• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Rinderhüfte am Stück

Shuzz

Putenfleischesser
So, nachdem die Spareribs neulich gut geklappt haben starte ich am WE das nächste Projekt:
Rinderhüfte am Stück

Hatte von Silvester noch eine ordentliche argentinische Steakhüfte übrig die ich zwischenzeitlich eingefroren hatte. Da wir kommende Woche umziehen muss die also dringen weg... ;-)
Die Hüfte ist nun seit gestern im Kühlschrank und taut auf.

Ich habe hier im Forum ein Rezept für Dryrub nebst passender Mopsauce vom User @Natural Born Griller gefunden und gleich mal den Rub zusammengeworfen.
Hmmm, der riecht und schmeckt schonmal extrem gut, freue mich schon auf die Mopsauce... ;-)

Später heute Abend wird dann die Hüfte zerteilt und gerubbt, morgen oder übermorgen startet dann die Vergrillung (das Filet muss ja schließlich auch noch auf den Grill...).
Dann gibt's auch Bilder... :-D
 
OP
OP
Shuzz

Shuzz

Putenfleischesser
So, endlich ist alles am Start und läuft.
Hier mal ein paar Bilder der gerade laufenden Vergrillung... :-)

20180121_155122.jpg

Lecker Rinderhüfte, der Rub hat schon beinahe ne Kruste ergeben. Ob das so sein soll? Keine Ahnung, aber ich hoffe, dass es beim Garen festbackt...

20180121_154630.jpg

Setup ist vorbereitet...

20180121_160054.jpg

...und fertig bestückt.

20180121_155930.jpg

Temperatur im Garraum hat sich mittlerweile wieder auf stabile 102°C eingependelt, KT liegt derzeit bei 30°C.

Wann soll man eigentlich so mit dem Moppen beginnen? Jetzt schon oder lieber noch warten?
 

Anhänge

  • 20180121_154630.jpg
    20180121_154630.jpg
    496 KB · Aufrufe: 598
  • 20180121_155122.jpg
    20180121_155122.jpg
    889,3 KB · Aufrufe: 599
  • 20180121_155930.jpg
    20180121_155930.jpg
    393,7 KB · Aufrufe: 598
  • 20180121_160054.jpg
    20180121_160054.jpg
    352,6 KB · Aufrufe: 589

JochenKaki

Bundesgrillminister
Na toll, bei mir gibt's heute Bratwurtst und Rotkohl-Reste aus der Microwelle - irgendwas hast du besser gemacht als ich.

Hüfte am STück ist eins meiner Lieblingsstücke vom Grill, allerdings moppe ich gar nicht und Würze nur mit Rosmarin und Olivenöl und dann auf dem Teller mit Salz und Pfeffer. Egal, dein Plan klingt auch gut.

Habe die Erfahrung gemacht, dass es sich bei dem Stück sehr lohnt, nach dem erreichen der KT noch mindestens 30, lieber 60 Minuten ruhen zu lassen.
 
OP
OP
Shuzz

Shuzz

Putenfleischesser
Puh, ob meine Göga und meine gefräßigen Gögös (Göttergören) bereits sind noch ne Stunde zu warten nachdem das Teil vom Grill kommt?
Vermutlich eher nicht... ^^
Habe auch nicht so die Möglichkeit das Fleisch dann warm zu halten, könnte es höchstens mit Jehova umhüllt in den BO packen und den auf 50° stellen...
 

JochenKaki

Bundesgrillminister
könnte es höchstens mit Jehova umhüllt in den BO packen und den auf 50° stellen...
So mach ich's manchmal - geht super. Nehme allerdings lieber Backpapier als Jehova, weil Jehova so ungesund sein soll. Keine Ahnung, ob das stimmt, aber da Backpapier super funktioniert...
 
OP
OP
Shuzz

Shuzz

Putenfleischesser
Also ich weiß nicht, bei 50° kann bei Jehova auch nix passieren.
Davon abgesehen habe ich kein Backpapier von der Rolle, nur Zuschnitte. Wird also bei Jehova bleiben... ;-)

Allerdings sitzen nun meine Schwiegereltern hier und schieben Kohldampf. Mit Ruhen lassen wird's also eher nix werden...
 

JochenKaki

Bundesgrillminister
Allerdings sitzen nun meine Schwiegereltern hier
Oha, verschärfte Bedingungen...
Mit Ruhen lassen wird's also eher nix werden...
Dann lass dich nicht aus der Ruhe bringen, passt schon.

Wünsche euch guten Appetit!

Wenn du Bock hast kannst du's ja zum Vergleich irgendwann mal mit Ruhezeit machen.

:off-topic:Bei der Alu-Geschichte ging es, meine ich, darum, dass Salz und/oder Säure irgendwas aus der Folie lösen können, was man dann mitisst. Wie gesagt, keine Ahnung ob's stimmt, aber da wo es für mich keine Nachteile gibt, nehme ich seit dem Backpapier. Umweltfreundlicher ist es allemal.
 
OP
OP
Shuzz

Shuzz

Putenfleischesser
Derzeit habe ich gerade ein anderes Problem: Die KT will einfach nicht über 48° steigen. o0
Gibt's bei Rinderhüfte ebenfalls Plateauphasen wie beim Pulled Pork? Kann ja eigentlich gar nicht sein weil quasi kein Fett im Fleisch ist... o0

Irgend ne Idee?
 

JochenKaki

Bundesgrillminister
Plateauphase in der Theorie bestimmt, aber bei 48° kann ich mir das nicht vorstellen.
Wie lange steht das Thermometer denn schon?
Hast du gemoppt?
 
OP
OP
Shuzz

Shuzz

Putenfleischesser
Ja, ich hab gemoppt - vor ner Stunde zum letzten Mal.
Thermometer steht bestimmt seit ner halben bis dreiviertel Stunde still.

Edit: Ich glaub ich zieh' da gleich einfach Jehova drüber und mach die letzten paar Grad mit Krücke...
 

JochenKaki

Bundesgrillminister
Hmm. Moppen kühlt natürlich - aber so stark...? sicher bin ich nicht, aber vorstellen könnte ich es mir. Habe jetzt nochmal oben geguckt. Du schriebts 102° im Grill. Ich mach's bei 110-125.
 
OP
OP
Shuzz

Shuzz

Putenfleischesser
Naja, als das Gemaule dann zu groß wurde hab' ich das Fleisch halt vom Grill geholt - bei 51°.
20180121_191752.jpg

Ich fand's prima und dem Rest hat's auch geschmeckt, besonders meine 10 jährigen Tochter was mich doch etwas verwundert hat - war ja doch noch "ziemlich rosa"... :-D
Göga meinte es wäre nicht so ihr Fall, konnte aber nicht genau sagen woran es lag.

Na macht nix, gibt ja noch ne Menge anderer Dinge die man machen kann. Als nächstes wohl mal ne Bacon Bomb... ;-)
 

Anhänge

  • 20180121_191752.jpg
    20180121_191752.jpg
    497,9 KB · Aufrufe: 545

JochenKaki

Bundesgrillminister
51° ist mutig. Aber freut mich, dass es geschmeckt hat.

Habe mir angewöhnt, große Stücke, bei denen die Garzeit schwierig zu kalkulieren ist, sehr rechtzeitig anzufangen und lieber nach hinten raus zu verlängern. DIe meisten Stücke vertragen es sehr gut, wenn kurz vor fertig die Temperartur gedrosselt wird, damit es geziehlt länger dauert oder eben fertig machn und warmhalten. Gilt auch für Baconbombs.
Das entstresst ungemein, wenn "ungeduldige" Gäste warten, die Nackensteaks von Discounter für GrillGUT halten.
 

JochenKaki

Bundesgrillminister
Nja, ist schon eher pink als rosa. Hätte ich mich bei Gästen nicht getraut, weil's nicht jeder so mag, aber wie gesagt, hat ja gepasst :)
 
Oben Unten