• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Schweinenackenbraten

Haste ein Thermometer für die KT?

Sowas würde ich an der Fleischtemperatur und nicht an der Uhr anbinden.
 
Ich würde vielleicht auf 100-110 Gräders runter gehen.
 
Dann kann eigentlich nix mehr in die Hose gehen. :)

Guten Appe!
 
:thumb2:
 
@Arminaprill
Wie war denn das Ergebnis?

Ich packe heute ebenfalls 1,2 Kg Nackenbraten in den Esel und würde mich über ein kurzes Fazit deinerseits sehr freuen ;-)
Ich hab den Braten übrigens noch mit einer Butter-Gemüsebrühe Mischung gespritzt und über Nacht ziehen lassen.
Da die Spritze zum ersten Mal zum Einsatz kam, bin ich natürlich noch mehr gespannt wie es wird :)

Grüße in die Runde und einen entspannten Feiertag (sofern man im richtigen Bundesland wohnt)!
Olli
 
Wie ist denn das Endergebnis geworden?
Was haben die Gäste denn gesagt?
Gibt's denn auch ein paar Bilder?

Andi
 
Ja, ´n paar Bilder wären cool...
:bilder:
 
Hallo war ein super Ergebnis waren alle sehr zufrieden nach 3,5 stunden war er fertig noch ne halbe Stunde im Kamin zum warm halten und dann zum essen Serviert habe noch 4 steaks und ein paar würste gemacht wegen sohnemann
:smoker::essen:
DSC00002.JPG
DSC00003.JPG
DSC00002.JPG DSC00003.JPG
 

Anhänge

  • DSC00002.JPG
    DSC00002.JPG
    93 KB · Aufrufe: 348
  • DSC00003.JPG
    DSC00003.JPG
    93,8 KB · Aufrufe: 338
Sieht lecker aus, halt ein bisschen unscharf.
Gratuliere zur Vergrillung! ;)
 
Die Bilder werden beim nächsten mal auch besser sein versprochen


lag vielleicht am :trinkbrueder-smilie_text

Macht beim nächsten Mal die Nacken in 2,5... 3 kg Brocken. Ist besser als diese kleinen Klößchen.

Dann 130°C vier Stunden. Den Rub mit nicht so viel Zucker. Dann bekommen die auch etwas Farbe. Viermal moppen oder Spritzen.

Wirst sehen, dass ist Saftiger als zwei kleine.

Grüße

Christian
 
Zurück
Oben Unten