• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Schäufele/Scheifele/Schäuferle mit Knödel

horrbrr

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Hallo Zusammen!

Ganz lange wollte ich im DOpf schon mal ein Schäufele/Schäuferle/Scheifele/Scheiferle (das gibts ja 1000 Namen dafür) machen!
Also ab zum MmV und ein schönes Stück bestellt und dieses am Samstag auch abgeholt!

Rub aus Salz, Pfeffer und Majoran.
Foto 1.jpg


Wunderbares Stück 2,5kg schwer.
Foto 2.jpg


Foto 3.jpg


auch gar nicht teuer, finde ich!
Foto 4.jpg


Schwarte eingeschnitten und gesalzen
Foto 5.jpg


Leider ging die Frischhaltefolie aus...
Foto 6.jpg


...also mußte ich mir mit Jehova helfen! Jetzt ab in den Kühlschrank bis morgen früh!
Foto 7.jpg


Suppengrün klein geschnitten
Foto 8.jpg


AZK mit Schmitz-Brekkies anschüren! Schmitz-Brekkies sind zum Dopfen einfach super!
Foto 9.jpg


das hier kommt mit in den DOpf
Foto 10.jpg


AZK fast fertig.
Foto 11.jpg


Göga und Wuki werkeln ihm Garten, der Papa dopft! Perfekter Sonntag!
Das Wetter ist wunderbar, alles passt!
Foto 12.jpg


Das Schäufele wird angebraten für ein paar Röstaromen!
Foto 13.jpg


Genauso das Gemüse!
Foto 14.jpg


Hier die Location. Ich weiß es ich muß die Terasse noch winterfest machen und
den Krempel verräumen. Göga nervt mich auch die ganzeZeit damit! :motz::biggrinsanta:
Foto 17.jpg


Rein mit dem Fleisch und mit Bier und etwas dünner Fleischbrühe aufgiessen!
Foto 19.jpg


Kohlen drauf, ca. 6 Stück unten und oben 5 Stück. Ich will dass es nur leicht köchelt.
Foto 20.jpg


Zwischenstand nach 2 Stunden
Foto 23.jpg


Jetzt sind 2,5 Stunden vergangen, Göga drängt sie hat Hunger. Ich wollte es
eigentlich noch ein wenig köcheln lassen, aber wenn Göga Hunger hat...
Also Vollgas geben, damit es poppt! Mal schauen ob es klappt!
Foto 24.jpg


Knödel ins Wasser
Foto 25.jpg


Nach ca. 30 Minuten, es poppt schon langsam.
Foto 26.jpg


Nachdem Göga mit Scheidung droht, kommt das Schäufele also raus und die Sosse wird gemacht. Leider war die Sosse eher ein Brühe, also hab ich versucht mit
Gefro noch ein wenig zu binden. Ergebnis: naja!
Foto 27.jpg


Tellerbild. Die Soße ist ein wenig dünn, aber lecker!
Foto 28.jpg


Jaaaa!
Foto 29.jpg


Fazit: Das Fleisch hätte noch eine Stunde gebraucht um richtig weich zu werden!
Alles in allem lecker, aber das Stück war zu groß. Die 3 Stunden haben nicht
ausgereicht! Das nächste Mal hol ich mir zwei kleinere Stücke!

Aber: Schäufele regelt!!!
 

Anhänge

reiterrud

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Würd ich mich auch sofort zum Tisch setzen - schmatz!!!

Rudi
 

12oven

Schlachthofbesitzer
10+ Jahre im GSV
Sieht zwar gut aus aber Du schreibst ja selber, daß das Fleisch noch eine Stunde gebraucht hätte.
Kleinerer Braten muß dazu nicht sein. Ich nehm da auch lieber immer die strammeren Teile so ab 1,5 kg sowohl im DOpf als auch im Herd.
Aber mehr Temperatur muß sein. Low and slow ist ja schön und gut aber die Handvoll Briketts ist da des Guten zu wenig.
Warum werden im guten Wirtshaus der Braten und die Soße immer so lecker? Die nehmen auch große Trümmer Fleisch, da brummt der (sofern noch vorhanden: Holz-)Ofen aber auch zwischen 180° und 220°, auch mehrere Stunden lang.
Also ruhig auch am Anfang schon mehr Briketts drauf. Zwischen 17-21 dürfen das schon sein. Und keine Sorge: da krustet nix zu früh. Aber das Trumm wird bis auf den Knochen durch und weich. Und zwischendurch zum Krustentuning die Schwarte immer wieder mal mit Salzwasser einpinseln oder/und etwas Bier drüberkippen. Dann spart man sich zum Ende auch das Hochtemperaturverkrusten. :grin:
Übrigens: Zu solchen Braten muß die Soße auch nicht unbedingt eine gebundene sein. Knödel sind da ja die idealen Soßensauger.
Noch ein Tipp zum Gemüse: das kann man bei solcher Art Schmorbraten ruhig scharf anrösten, d.h. es darf ruhig Farbe haben, bevor man aufgießt. Die Soße wird m.E. dadurch nicht nur dunkler sondern durch mehr Röststoffe auch aromatischer.

Gruß
12oven
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
horrbrr

horrbrr

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Ok, danke für die Tipps!

Es hat nur immer leicht geköchelt. Das nächste Mal geb ich mehr Gas.
Mit Salz eingepinselt habe ich!

Gemüse scharf anbraten muß ich mir merken!

Man lernt nie aus!
 

flo17

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Sauber verDOpft!
Wird nachgebaut.

Mein Kompliment!
 
Oben Unten