• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Roastbeef sous vide mit Wedges

muellema

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

Nachdem ich im letzten Jahr hier eine Diskussion um meinen neuen Grill gestartet haben danach lang passiv mit gelesen, viele Rezepte angeschaut und nachgebaut haben bin ich jetzt soweit das ich mein erstes Ergebnis hier posten möchte.

Organisiert und mich mit der Zubereitung im sous vide Verfahren auseinandergesetzt. Mangels professionellem Equipment habe ich das 400 g schwere Stück Fleisch in einem Gefrierbeutel war mir. Danach habe ich das Roastbeef für 2 Stunden bei 50° im Thermomix ziehen lassen. Parallel habe ich Wedges a la Pumod im BO zubereitet. Als kleine Beigabe gab es eine Tomate mit Kräuter Butter und Parmesanraspeln.Von den zwischen habe ich keine Bilder gemacht, leider!

Nach 2 Stunden habe ich das Fleisch aus dem Wasserbad befreit und dann auf der gusseisernen Platte auf dem Grill von beiden Seiten extrem heiß und sehr kurz angebraten. Maximal 30 Sekunden die Seite!

Nach kurzer Zeit des Zielens in Der beheizten Schublade unter dem Backofen habe ich alles angerichtet und serviert. Das Ergebnis kann sich glaube ich sehen lassen, zumindest für den ersten Versuch! Gewürzt habe ich nach dem Rösten nur mit S&P.

Das Garverfahren im Vakuum führt wirklich zu einer anderen Textur des Fleisches. Das war sicher nicht das letzte Mal.
image.jpg
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    197,1 KB · Aufrufe: 846

Z25

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
So soll das sein............ Ich mache das auch so, allerdings in einem Topf auf dem Herd. Wenn man weiß wie, geht das ganz leicht.
 
OP
OP
M

muellema

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Und regulieret du auf dem Herd die Temperatur und sorgst für eine Zirkulation des Wassers?


Gesendet von iPad mit Tapatalk
 

Bär

Master in applied Whiskylogie & Diätassistent
10+ Jahre im GSV
...im Thermomix ziehen lassen...

:o Jetzt erklär mir einer, warum ich da nicht schon selbst draufgekommen bin.

Mit großer Wahrscheinlichkeit kann sich dieses Verfahren zwar nicht mit einem (semi)professionellen Gerät messen, aber für mich und meine 'simple tastes'...

Das wird ausprobiert!

Vielen Dank für die Idee! :thumb2:
 

timmey2k

Bundesgrillminister
:o Jetzt erklär mir einer, warum ich da nicht schon selbst draufgekommen bin.

Mit großer Wahrscheinlichkeit kann sich dieses Verfahren zwar nicht mit einem (semi)professionellen Gerät messen, aber für mich und meine 'simple tastes'...

Das wird ausprobiert!

Vielen Dank für die Idee! :thumb2:

Für 30€ gibts Wasserkocher mit gradgenauer Temperatursteuerung. Sicher nicht annähernd so exakt wie ein SV-Gerät und wälzt auch nicht um, aber wer es mal ausprobieren will ...
 

Z25

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Und regulieret du auf dem Herd die Temperatur und sorgst für eine Zirkulation des Wassers?


Gesendet von iPad mit Tapatalk

Ich habe da eine Platte, die hält mit dem entsprechenden Topf recht genau die eingestellten 56° mit Stufe 1, Feinregulation mache ich ggf. per Verrücken auf dem Ceran. Probleme gibt es keine.
 
Oben Unten