleisen. Die Waffel aus Uwes Herzwaffelform werden dünner als aus meiner Form, wenn ich den Teig in meinem Eisen so lange backe, dann werden die Waffeln etwas zu bröselig...


Geheimtipp vom Master: Mit Orangenschnaps besprühen, ich sag nur lecker :happa:
 

master-sir-buana

"Rangloser"
10+ Jahre im GSV
Mir ist gerade eingefallen, dass ich den Waffelteig von master-sir-buana :prost: noch schuldig bin. Uwe hat mir das Rezept am Berg gegeben und ich erlaube mir, es zu veröffentlichen

Waffelrezept f. 8 Portionen

500 gr. Mehl
8 EL Brauner Zucker
2 EL Backpulver
1 halber TL Salz
6 Eier, getrennt
750 ml Milch
8 EL Butter, zerlassen
1 TL Vanilleextrakt
je 1 Orangen und Zitronen Aroma

1. Ein Waffeleisen vorheizen
2. Mehl, Zucker, Backpulver u. Salz in einer Schüssel mischen
3. Dann Eigelbe mit Milch, Butter und Vanillearoma und Orangen und Zitronenaroma dazu verquirlen
4. Die Eiweiße zu steifem Schnee (eine Prise Salz als Beschleuniger) schlagen und mit einem Gummispachtel unter Teig heben
5. Teig auf die untere Hälfte des vorgeheizten Waffeleisen geben
6. Das Waffeleisen schließen und die Waffel backen, etwa 5 Minuten von jeder Seite, dann mit Puderzucker bestreuen Mit dem restlichen Teig auf die gleiche Weise verfahren.
Die Waffeln warm mit Ahornsirup und frischen Beeren servieren.

Ergibt ca. 16 Herz Waffeln

Ich habe die Waffeln allerdings nicht so lange gebacken, liegt am Unterschied unserer Waffeleisen. Die Waffel aus Uwes Herzwaffelform werden dünner als aus meiner Form, wenn ich den Teig in meinem Eisen so lange backe, dann werden die Waffeln etwas zu bröselig...


Geheimtipp vom Master: Mit Orangenschnaps besprühen, ich sag nur lecker :happa:
:gs-rulez:
 

da Tom

Dr. DO-little
10+ Jahre im GSV
Tina, hast Du ein Rezept für die Pancakes?

Thx

:prost:
Servus Mark,

hier das Rezept der Pancakes:

4 Eier
250g Mehl
1EL Zucker
1 TL Natron
1 Prise Salz
60g. zerlassene Butter
250ml Buttermilch

Die Eier verquirlen.In einer seperanten Schüssel Mehl,Zucker,Natron und Salz miteinander vermischen und unter die Eimasse heben.Butter und Buttermilch unterrühren.Am besten im DO-Deckel ausbacken.

Mit Butterstückchen und Ahornsirup servieren.


Pfundstopf

500g Zwiebel in Ringe geschnitten
500g Schweinegulasch
500g Rindergulasch
500g Cabanossi in Scheiben geschitten
500g gemischte Paprika gewürfelt
500g Hackfleisch zum Bällchen geformt
500g Creme fraiche
500g Ketchup
3 Knoblauchzehen fein gehackt

alles in den Do schichten.Mit den Zwiebeln anfangen und mit den Hackfleischbällchen aufhören.Creme fraiche, Ketchup und Knoblauch vermischen und über den Zutaten verteilen.

Für ca. 2 Stunden im Do schmoren lassen

...das Rezept ist eigentlich mit dem Hochzeitsgulasch identisch,aber doch einwenig anders. Die Sauce wird mit dem Creme fraiche aber VIEL sähmiger. :ks:
 
Zuletzt bearbeitet:

Mrhog

Multipostbeauftragter
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Danke

:thumb2:
 

Indian-Griller

Häuptling Krummer Rücken
10+ Jahre im GSV
Oben Unten