• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Schneller Pizzateig

Tama1974

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Hallo,

wir wollen Pizza aufm Gasi machen. Leider haben wir keine Zeit und auch keine Lust einen von den Teigen mit den langen gehzeiten zu machen.

Wir hatten mal ein Rezept für einen Quark/Öl Teig mit dem die Pizza garnicht so schlecht war, nur leider finde ich das Rezept nicht mehr.


Hat einer einen Tip für uns für einen schnellen und guten Pizzateig? Gerne auch mit Trockenhefe. ;-)


Dankr und Gruß


Markus
 

lärry

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
Hallo Tama 1974,
was verstehst Du unter schnell? Ein bisschen Zeit zum gehen braucht jeder Hefeteig. Allerdings halte ich auch nicht viel von Gärzeiten über Nacht im Kühli etc. Also, vormittags ansetzen und abends backen geht!

Teig:
800 g Tippo 00, 200 g Hartweizenmehl (kein Gries) - gibt's bei Ital. Feinkostladen
20g Hefe, 1/2 TL Zucker, 20g Salz, 5 EL Olivenöl, 500 -700 ml Weizenbier!

Hefe mit Zucker und lauwarmen Wasser (50ml) verrühren und abgedeckt ca. 10 Min. gehen lassen, bis sich Bläschen bilden. Zwischenzeitlich die Mehle mit Salz mischen und in der Mitte der Schüssel eine Kuhle machen. Den Hefeansatz dort hinein schütten. Möglichst mit "Schwung", damit sich ein wenig Mehl mit der Hefe mischt. Rührschüssel mit Tuch abdecken und ca. 1/2 Stunde gehen lassen. Schüssel sollte an einem warmen, zugfreien Ort stehen. Nach der Zeit sollte die Hefemischung in der Mitte des Mehls schon ordenlich Blasen werfen und aufgegangen sein. Den Teig mit dem Knethaken rühren und das Olivenöl einlaufen lassen. Das auf englische Temperatur (lauwarm) gebrachte Bier nun nach und nach in die laufende Maschine ainfließen lassen. Darauf achten, wenn der Teig eine glatte Masse ergibt und nicht mehr am Schüsselboden "klebt". Je nach Mehlsorte (auch bei Tippo 00 gibt's Unterschiede) reichen 500 ml. Wenn der Teig noch bröselig oder spröde ist, mehr Bier! Falls der Teig an der Schüssel (und den Fingern) klebt, noch Mehl hinzufügen. Wenn der Teig die richtige Konsistens hat. Hände bemehlen und aus der Schüssel nehmen. Den Teig zu einer Kugel formen, und zurück in die mit Mehl ausgestreute Schüssel. Abdecken und ca. 1-2 Stunden gehen lassen. Der Teig sollte min. das doppelte bis dreifache Volumen erreicht haben. Jetzt Teig heraus nehmen und in 6 - 8 gleich große Stücke teilen. Die Stücke zu Kugeln formen und in große Gefrierbeutel packen. Gefrierbeutel verschießen und nochmal ca. 1 Std, gehen lassen. Die im Volumen nochmal verdoppelten Kugeln aus den Beuteln nehmen. mit den Fingern (nicht mit dem Nudelholz!) die Kugeln zu Pizzen formen, belegen und ab auf den Grill.

Gutes Gelingen

Lärry
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
OP
OP
T

Tama1974

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Hi,

schnell ist vielleicht falsch, eher einfach.

Wie gesagt ich hatte mal einen ohne Hefe, einen Quark-Öl Teig, gemacht der ganz gut war, uns hat er zumindest geschmeckt.

Hab mittlerweile ein Rezept für Quark-Öl Teig gefunden und auch eins mit Trockenhefe, vielleicht probiere ich das morgen mal. ;-)


Trotzdem Danke für dein Rezept, dass ich momentan eh nicht machen könnte wegen dem Bier, da meine Frau Schwanger ist. ;-)


Gruß

Markus
 

buersty

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hi,

schnell ist vielleicht falsch, eher einfach.

Wie gesagt ich hatte mal einen ohne Hefe, einen Quark-Öl Teig, gemacht der ganz gut war, uns hat er zumindest geschmeckt.

Hab mittlerweile ein Rezept für Quark-Öl Teig gefunden und auch eins mit Trockenhefe, vielleicht probiere ich das morgen mal. ;-)


Trotzdem Danke für dein Rezept, dass ich momentan eh nicht machen könnte wegen dem Bier, da meine Frau schwanger ist. ;-)


Gruß

Markus

Hallo Markus,

nimmste halt alkoholfreies Weizen mit Trockenhefe.

Wunderheilmittel HEFE | Sonstiges (Plauderecke) Forum | Chefkoch.de

Alles Gute :thumb1:

Gruß
buersty
 

Scorpy

Militanter Veganer
Also ich muss sagen es gibt auch sehr guten Fertigteig in der Kühlteke?

Kann man gut mitnehmen und hat man im Kühlschrank immer griffbereit....
 

PrivateJoker

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Moin moin,

einen schnellen und einfachen Pizzateig kann ich dir anbieten.

Man nehme für 2 Pizzen a 28 cm:

320 g Mehl
6 g Trockenhefe
6 g Salz
12 ml Olivenöl
180 ml lauwarmes Wasser

Alles 5 min durchkneten und 30 min gehen lassen.Anschließend aufteilen und dann kannst du noch wenn du willst etwas Luft rein kneten,musst du aber nicht.
Gutes Gelingen.

Gruß

Daniel
 
OP
OP
T

Tama1974

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Ich hatte letzte Woche einen "einfachen" Hefeteig gefunden, den ich mit Trockenhefe gemacht habe. Hab diesen 2Std. gehen lassen und dann direkt verarbeitet. War zwar sehr klebrig aber sonst ganz gut. Leider hatte ich zwischen Holzschieber und Teig etwas zu viel Mehl, so dass dieses mit auf den Pizzastein gerutscht ist und verbrannt ist, so dass die Pizza unten drunter teilweise auch schwarz war. ;-)


@PrivateJoker: Dein Rezept habe ich mir fürs nächste mal notiert. ;-)
 

HerzGlut-BBQ

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hallo,

wir wollen Pizza aufm Gasi machen. Leider haben wir keine Zeit und auch keine Lust einen von den Teigen mit den langen gehzeiten zu machen.

Wo ist das Problem mit den langen Gehzeiten?
Ob Du den Teig jetzt 1-2 Stunden oder 5-6 Stunden gehen lässt ist doch wurst, in der Zeit kannste ja was anderes machen und musst nicht daneben sitzen.

Ich finde der "Aufwand" der ja eigentlich keine ist lohnt sich.

Der "Cruiserteig" ist meiner Meinung nach um Welten besser als alles mit Olivenöl und Zucker und dem ganzen Zeug.
 
Oben Unten