• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Schoko - Bananen - Apfelkuchen

sgddd10

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo ihr Lieben, :sun:

diesen leckeren Kuchen habe ich gestern zur Freude meines Mannes gebacken. Das Rezept habe ich etwas abgeändert, da es für mich zu süß war.

Rezept:
P1200235 (2).JPG

Im Originalrezept wird 250g Zucker verwendet, ich habe es mittlerweile auf 160g runterreduziert. Früher hatte ich 200g genommen, aber mittlerweile ist auch dies zu süß für mich. Gestern hatte ich 4 kleine Bananen und 2 geriebene Äpfel. Die Äpfel machen den Kuchen saftiger.

Nun ein paar Fotos für euch Naschkatzen. :grin:

P1200204 (2).JPG

Eier und trockene Zutaten mischen, dann die geschmolzene Butter unterheben.
P1200209 (2).JPG

Es reicht aber auch, wenn die Butter weich ist.
Jetzt Bananen grob zerdrücken und Äpfel auf der groben Reibe reiben.
P1200207 (2).JPG

Zum Teig geben und vorsichtig unterheben.
P1200210 (2).JPG

Eine Springform mit Papier bespannen und den Teig einfüllen. Für eine größere Kastenform die doppelte Menge an Zutaten verwenden!
P1200211.JPG

Den Ofen auf 180°C Ober/ Unterhitze vorheizen und den Kuchen ca. 45min backen.
P1200212 (2).JPG

Kuchen etwas abkühlen lassen und in der Zwischenzeit einen fetten Schokoguss zubereiten. Der geht ganz einfach.

Guss:

200g Zartbitterschokolade oder dunkle Kuvertüre
200ml Sahne
ca.40-50g Butter

Die Sahne erhitzen und die Schokolade daran schmelzen .Dann Butter hinzu geben und glatt rühren. Den Guss etwas abkühlen (10min) und über den Kuchen gießen.ne halbe Stunde stehen lassen und dann in den Kühlschrank stellen. Ich benutze hierfür meinen Milchtopf mit doppeltem Boden, da kann nix überkochen oder anbrennen.:thumb1:

P1200215.JPG

P1200221.JPG

P1200233.JPG

Anschnitt war heut.
P1200245 (2).JPG

P1200248 (2).JPG

P1200249 (2).JPG

Der Kuchen ist schmackig und sehr mächtig, kein Wunder bei den Zutaten. Zur Weihnachtszeit kann man auch mit Lebkuchengewürz abschmecken und einen Glühwein-Zuckerguss machen.

Lasst es euch schmecken ..................... :messer:
PS: Der Schokoguss schmilzt wunderbar auf der Zunge, er lässt sich perfekt schneiden und bröckelt nicht!
 

BBQfertig

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Schön! Das Rezept merke ich mir.
 

Rooster

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Danke für den Schokoguss-Tip.
 
Oben Unten