• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Rinderhüfte am Stück,Ideen?

Indoorchef

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Hallo Leute,

ich möchte nächstes Wochenende eine Argentinische Hüfte am Stück im ODC Ascona zubereiten.
Will das Teil erst kurz rundum auf dem Q100 scharf anbraten und dann bei 100°C GT bis zu einer KT von 55°C garen.

Aber irgendwie fehlen mir die ideen zum Rubben (oder lieber "pur" und nachher einfach Pfeffer und "Sel de Fleur" nach Geschmack)?,
und was es als Beilagen geben soll weiss ich auch noch nicht.

Hab momentan ein kreatives Tief und bitte um Eure professionellen Vorschläge.
:grin:

Habt Dank....
 
OP
OP
Indoorchef

Indoorchef

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Danke,hört sich schon mal gut an.
Bis auf "Cumin" hab ich auch alles da.

Ach,sehe grade das "Cumin" bei uns Kreuzkümmel heisst....den hab ich auch da :-D
 
Zuletzt bearbeitet:

Silver79

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Aber vorsichtig sein mit dem Zeug, hat nen ziemlich starken Eigengeschmack...
 

wintergriller1508

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hallo,

hatte neulich ein PP mit Grillmarinade von Wiberg, gibt es in der Metro u.a.
Sehr guter Geschmack, würde sagen das passt auch zur Hüfte.
Da die Marinade salzfrei ist, gab es noch etwas grobes Meersalz dazu!

Gruss Jens.
 

papamarcus

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
Java-Rub

Hi Indoorchef,

Rind bekommt bei uns eigentlich immer Java-Rub nach Raichlen.

Zutaten (für 50 gr. Rub)

6 EL Kaffeepulver
2 EL grobes Salz
2 EL brauner Zucker
2 EL Paprika edelsüß
2 TL schwarzer Pfeffer
2 TL Knobipulver
2 TL Zwiebelpulver
1 TL gemahlner Kümmel
1 TL gemahlener Koriander
1 TL ungesüßtes Kakaopulver

Wenn Du den Kümmel, Koriander und Pfeffer in einer beschichteten Pfanne anröstest - abkühlen lässt, das ganze dann mit dem Mörser zerkleinerst, dann sind die Aromen noch etwas intensiver. Dann einfach alles mischen und los gehts.
Für Rind der absolute Hammer - allein schon wegen dem Duft, wenn das aus dem Kühli rauskommt und von Folie befreit wird, fängt man an zu sabbern :sabber::sabber::sabber:

Gruß
Marcus
 
OP
OP
Indoorchef

Indoorchef

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Hi Indoorchef,

Rind bekommt bei uns eigentlich immer Java-Rub nach Raichlen.

Zutaten (für 50 gr. Rub)

6 EL Kaffeepulver
2 EL grobes Salz
2 EL brauner Zucker
2 EL Paprika edelsüß
2 TL schwarzer Pfeffer
2 TL Knobipulver
2 TL Zwiebelpulver
1 TL gemahlner Kümmel
1 TL gemahlener Koriander
1 TL ungesüßtes Kakaopulver

Wenn Du den Kümmel, Koriander und Pfeffer in einer beschichteten Pfanne anröstest - abkühlen lässt, das ganze dann mit dem Mörser zerkleinerst, dann sind die Aromen noch etwas intensiver. Dann einfach alles mischen und los gehts.
Für Rind der absolute Hammer - allein schon wegen dem Duft, wenn das aus dem Kühli rauskommt und von Folie befreit wird, fängt man an zu sabbern :sabber::sabber::sabber:

Gruß
Marcus

WoW!
Danke an alle für die vielen Vorschläge!

Das Rezept hier hört sich ja sehr interessant an,allein wegen dem Kaffeepulver/Kakaopulver!

Bei den ganzen Rezepten komm ich natürlich mit einer Hüfte nicht hin....die Rezepte schreien gradezu nach Nachbauen!

:worthy:
 
Oben Unten