• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Schokobrioche

chubv

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Es muss ja nicht immer etwas Herzhaftes sein. Heute gab es einmal eine Nachspeise aus dem Smoker.

Verdammt lecker und wird wiederholt.

IMG_20210529_160122_446.jpg
 

Herbalandy

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Verrätst Du auch was und wie? Oder ist das so geläufig, dass bloß ich das nicht kenne? 🙈
 
OP
OP
chubv

chubv

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Ich war vorhin nur mobil unterwegs daher habe ich nicht mehr dazu geschrieben.

Das ursprüngliche Rezept ist in der Smoker Bible von Steven Raichlen zu finden. Ich habe aber die Mengen/Zutaten etwas abgeändert.
Für mich wird dort zu viel Flüssigkeit verwendet und die dreifache!! Menge an Zucker.

Für 8-10 Personen
ca 500g Frühstückskipferl (in Würfeln schneiden)
100g Kristallzucker
ca 100ml Schlagbobers
ca 100ml Milch
ca 300g dunkle Kuvertüre (in Stücke hacken)
1 EL Kakaopulver
4 Eier + 1 Eigelb
ca 1EL Vanillepaste

Smoker auf 140°C aufheizen. Die Kipferlwürfel in einer Schwedenschale 30-45 min. smoken, dazwischen ein- zweimal umrühren.
Währenddessen Milch, Schlagobers, Zucker und Vanillepaste erwärmen bis der Zucker zergangen ist.
Danach die Hälfte der Schokolade und das Kakaopulver hinzugeben. Rühren bis die Schokolade zergangen ist.
Die Eier und das Eigelb in einer Schüssel (groß genug, denn da muss dann alles rein) schlagen.
Die "Schoko-Obers-Milch" langsam in das Ei einrühren. Achtung nicht zu warm, damit das Ei nicht stockt.
Die gesmokten Kipferlwürfel vorsichtig unterheben und ein paar Minuten stehen lassen, damit die die Flüssigkeit aufsaugen können.
Dann das ganze in eine Form (in meine Fall war's ein Bräter) geben und die restliche Kuvertüre oben drüber streuen.
Den Smoker auf 160°C aufheizen und hinein mit der Kalorienbombe für ca 60 Minuten.
Mit einem (Holz)Spieß prüfen ob es fertig ist. Reinstecken, rausziehen ... es darf keine Masse mehr am Spieß kleben.

Am besten dann ein wenig abkühlen lassen und als i-Tüpfelchen mit einer Kugel Vanilleeis servieren.


Schmeckt übrigens auch am nächsten und übernächsten Tag noch gut. Einfach kühlen und vor dem Verzehr in der Mikrowelle oder abgedeckt im Ofen/Griller wärmen.
Dann wird die Schoki wieder flüssig.

Viel Spaß beim Nachbau!
 

Cladonia

Fata della Pasta & Foto-Gräfin
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
Danke für die Anleitung :-)
 
Oben Unten