• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

schweinekarussel aufn Hänger

KokelRalf

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Hallo liebe Gemeinde,

Ich habe vor, meinen SchweineOxnGrill auf'n Hänger zu bauen, damit die Schweinereien nicht immer in meinem Garten stattfinden. Den Grill will ich fest mit dem Hänger verschrauben, damit ich mir Auf- und Abbau einspare und außerdem den Grill komplett in die Auto-kärcherei fahren kann. Hat jemand von Euch Erfahrungen damit?

Gruß
KokelRalf
 

Belzi

Grillkaiser
Nun ja , eigene Erfahrungen (noch) nicht , aber Du solltest auf keinen Fall den Rahmen Deines Hängers (sprich Verbindung Deichsel - Achse ) anbohren oder gar dran schweissen.

Sonst is aus mit TÜV.

Besser den Aufbau nur "dranklemmen" , dann kann der Tüv net meckern.
Und halt auf die Gewichtsverteilung achten , auch wegen Stützlast auf die Kupplung.
Nicht zu viel , aber auch nicht zu wenig.

Auf was für einen Hänger willst Du aufbauen ?
Einachser , Tandem ?

Wie viel wird der wiegen , wenn Du fertig bist ?
 
OP
OP
K

KokelRalf

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Der Hänger soll ein Einachser Ges.gGew 1300kg werden, Zuladung also knapp 1000kg.
Der Grill wiegt ca. 300kg, ist 250 lang und 180 hoch. Die Konstruktion steht auf 2 Ständern (siehe Bild). Ich will die Füße auf der Bodenplatte verschrauben. Dazu evenutell ein Riffelblech auf die Holzplatte setzen; gegen runterfallende Asche und Funken.
An sonsten will ich die Sau/Oxn unten reinlegen (50 - 200 kg) und 1 Raummmeter Holz mitnehmen (300kg) und ab gehts.

Für weiteres Gelumpe (Tisch, Zelt-Überdachung noch 100 kg).

Lauingen3.jpg


Lauingen17.jpg


Ich hoffe, Du kannst Dir in etwa vorstellen, was ich vorhabe.
Gruß
Ralf
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Belzi

Grillkaiser
Jepp , das wird was !

Kann ich mir gut vorstellen.

Allerdings :
Ich würde den Grill nicht nur mit der Bodenplatte verschrauben , sondern auch mit dem Rahmen verspannen.
Nicht , dass da wieder einer mosert , von wegen ungenügend gesicherter Ladung oder so.
Könnte im Zweifelsfall so ausgelegt werden , dass bei einem Unfall Deine Befestigung aus der Bodenplatte ausreisst und dann der Grill den Abgang macht.
Andererseits (- ich weiss es nicht genau !) könnte der Aufbau , dadurch , dass er fest mit dem Hänger verbunden ist , nun auch mit zum Hänger zählen , damit muss er auch durch den TÜV (und muss eingetragen werden!).
Ich weiss das nur von meiner Vor-Firma , da haben die Ausstellungshänger aus ganz normalen Einachsern, Aufbau draufgebastelt - und eingetragen !

Im Zweifelsfall doch einfach mal zum freundlichen Onkel vom TÜV.
Ich würd den Hänger mitnehmen und ein Bildchen vom Grill.
 
Oben Unten