• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Rösle Videro G3-S - Wärmeverlust durch Deckelspalt

RealD

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen :-)

Mein alter Herr hat sich vom kleinen, über 10 Jahre alten, Weber Q 1000 getrennt und vergrößert.

Er ist jedoch nicht so zufrieden mit der Hitzeentwicklung und als ich mir den Grill heute angeschaut habe, habe ich einen recht großen Spalt hinten zwischen Korpus und Deckel gesehen.

Kennt jemand von euch ein Zubehör Teil um diesen Spalt zu schließen? Denke da an eine Art VA-Schiene oder ähnlich.

Für heute behelfen wir uns mit Jehova, aber das ist nicht die Lösung auf Dauer.

B9785CF8-336F-4A24-A490-396379003292.jpeg

CB38E142-BB04-4281-9BF8-E439A41D5A7F.jpeg


Besten Dank!
D
 

dreckschueppe

BÄRBEL & Mr.PizzaBanana
Quoting-Queen
Wok-Star
Ich hab zwar überhaupt keine Ahnung von diesem Grill und kann keine Antwort beisteuern, frage mich aber gerade, wie hoch die Temperatur, die der Grill schafft, wohl ist.
 

wizard1980

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
Also meiner kommt so auf 275 nach vertretbarer Zeit (15 min), lasse ich ihn länger aufheizen kommt er an die 300. Aber halt wie immer nur mit Deckelthermometer abgeschätzt... Es wird alles gar, braun und knusprig.
Man sollte schon bereit sein sich auf einen neuen Grill einzustellen. Oder im Vorfeld recherchieren und einen (Marken-) Grill mit Augenmerk auf die Hitze kaufen (BroilKing z. B.).
 

carstend

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hallo...
dieser Spalt wird hier im Forum gerne als Scheunentor bezeichnet... Der ist i. d. R. konstruktionsbedingt vorhanden und sollte m. E. nicht verschlossen werden... Dazu gibt es hier x Beträge...
Schöne Grüße
Carsten
 
OP
OP
RealD

RealD

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Mit dem Setup von Jehova heute haben wir recht schnell 350° auf dem Schätzeisen erreicht.

Ohne geht’s nur auf 275° und danach mühsam weiter (wenn man überhaupt so lange warten will).


Eine dauerhafte Lösung wäre halt wünschenswert
 

LahntalGriller

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo,

Mit dem Setup von Jehova heute haben wir recht schnell 350° auf dem Schätzeisen erreicht.

Ohne geht’s nur auf 275° und danach mühsam weiter (wenn man überhaupt so lange warten will).


Eine dauerhafte Lösung wäre halt wünschenswert

Du sprichst vom original Deckelthermometer ?

Welche Temperatur ermittelst Du mit einem ordentlichen Thermometer auf der Höhe des Rost ?

Denn da willst Du ja grillen, der Fühler des Deckelthermometer ist mit viel gute Willen, auf Höhe des Warmhalterost und dessen Temperatur !

GrillGruß


Edit:
Gerade auf Bilder geschaut: ein Kollege hat den G3 Vario Sanisbar aus einer Edeka Aktion,
der grillt für 299,00€ wie verrückt .... mir würde der Heckbrenner fehlen sonst tolles Preis-Leistungsverhältnis.
 

Mitho

Metzgermeister
Ich habe den G3 2021, nach 20 Min 315 Grad 30 Min 325 Grad laut Deckel.
Ich drehe nach 20 - 25 Min alle 3 Brenner 2 Stufen zurück, Hitze satt.
Für Steak und Bauchscheiben Brenner voll auf.
Brenner unter der Plancha ( 4mm ) z.b. Bratkartoffeln 1Stufe zurück.
Scheunentor hinten offen.
 

Schuey

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
@Mitho ich bekomme meinen nächste Woche, weiß aber nicht ob's ein 2021 ist. Machte mir schon Sorgen, aber wenn ich deinen Beitrag so lese, ist das ja scheinbar nicht so.
 

carstend

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Mit dem Setup von Jehova heute haben wir recht schnell 350° auf dem Schätzeisen erreicht.
Hallo,
wer braucht denn bitte 350 Grad unterm Deckel?
M. E. sind solche Temperaturen absolut unnötig, außer vielleicht noch für Pizza.
Ich halte, wie oben schon gesagt überhaupt nix von dieser Scheunentor Verschließerei.
Ich gehe davon aus, dass der Hersteller sich etwas bei der Konstruktion gedacht hat, was man durch die Maßnahme zunichte macht.
Aber jeder wie er meint.
Schöne Grüße
Carsten
 

Pizzaschneider

learning by burning
10+ Jahre im GSV
Supporter
Foto des Monats
★ GSV-Award ★
Er ist jedoch nicht so zufrieden mit der Hitzeentwicklung und als ich mir den Grill heute angeschaut habe, habe ich einen recht großen Spalt hinten zwischen Korpus und Deckel gesehen.
Von welcher Hitze sprechen wir den?
Mein alter Herr hat sich vom kleinen, über 10 Jahre alten, Weber Q 1000 getrennt und vergrößert.
Ein Q ist eine Steakmaschine , da kommen die meisten Grills nicht mit.
Hat auch einen deutlich größere Garkammer.

Kennt jemand von euch ein Zubehör Teil um diesen Spalt zu schließen? Denke da an eine Art VA-Schiene oder ähnlich.
Sollte nicht geschlossen werden.
Ohne geht’s nur auf 275° und danach mühsam weiter (wenn man überhaupt so lange warten will).
Das reicht doch , was wollt ihr den darauf mach , das das immer geschlossen werden sollte.

@Mitho ich bekomme meinen nächste Woche, weiß aber nicht ob's ein 2021 ist. Machte mir schon Sorgen, aber wenn ich deinen Beitrag so lese, ist das ja scheinbar nicht so.
Warum, ich habe seit einiger Zeit einen 4Gs und bin da voll zufrieden,


Den 4GS kann Mann nicht mit dem Q vergleichen.
 

maddin2306

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Habe den Videro G3-S Vario 2021 seit letzten Freitag. Am Samstag eingeweiht (Verschiedene Steaks, Bauch, Würste und Minibrötchen). Hat gleich beim ersten mal prima funktioniert. Bin begeistert und weiß nun, dass der Outdoorchef Gas-Kugelgrill im Jahr 2014 für mich ein Fehlkauf war (nur 1 Brenner, kein Warmhalterost).
Die Temperatur auf dem Rost war für das gesamte Grillgut absolut ausreichend. Ich glaube, es waren die ersten Rindersteaks, welche mir nach Gefühl top gelungen sind.
Ich habe mich für den mit 3 Brennern entschieden, da der Grill auf dem Balkon steht und der Platz begrenzt ist.
 

wg1157

Militanter Veganer
Also nach dem Sonnenuntergang wird bei mir nicht mehr gegrillt. Ich werde mir doch nicht meine 114kg Figur versauen! Ich sehe bei der Sizzelzone allenfalls schweinchenrosa. Dafür habe ich die Temperaturen meines G4 gemessen: Präzisions-Thermometer mit Fühler von Testo:

Nach 15min aufheizen direkt auf dem Rost 370°. Im Bereich der Warmhaltebrücke um die 330°. Die Temperatur des Deckelblechs innen mit Infrarot gemessen bei 350°. Das originale Thermometer steht bei ungefähr 280°
Umgebungstemperatur knappe 22° und windig.
Ich bin mit dem Grill zufrieden. Nur beim Spießbraten hat mich der enttäuscht. Wenn der Rollbraten optisch knusprig ist, ist der innen "pfurtztrocken". Einen kablelosen Bratenthermometer habe ich noch nicht.

Gruß Wolfgang
 
Oben Unten