• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Rinderfilet mit Pastinaken/Kartoffel Stampf

Sven22309

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Moin liebe Grillsport-Freunde,

heute gab es bei mir mal ein richtig schönes „Sonntags - Essen“

Rinderfilet vom Grill auf Rotwein - Schalottensoße mit Pastinaken/Kartoffelstampf und Rotkohl.

Rinderfilet habe ich zum ersten Mal gegrillt und es ist auf Anhieb gelungen.

Ich habe es leicht eingeölt und mit Fleur de Sel gewürzt. Dann direkt angegrillt (ca. 45 Sekunden je Seite) und anschließend indirekt auf 53 Grad gezogen. Danach ruhte es noch 10 Minuten in Backpapier.

Die Rotwein-Schalotten Soße hatte ich ca. 1 Stunde vorher zubereitet.
Dazu 2 Schalotten in Butter angebräunt und dann 1 EL Zucker zugegeben und karamellisieren lassen. Abgelöscht mit jeweils ca. 100ml Rotwein und Rinderfond.
Das Ganze habe ich dann auf ca. 30 Prozent einreduzieren lassen und dann noch mal ein Stück Butter zugegeben.

Den Rotkohl hatte ich im November bereits gedopft und im Vakuum im Wasserbad erhitzt.

Für den Pastinaken/Kartoffel Stampf habe ich zwei Pastinaken (ca. 320gr) mit 3 Kartoffeln (ca. 150gr) gekocht. Danach dann gestampft und einen Klecks Butter, etwas Salz und Pfeffer und eine Prise Muskat dazugegeben.

Das Ganze harmonierte sehr gut zusammen. Pastinaken habe ich zum ersten Mal gegessen und die leichte Süße gab dem Stampf einen schönen „Pepp“,

Die säuerlich, süße Soße passte perfekt zum Fleisch und der Rotkohl mit seinem Aroma und der Zimtnote rundete das Ganze super ab.

Selbst Göga, die immer sagt, Fleisch muss durchgegart sein, war von dem „roten“ Filet und den Beilagen angetan.
Und einen leckeren Nachtisch aus Skyr, Mousse au Chocolate und Mango hat sie auch noch gezaubert.

Natürlich gibt es noch ein paar Bilderchen für Euch....einen schönen Sonntag noch.

351144B9-AA99-4675-B3A8-EFF08C65AFED.jpeg


4F8E543D-D736-431A-A5F4-E1A9B5CFFCF7.jpeg


F1DD13ED-6316-4379-8C9F-41D7C59D5206.jpeg


66A91957-EDEE-4B9B-92C8-2E5C5A548BF8.jpeg


04768E7A-898A-43CE-8231-B864D6EB3233.jpeg


3BBF87BB-7DF3-41CE-A878-F588768A2D9C.jpeg


DEE4A726-2957-437E-9865-3D98CB181515.jpeg


9FEAD056-1120-449F-95E2-E55A9BB26761.jpeg


491E014E-5C94-45B2-A99F-94F490846D04.jpeg
 

Anhänge

  • 351144B9-AA99-4675-B3A8-EFF08C65AFED.jpeg
    351144B9-AA99-4675-B3A8-EFF08C65AFED.jpeg
    435,2 KB · Aufrufe: 284
  • 4F8E543D-D736-431A-A5F4-E1A9B5CFFCF7.jpeg
    4F8E543D-D736-431A-A5F4-E1A9B5CFFCF7.jpeg
    482,5 KB · Aufrufe: 284
  • F1DD13ED-6316-4379-8C9F-41D7C59D5206.jpeg
    F1DD13ED-6316-4379-8C9F-41D7C59D5206.jpeg
    310,4 KB · Aufrufe: 285
  • 66A91957-EDEE-4B9B-92C8-2E5C5A548BF8.jpeg
    66A91957-EDEE-4B9B-92C8-2E5C5A548BF8.jpeg
    631,7 KB · Aufrufe: 284
  • 04768E7A-898A-43CE-8231-B864D6EB3233.jpeg
    04768E7A-898A-43CE-8231-B864D6EB3233.jpeg
    455,1 KB · Aufrufe: 282
  • 3BBF87BB-7DF3-41CE-A878-F588768A2D9C.jpeg
    3BBF87BB-7DF3-41CE-A878-F588768A2D9C.jpeg
    401,8 KB · Aufrufe: 287
  • DEE4A726-2957-437E-9865-3D98CB181515.jpeg
    DEE4A726-2957-437E-9865-3D98CB181515.jpeg
    560,9 KB · Aufrufe: 282
  • 9FEAD056-1120-449F-95E2-E55A9BB26761.jpeg
    9FEAD056-1120-449F-95E2-E55A9BB26761.jpeg
    466,2 KB · Aufrufe: 282
  • 491E014E-5C94-45B2-A99F-94F490846D04.jpeg
    491E014E-5C94-45B2-A99F-94F490846D04.jpeg
    268,8 KB · Aufrufe: 284
OP
OP
Sven22309

Sven22309

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Sieht gut aus!! Die Soße würde ich vielleicht noch leicht abbinden.
Grüße

Danke! Ja, beim nächsten Mal werde ich die Soße noch etwas abbinden. Im Topf war sie schon sehr dickflüssig, aber auf dem Teller dann doch noch recht dünnflüssig.
 
Oben Unten