• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Rollbraten im Weber Q120

Big Jova

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Tja und weiter geht die Testphase auf dem Gasi. Seinem Ruf als Steakmaschine hat der Q120 ja bereits alle Ehre gemacht (Guckstu gerne hier: http://www.grillsportverein.de/forum/threads/eingrillen-des-weber-q-120-a.179601/ ).

Nun wollten wir einen Rollbraten probieren, angesagt waren 30 Minuten je 450 g Fleisch. Es sollte also etwas über eine Stunde dauern. Zieltemperatur waren 80 Grad, leider hatten wir aber nur eine TCM Thermometerfleischgabel die offensichtlich nicht wirklich funktionierte ...

Also sind wir wie im Topf vorgegangen - aufheizen, anbraten, dann runterregeln und fertiggaren.

An die Temperaturführung muss man sich erst gewöhnen, durch das scharfe Angrillen hatten wir etwas mehr Röstaromen als gewünscht. Das Fleisch war sehr saftig, aber nicht wirklich zart. Beim nächsten Mal würde ich von Beginn an mit 180 Grad arbeiten, mit einem Thermo besser kontrollieren und die Grillzeit eher verdoppeln. Wir erhoffen uns dadurch ähnliche Saftigkeit aber erheblich zarteres Fleisch. Habt ihr noch ein paar Tipps? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Wäre für Ansagen sehr dankbar.

Hier noch ein paar Fotos:

ImageUploadedByTapatalk HD1357051256.248872.jpg


ImageUploadedByTapatalk HD1357051314.413458.jpg


ImageUploadedByTapatalk HD1357051353.380679.jpg


ImageUploadedByTapatalk HD1357051411.191662.jpg


ImageUploadedByTapatalk HD1357051471.795697.jpg


ImageUploadedByTapatalk HD1357051504.600319.jpg


Allen ein frohes neues Jahr.

Cheerio Big Jova
 

Anhänge

Bensch

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Nächstes mal probier doch einfach mit scharf angrillen und dann mit der kleinsten Temp die der Q kann weitermachen und dann das Fleisch vom Grussrost zu entkoppeln, durch ein Edelstahlgitter zum Beispiel..
Dann mit Thermometer auf die gewünschte Temperatur ziehen

Und immer schön den Gussrost einölen :D
 
OP
OP
Big Jova

Big Jova

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Die niedrigste Temperatur lag bisher bei 175 Grad (Gas auf der kleinsten Einstellung). Ich glaube wir werden bei den longjobs auf jeden Fall entkoppeln müssen.

Bzgl. Einölen können wir ja wahrscheinlich einen neuen Fred eröffnen ... Ich mach das bei meinem OTG nie ...
 

Bensch

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Gussrost ist Gussrost der braucht pflege und Öl so hat man lange Spaß damit..
 

Little Jova

Veganer
10+ Jahre im GSV
War das etwas ein Fertigrollbraten ??? Das kann ja nicht optimal werden ;-))
 
Oben Unten