• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Rogue SE 425 Edelstahl - Temperaturproblem

Kampfkuchen

Militanter Veganer
Hi,
habe das 2020 Modell, wie ich lese ist das wohl gang und gäbe bei Napoleon. Mir fiel es vor allem im Winter auf, das ich mein Grillgut immer nur auf bestimmten Stellen gar bekomme. Jetzt habe ich einfach mal den Toastbrottest gemacht, und das Ergebnis spiegelt genau mein Grillerlebnis wieder:
IMG_20210318_170951.jpg


Ich finde das schon echt schwach, er hat mich zwar nur "999€"gekostet, aber trotzdem ein satter Preis.

Tipps ?

Gruß.
 

BBQfertig

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Also viel machen kannst Du mMn nicht:
  • Bewußt die individuelle Hitzeverteilung nutzen inkl. direkte und indirekte Hitze
  • Den Grill tauschen
 

Rincewind77

Veganer
Supporter
Bist du denn unzufrieden? So pauschal würde ich das nicht sagen. Mein 2019 kann mit ordentlicher Einstellung der Brenner bissl was.

Würde an deiner Stelle:

- Brenner prüfen und ggf. einstellen
- anderen Druckminderer verbauen

und dann mal wieder sehen. Das Bild unten ist noch mit dem originalen Druckminderer, der rote GOK war ne Offenbarung. Viel schneller und konstanter auf Temperatur.
D0B80E48-3628-4CE3-B8BF-56DF3B452A50.jpeg
 

Jeverschluck

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hi,
habe das 2020 Modell, wie ich lese ist das wohl gang und gäbe bei Napoleon. Mir fiel es vor allem im Winter auf, das ich mein Grillgut immer nur auf bestimmten Stellen gar bekomme. Jetzt habe ich einfach mal den Toastbrottest gemacht, und das Ergebnis spiegelt genau mein Grillerlebnis wieder:

Ich finde das schon echt schwach, er hat mich zwar nur "999€"gekostet, aber trotzdem ein satter Preis.

Tipps ?

Gruß.
Mal abgesehen davon, dass so ein Toast.... schon lange passee ist, nicht viel aussagt und eher reine Lebensmittelverschwendung bedeutet...
Wie war denn dein Setup?
Also wie lange hast du den Grill aufgeheizt, BEVOR du die Toastscheiben (und dann möglichst in affenartiger Geschwindigkeit..) aufgelegt hast, wie lange waren sie dann drauf,bevor du sie (ebenfalls in affenartiger Geschwindigkeit) wieder runter genommen hast?
Gasgrillen bedeutet, dass der Grill vor Auflage des Grillgutes immer ordentlich aufgeheizt werden sollte, damit sowohl der Grillkörper als auch die Roste entsprechend Temperatur bekommen und wieder abgeben können.
Die Temperaturunterschiede vorn nach hinten sind wegen der Bauart, mit normalen Brennern und physikalisch bedingt völlig normal. Reduziert sich aber deutlich, wenn wie bereits geschrieben, gut vorgeheizt wird.

Probier es mal aus, lade dir ein paar Kumpels ein und mach das Ganze nochmal mit Würstchen, die dann auch verzehrt werden können..
Oder schneide dir ein Stück dicke Pappe zurecht, heiz den Grill auf, leg dann die Pappe auf, Deckel zu und warte kurz..- aber nur kurz :D
 
Oben Unten