• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Scharfes Rinderbäckchen

oppfa

Wok-Künstler
10+ Jahre im GSV
Mahlzeit!

Der Papa macht sich heute ein Rinderbäckchen. Dazu gibt es Radiccio, F-Zwiebeln und Habaneros und so Sachen ;-)

Zutaten:
1 Rinderbäckchen (so 350 g)
1/2 Radiccio
2 rote frische Habaneros
4 F-Zwiebeln
2 Single Cloves Knoblauch
2 EL fermentierte schwarze Bohnen
4 TL Zucker
Marinade:
1 EL Shaoxing Reiswein
1 EL dunkle Sojasauce
1 EL Kartoffelstärke
1 EL Wasser
Sauce:
1 EL helle Sojasauce
1 TL Kartoffelstärke
1/2 TL Chilipulver
ein paar Spritzer Sesamöl
200 ml kräftige Brühe

Zubereitung:
1. Rinderbacke in 2 cm große, 1 cm dicke Quadrate schneiden und gut mit der Marinade vermischen.
2. Radiccio in Stücke passend zum Fleisch schneiden. F-Zwiebeln leicht diagonal in passende Stücke schneiden.
3. Habaneros und Knoblauch kleinschneiden, mit dem Zucker und den Bohnen zusammenmischen.
4. Kurz vor dem Kochen 1 EL Öl unter das Fleisch mischen.
5. Wok stark erhitzen, 3 EL Öl darin stark erhitzen, Fleisch darin kräftig und kurz pfannenrühren. Sobald sich die Stücke trennen, sofort herausnehmen, abtropfen lassen, Wok evtl. säubern.
6. Wok wieder stark erhitzen, 2 EL Öl darin stark erhitzen, Radiccio gut pfannenrühren, dann die Gewürze dazugeben und weiterrühren, bis alles gut duftet, Fleisch zurück in den Wok geben, F-Zwiebeln unterrühren, sofort Sauce angießen, aufkochen und binden lassen. Servieren.

Bilder:

01 - eine Rinderbacke á 350 g.jpg


02 - Bäckchen gewürfelt und mariniert.jpg


03 - alle Zutaten beisammen.jpg


04 - Fleisch kräftig braten.jpg


05 - sieht schon mal gut aus.jpg


06 - Radiccio anbraten.jpg


07 - Gewürze mitbraten.jpg


08 - Fleisch zurück in den Wok.jpg


09 - F-Zwiebeln und Sauce dazu.jpg


jau. wieder mal sehr lecker!
und gut gegen Schnupfen ;-)
10 - fertig auf Nudeln.jpg


11 - perspektivisch 2.jpg
 

Anhänge

  • 01 - eine Rinderbacke á 350 g.jpg
    01 - eine Rinderbacke á 350 g.jpg
    66,6 KB · Aufrufe: 1.888
  • 10 - fertig auf Nudeln.jpg
    10 - fertig auf Nudeln.jpg
    106,3 KB · Aufrufe: 1.610
  • 09 - F-Zwiebeln und Sauce dazu.jpg
    09 - F-Zwiebeln und Sauce dazu.jpg
    129,3 KB · Aufrufe: 1.603
  • 08 - Fleisch zurück in den Wok.jpg
    08 - Fleisch zurück in den Wok.jpg
    132,1 KB · Aufrufe: 1.690
  • 07 - Gewürze mitbraten.jpg
    07 - Gewürze mitbraten.jpg
    104,7 KB · Aufrufe: 1.610
  • 06 - Radiccio anbraten.jpg
    06 - Radiccio anbraten.jpg
    98,6 KB · Aufrufe: 1.605
  • 05 - sieht schon mal gut aus.jpg
    05 - sieht schon mal gut aus.jpg
    105 KB · Aufrufe: 1.640
  • 04 - Fleisch kräftig braten.jpg
    04 - Fleisch kräftig braten.jpg
    101,6 KB · Aufrufe: 1.611
  • 03 - alle Zutaten beisammen.jpg
    03 - alle Zutaten beisammen.jpg
    83,3 KB · Aufrufe: 1.604
  • 02 - Bäckchen gewürfelt und mariniert.jpg
    02 - Bäckchen gewürfelt und mariniert.jpg
    81 KB · Aufrufe: 1.632
  • 11 - perspektivisch 2.jpg
    11 - perspektivisch 2.jpg
    83,4 KB · Aufrufe: 1.601

M.B

Hotelgriller & Dutch-Oven-Cowboy
10+ Jahre im GSV
Das Fleisch hat ja eine hammergeile Farbe.

Tellerbild schön bunt, wo ist meine Portion? :essen:
 

fastride

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Oh, da krieg ich wieder Hunger! sieht lecker aus.
 

Traekulgriller

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Saugeil !!:messer::messer::messer:

Gruß Matthias
 

wrathtom

Frauenbeauftragter - Samenspender
5+ Jahre im GSV
R.I.P.
:cook: Wie Geil, das Gefällt mir sehr gut, und bei 2 Habbi kommt der Schnupfen gar nicht erst in Versuchung :prost:

LG TOM
 

Brigand

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Rinderbacke im Wok ? Sieht saugut aus. Aber wird das auch wirklich zart ? Eigentlich benötigt das Kollagen in der Backe, genau wie in Wadenfleisch, Zeit um zu Quellen um dann saftig und zart zu sein. Ich könnte mir vorstellen, dass das ganze zwar geil aussieht, das Fleisch aber ziemlich hart rüberkommt. Ich lasse mich aber gern vom Gegenteil überzeugen...
 

franzvonhahn

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Das ist auch meine Frage, Alex. Ich mag Bäckchen wirklich sehr, bin aber gewohnt, auch die sehr klein geschnittenen Teile lange zu schmoren, bis die zart sind. Aber ich habe auch schon so viele leckere Rezepte von dir nachgewokkt, dass mich das hier besonders interessiert. Wie lange hast du die grührt und wie waren die Stücke danach im Biss? Ich sag schon mal Danke! :prost:
 
OP
OP
oppfa

oppfa

Wok-Künstler
10+ Jahre im GSV
Das war ein Experiment. Natürlich ist das Bäckchen eher Schmorfleisch. Ich hab es also extrem heiß und extrem kurz pfannengerührt. Das Ergebnis war jetzt nicht gerade so, daß das Fleisch auf der Zunge zergeht, aber es war saftig und weich und dabei nur ein wenig zäh, so daß man schon ein bischen dran kauen konnte. Mir hat's gefallen.
 
Oben Unten