• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Satvideos mit dateiendung .ts in mpeg1 umwandeln?

silex

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Ich suche einen Rat,

welches PC-Programm könntet Ihr empfehlen,
womit man auf einem Sat aufgenommene Videodateien Dateiendung .ts auf USB 2.0 kopiert

auf ein mpeg 1.0 für einen USB 3.0 Stick
zusammenfassend umwandeln und kopieren und abspielen für den TV kann?

Gruß
Peter
 

oppfa

Wok-Künstler
5+ Jahre im GSV
Ich beziehe mich jetzt mal nur auf den Threadtitel. Dafür benutze ich quasi nur noch ffmpeg auf der command line. Es muß halt im Pfad liegen, und für spezielle Aufgaben suche ich mir mit google die passenden Befehle zusammen, das ist zwar erstmal alles andere als bequem, aber wiederkehrende Aufgaben sind schnell gemerkt und vor allem schnell und hochwertig erledigt.

> ffmpeg -i video.ts video.mpg
sollte passen, es sei denn, wir haben da exotische codecs

brauche ich ne GUI, nutze ich ganz gern Handbrake.
 

nollipa

Pizzaforscher
Servus,

Schau dir mal xMedia Recode an. Soweit ich in Erinnerung habe, codiert das so ziemlich alles. Mit GUI recht einfach in der Bedienung, das es fertige Templates für diverse Vorgänge hat.
 
OP
OP
silex

silex

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Hallo @oppfa, @Admin, @nollipa,

Danke Euch Allen.

Gute Tipps,
jetzt gehts weiter an die Problemlösung. ;)

Gruß
Peter
 

Admin

BOFH
Teammitglied
20+ Jahre im GSV
Servus,

Schau dir mal xMedia Recode an. Soweit ich in Erinnerung habe, codiert das so ziemlich alles. Mit GUI recht einfach in der Bedienung, das es fertige Templates für diverse Vorgänge hat.
Stimmt. Habe ich Held auch installiert und vergessen anzugeben...Cooles Teil und Freeware.
 

jaybee

Veganer
mpeg-1? Wirklich??
Das ist gerade mal VHS Qualität.
Nimm doch lieber einen h263 oder 264 Codec und wandle direkt im mpeg-4.
TS ist übrigens Transportstream und enthält ein mpeg-2 Video.
 
OP
OP
silex

silex

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Hallo @jaybee,

(kleiner Nachtrag. :)) also so ist jetzt der gefundene workflow:

mpeg1 war nur der erste Schritt,
gehe jetzt auch auf mpeg2.
Das die USB-Stelle am Sat-Empfänger besser nur mit usb-2.0 Stick zu benutzen ist,
oder am Kabel-Empfänger, sei`s drum.

Schneiden des "ts" Filmes/Ende/Anfang/Werbung raus,
bearbeitet per Programm auf der Festplatte des Sat.
Nun auf den Usb-2.0 schieben.

Nun auf den PC.
Umwandeln per xmediaRecode in mpeg2.0; kopieren auf Usb-Stick oder DVD.

Film läuft nun mit dem USB-Stick auf dem PC/TV und/oder per DVD-Player/USB-Stick auf dem Laptop.


Funktioniert. ;)
Gruß
Peter
 
Oben Unten