• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Schnelle frage kurze Antwort Broil King Signet 20

Karri

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Guten Abend
Ich spiele mit dem Gedanken ein upgrade zu machen, also vom Spirit e210 old
auf den Broil King Signet 20.
Hat den jemand von euch?
 
Zuletzt bearbeitet:

hasensack

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich kann ihn nur empfehlen! Würde ihn sofort wieder kaufen. Vom Design her gibt es schönere, aber dafür passt die Qualität. Die ist 1A. 380 Grad sind kein Problem!

Gesendet von meinem GT-P5100 mit Tapatalk 2
 

pixolin

Militanter Veganer
Wir wollten eigentlich den neuen Weber Original E210 kaufen, haben dann aber für den gleichen Preis den Signet 20 als Auslaufmodell 2012 angeboten bekommen. Ein Brenner mehr, mehr Grillfläche, gute Verarbeitung, Platz für eine 11kg Gasflasche – wir haben uns für den Signet 20 entschieden.

Das Design von Weber fanden wir auch gefälliger, sind aber inzwischen mit dem Signet sehr zufrieden.

Den Vergleich mit der Baron-Serie finde ich nicht ganz fair, da beim Signet die Brenner in einer Alu-Druckgußwanne sitzen und nicht nur von normalen Blechen umgeben sind. Ich verspreche mir davon, dass der Grill ein Jahr länger hält. Aber optisch macht die Baron-Serie was her.

Wir sind mit unserer Entscheidung für den Signet happy. Jetzt müsste es halt nur noch etwas wärmer werden, dann macht das Grillen irgendwie mehr Spaß.
 

michaelsu

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Der Signet ist ein qualitativ hochwertiger Einsteigergrill.
MMn kannst Du den mit der Baron Serie nicht vergleichen,
da diese qualitativ da nicht mithalten kann.

Wenn Du die Möglichkeit haben solltest,
schaue ihn Dir bei einem Händler an und entschide dann
ob es das richtige Gerät für dich ist.
 
OP
OP
Karri

Karri

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Hauptsächlich geht es mir nicht um Baron, Nappi oder Weber mir geht es um die Räder!!!
Hab keinen Festen Sportplatz, wird auch sowie es aussieht die nächsten Jahre nicht kommen Hecke muss erst noch wachsen.
Also muss er nach jedem Sportlichen Gang wieder in seine Schlafgemach!!!
Oder kann man mit den süssen kleinen Räder Problemlos über die Wiese fahren???
 

michaelsu

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Wenn Du den Grill nicht Kilometerlang über einen holprigen Acker schieben oder ziehen willst, sollten die Räder reichen. An einer seite einfach leicht anheben und ziehen und fertig.
 

pixolin

Militanter Veganer
Der Signet 20 hat auf einer Seite große Räder (etwa 15cm Durchmesser?) und zwei so genannte Lenkrollen. Damit lässt sich der Grill auf Terrassenplatten sehr einfach bewegen.
 

LTowner

Metzger
5+ Jahre im GSV
Die Signet Serie von BroilKing kann ich allgemein uneingeschränkt empfehlen.

Ich selbst besitze den Signet 90 bald 2 Jahre, nutze ihn sehr regelmäßig und bin gerade hinsichtlich Qualität, Pflege und Robustheit sehr zufrieden damit.

Neben meinem eigenen 90er, haben enge Freunde am vergangenen Samstag nach wirklich objektiven Überlegungen, nun ebenfalls das aktuelle 2013er Modell des Signet 90 bei Santos in Köln gekauft.
Dabei waren auch ein paar Detail-Verbesserungen zu meinem 2011er Modell auszumachen:

- elektr. zündender Backburner, statt manuell
- Magnetverschlüsse an den Schranktüren, statt Hebemechanismus
- Seitliche Edelstahablagen anstatt Permamold-Kunststoffablagen
- Geänderte, vorteilhaftere Seitenbrenner-Abdeckung

Der Grill ließ' sich wie erwartet zügig montieren und funktionierte auf Anhieb perfekt, die 380-390° Grad Deckeltemperatur erreichte er spielend während der Einbrennphase
und meine Bekannten sind hell begeistert. Nunja die guten Grillergebnisse waren ihnen ja schon vorher von meinem eigenem Exemplar bekannt.

Während der Kaufüberlegungen waren, aufgrund einer möglichst kompletten Ausstattung(Seitenbrenner & Backburner), der Baron 590, der Regal 490, der Signet 90 und auch die Napoleon LE(X) bzw. ggf. sogar die Prestige-Serie, in der Vorauswahl. Weber fiel budgettechnisch komplett raus, da lediglich die Summit-Serie mit einem Backburner ausgestattet ist.

Aufgrund des Preisleistungsverhältnis ist es dann nachher jedoch auf BroilKing, bzw. eine Entscheidung zwischen dem Regal 490 und dem Signet 90
hinausgelaufen.

Die Baron-Serie machte bei einer Visite im OBI Solingen allgemein zwar einen guten Eindruck, fiel dann jedoch mangels Alu-Druckguss Korpus schnell wieder raus.

Der Regal, designtechnisch dem Baron sehr ähnlich und mit Alukorpus, gefiel zwar besser als der Signet, war aber offen gestanden gemäß' der Vorstellungen dann doch etwas "oversized".

Daneben war er, ähnlich wie auch die Napoleon-Grills natürlich ein paar Hunderter teurer, dabei für meine Bekannten jedoch eher von geringem Mehrwert.

Den Geschmack und auch die Vorstellungen von nutzbarem Mehrwert mag' jeder natürlich anders definieren.

Ich möchte z.B. den Backburner samt Drehspiess nach einigen Picànha- & Spiessbraten-Vergrillungen zum Beispiel nicht mehr missen, der Seitenkocher läuft bei mir dagegen eher selten. :-)

Was die seitlichen Ablagen betrifft, gefällt mir persönlich die Kunstoffversion besser.
Sie ist extrem pflegeleicht zu reinigen und hat diese praktische Querstrebe an der Vorderseite,
so dass man gefahrlos auch mal eine Bierflasche oder auch Gläser beim Grillen dort abstellen kann. :-)

Der Arbeitsplatz sollte ja stets gut mit Getränken versorgt sein, wenn man schon so hart für Familie oder Freunde bruzzelt. :-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Michael

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Hallo,

ich kann den Signet 20 nur wärmstens empfehlen. Das ist im positiven Sinn eine richtige Grillmaschine. Leicht zu reinigen und nicht kaputt zu kriegen.
Frag doch mal beim Grillforum Huberti in Eitorf. Vielleicht hat er ja noch einen Signet 40 (baugleich mit Signet 20 plus Seitenkochplatte) für euro 599,00 (Modell 2012)

Michael
 

338.Lapua

Veganer
ähhh nix gegen den Grill, aber überleg Dir echt gut ob Du Ihn im Gras schieben kannst!

Mein Hollywood war scheiße zum bewegen !
Wie schwer ist die Kiste.

meiner hatte dann knapp 70 Kilo ca. mit Gussrost und Flasche und....
War ein Graus ihn zu schieben, und dann ist es auch so das sich das gestell leicht verzieht.

kannst Du ein paar Platten im Gras legen ?
 
OP
OP
Karri

Karri

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Zum Signet 40
Soviel ich weiß hat er keine Europa Zulassung
und zu den kleinen rädern der Signet hat zwei Grösse zum schieben wie mein kleiner
 
OP
OP
Karri

Karri

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Wie und wenn.... ?

Was ist mit der Garantie?
 

LTowner

Metzger
5+ Jahre im GSV
In der Tat, da der Geschäftsführer von Grillforum.de gleichzeitig
auch der deutsche Distributor für BroilKing ist, sollte man es dort sicher am besten wissen und ist zudem auch Ansprechpartner für Fragen zur Herstellergarantie. ;-)
 
OP
OP
Karri

Karri

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
So die endscheidung ist gefallen, Morgen gibt es den Broil King Signet 40.

Danke für die Tipps hier
 

LTowner

Metzger
5+ Jahre im GSV
Na dann viel Vergnügen beim Kauf und der Inbetriebnahme. ;-)
 
OP
OP
Karri

Karri

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Noch sind 120 km zwischen uns, aber dann......
 
Oben Unten