• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Saft oder Soße im DO sehr dünnflüssig

Scarabeo

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Moin,
wirklich stören tut es mich nicht aber ich hätte den Saft oder die Soße die im DO aus den Gemüsen entsteht lieber etwas dickflüssiger. Nun ist es keine Lösung das ganze Fleisch aus dem DO zu nehmen um den Saft an zu dicken. Hilft es evtl. da eine oder zwei Kartoffeln mit zu kochen. Oder habt Ihr eine Idee wie man die Soße beim DOpfen etwas sämiger bekommt?
 

Horst04

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich reibe kurz vor Ende eine oder zwei rohe Kartoffeln rein und lasse das dann kurz aufkochen. Der Geschmack wird durch die Kartoffeln nicht spürbar verändert.Alternativ geht auch jede andere Art von Stärke, z.B. Maisstärke oder "Mondamin".
 

silex

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Hallo Norbert,

Eindicken ist sinnvoll, aber beim abkühlenden DO sehr schwierig.

Halbe Tasse Flüssigkeit vorher 1/2 Stunde raus nehmen. Gut Abkühlen lassen.
Mit Maismehlstärke vermischen und gut umrühen. Und auf dem Herd aufkochen lassen,
mit Brühe aus dem DO andicken und gegebenfalls verdünnen,
GUT RÜHREN PER SCHNEEBESEN;
auskochen lassen,
und dann wieder in den DO leicht einrühren.

Falls es im DO noch köchelt,
brauchste keinen Herd, nur kalte gequirlte DOBrühe mit Maismehl
und die Hitze im DO zum Eindicken beim leichten Einrühren.

Gruß
Peter
 

M.B

Hotelgriller & Dutch-Oven-Cowboy
10+ Jahre im GSV
Ich reibe kurz vor Ende eine oder zwei rohe Kartoffeln rein und lasse das dann kurz aufkochen. Der Geschmack wird durch die Kartoffeln nicht spürbar verändert.Alternativ geht auch jede andere Art von Stärke, z.B. Maisstärke oder "Mondamin".

So würd ich das auch machen.

Oder, falls ne Beilage noch fehlt, Reis oder neuerdings auch Kritharaki Nudeln rein, die saugen gut Flüssigkeit auf ;)
 

der wolki

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Ich habe meist ein paar, in dünne Scheiben, geschnittene Kartoffel mit im DOpf.
Da regelt sich das mit der sämigen Sauche paktisch von selbst.
Selten, aber ab und an muss dann auch der Stabmixer am Ende die Arbeit machen.
Kartoffel-oder Maisstärke kann da noch den letzten Schliff geben.
LG
Rudi
 

Peintinger

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Moin,
wirklich stören tut es mich nicht aber ich hätte den Saft oder die Soße die im DO aus den Gemüsen entsteht lieber etwas dickflüssiger. Nun ist es keine Lösung das ganze Fleisch aus dem DO zu nehmen um den Saft an zu dicken. Hilft es evtl. da eine oder zwei Kartoffeln mit zu kochen. Oder habt Ihr eine Idee wie man die Soße beim DOpfen etwas sämiger bekommt?
Beim Wildgulasch aus dem DO schneide ich die Kartoffeln wie bei einem Eintopf von vornherein in Würfel und gebe sie mit dazu. Zur Not selle ich eine dreiviertel Stunde vor Schluss den Deckel schräg und gut ist`s.
 
OP
OP
Scarabeo

Scarabeo

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Moin,
Danke für Eure Antworten. Mit Mondamin oder Maismehl andicken habe ich mich nicht getraut weil ich Angst hatte das es anbrennt. Die Idee mit den Kartoffeln gefällt mir. Bei Suppen oder Gulasch ist das ja auch alles kein Problem aber ich denke da an Schichtfleisch oder gefüllte Tomaten/Paprika. Das kann man ja nicht einfach aus dem DOpf nehmen, die Soße andicken und wieder zurück tun. Das geht nicht gut. Das mit den Kartoffeln werde ich probiereen, evtl. geht auch eine Scheibe Schwarzbrot.
Ist doch ein schaues Forum hier. :sun:
 

silex

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Mal blöd gefragt:
Was geht da nicht gut?
 

Darkroom71

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Du kannst ja zum Ende hin den Deckel vom DO abmachen und lässt es einfach etwas einkochen.
 
Oben Unten