• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Ribs einmal (nur) etwas anders

Gunda

Veganer
Hallo Zusammen,

ich hatte letzte Woche Besuch von allen meinen Mitarbeitern und ein paar Kollegen mit Familie.

Zu Beginn habe ich einmal Ribs etwas abgewandelt zubereitet, es war super, leider konnte ich wegem dem ganzen Stress keine Fotos machen, aber das Rezept möchte ich Euch nicht vorenthalten, Nächste Jahr mache ich auch Fotos (oder lasse machen) versprochen:

1 – 3 – 1 Ribs, Variation nach Gunda

Am Vortag:
Die Ribs auf der Knochenseite von der Haut befreien. Dann intensiv rubben mit:
· 1 TL Paprika edelsüß
· ½ TL Paprika rosenscharf
· 1 TL Thymian
· 1/4 TL schwarzen Pfeffer
· 3 TL Gewürzmischung z.B. Gyrosgewürz oder Steakgewürz
(reicht für 2-3 große Lagen Ribs)

Ab in einen Plastikbeutel und über Nacht in den Kühlschrank.
Das Glace vorbereiten:
2 TL Knobipulver
· 2 TL Zitrone
· 3 EL Ketchup
· 3 EL Soße Süß-Sauer
· 3 EL Hosin-Soße
· 2 EL Honig
· 1 TL Tabasko
· 1 große Tasse Apfelsaft
(reicht für ca. 8 große Lagen Ribs)
Alles aufkochen und reduzieren, bis dickflüssig, über Nacht in den Kühlschrank.

Am nächsten Tag:
Die gerubbten Ribs 1 Stunde bei ca. 120 Grad im Smoker mit Buche (gewässert) räuchern.

Dann alle Ribs in eine Schale mit 2-3 cm Apfelsaft, die Schale mit Alupapier umwickeln, so dass der Apfeldampf nicht entweichen kann. Bei ca. 100 Grad im Smoker 3 Stunden.

Die Ribs mit dem Glace dick moppen und im Smoker bei 120 Grad 1e Stunde grillen.

Grundlage war das Rezept nach Admin, ich hoffe ich hatte die Erlaubnis.

Viel Spaß beim Nachgrillen

Gruss Gunda
 
Oben Unten