• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Sauerkrautauflauf

Zottelbock

Militanter Veganer
Mahlzeit zusammen

Ich hatte heute mal eine spontane Idee
Und zwar habe ich Kartoffelbrei gemacht ganz normal wie man es kennt und mag
In einer Nachbar Pfanne habe ich etwas gewürfelten Speck ausgelassen und dann noch zwiebeln angebräunt
Wo alles seine richtige Farbe hatte habe ich das brät von 2 groben Bratwürsten in die Pfanne und habe es mit angebraten
Der nächste Schritt war das man 500 g Sauerkraut hinein geschüttet hat und es miteinander verrührt und es köcheln lässt
Das Ganze dann mit Pfeffer Salz und Muskat und was man halt noch so möchte gewürzt
Denn kartoffelbei habe ich ebenfalls etwas gewürzt (hatte Angst das es zu leer schmeckt)

Und nun kommt der topf ins spiel

Habe mein geölten 10er dutch erst eine Schicht Brei als Boden in den topf
Dann etwas vom Kraut dann wieder Brei und wieder kraut …
Die letzte Schicht Brei habe ich mit streukäse gemischt und oben verteilt
Sooo dann habe ich nach Gefühl kohlen drauf und drunter.. denke das die Anzahl egal ist.. da es ja nur überbacken werden soll bzw der Boden etwas braun werden soll

Wir haben dazu Bratwurst und noch eine Bratensoße gemacht aber wenn man ehrlich ist hätte man sich die Wurst schenken können die Soße fand ich optional recht gut

Und nun die Bilder
Aber leider ist das zweite nicht der Hit da man es nicht gut rausheben kann aber Geschmack war gut nur mal wieder zuviel den das stopft wie ...

DSC01501.JPG




DSC01503.JPG
 

Anhänge

Hessenbaecker

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Boah lecker da läuft ja vom zugucken schon der sabber aus
:gratuliere:und vor allem mit heißgeliebtem Sauerkraut.
Manchmal sind die "einfachen" Sachen eben doch die besten oder?
 
OP
OP
Zottelbock

Zottelbock

Militanter Veganer
ja muss ich dir recht geben vor allen ist es günstig und macht guuuuuut satt und man könnte es am tag danach ja in kleine patties formen und sie in der pfanne anbraten :essen!:
 

AntonioBN

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
ja muss ich dir recht geben vor allen ist es günstig und macht guuuuuut satt und man könnte es am tag danach ja in kleine patties formen und sie in der pfanne anbraten :essen!:
Jeahhh, wenn noch was übrig wäre, was bei diesem Gericht in unserer Familie eher nicht der Fall wäre :essen!:

Klasse Idee, das baue ich nach.

Gruß
Antonio
 
Oben Unten