• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Sear Zone Weber VS Sizzle Zone

AndreMüller

Militanter Veganer
Moin zusammen,
ich suche einen neuen Grill mit Sizzle Zone. Ist die Sear Zone von Weber damit zu vergleichen??
Derzeit habe ich Napoleon Freestyle 365, Char Broil Professional S3 und halt Weber Spirit mit Sear Zone in der engeren Auswahl.
Dangrill Valhal 420 könnte auch möglich sein
Wie sind eure Empfehlungen?
 

Dingo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Die Zizzel wird viel heißer. Ich hab einen mit Searsbrenner und kann auch Steaks und zwar richtig gut. Bei beiden muss man a bisserl aufpassen das nix verbrennt. Das geht ruckzuck. Geh nach deinem Bauchgefühl.

Gruß Dingo
 

Meischlix

Veganer
Der maßgebliche Unterschied war für mich wo diese Hochtemperaturzone positioniert ist. Bei Napoleon außerhalb der Grillkammer, bei Weber innerhalb. Das war einer der Gründe war es bei mir ein Napi geworden ist, denn bei dem kann ich die Garkammer als zweite Zone zum Garziehen verwenden... wenn die Searzone innerhalb ist, dann geht das weniger gut.
 

Cengiz

Veganer
Der maßgebliche Unterschied war für mich wo diese Hochtemperaturzone positioniert ist. Bei Napoleon außerhalb der Grillkammer, bei Weber innerhalb. Das war einer der Gründe war es bei mir ein Napi geworden ist, denn bei dem kann ich die Garkammer als zweite Zone zum Garziehen verwenden... wenn die Searzone innerhalb ist, dann geht das weniger gut.
Dem kann ich nur zustimmen. Ausserdem kannst du die ausgelagerte Sizzle Zone auch zum Kochen verwenden. Hat nur Vorteile.
 

Cengiz

Veganer
Da passt sogar der große Wok von Santos drauf

IMG_20210514_200412.jpg
 

lecram2703

Bundesgrillminister
Nur bei Wind hat die Sizzle außen so ihre Probleme. Deshalb habe ich sie lieber im Grill. Ausserdem heizt der Keramikbrenner den Innenraum gar nicht so stark auf. Die Searzone von Weber allerdings schon, da kein Keramikbrenner sondern drei normale Brenner eng nebeneinander.
 

Dingo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Wenn ich den dritten (Sears) Brenner abschalte dann sinkt die Temperatur relativ schnell. Kein Problem beim Steak grillen. Ich seh bei keinem Systen große Nachteile.

gruß dingo
 

Meischlix

Veganer
Wind ist mitunter nervig, das stimmt! Allerdings habe ich aber ich das durch einen entsprechenden Schutz gut im Griff:-)
Seit ich den OHG habe nutze ich sie aber gar nicht mehr sooo oft ;-)
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Ist Geschmckssache! Beides funktioniert - mein Cousin hat die Searzone, ich habe eine Sizzle. Wir kommen beide sehr gut mit unseren Tools zurecht. Ich nutze halt auch die Sizzle zum kochen - DutchOven, Wok, Pfanne, etc ... funktioniert alles sehr gut.

Wind kann ich nichts zu sagen. Der Grill steht komplett windgeschützt in einer Grillhütte. Den Schutz nehme ich nur als Spritzschutz, bzw. für Spieße ...
 

Dingo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ihr wisst aber schon das die anderen Grills auch einen Seitenkocher haben? Kochen auf einer aussen liegenden Zizzl ist da kein griffiges Argument. Im Gegenteil. Zizzelst du innen kannst gleichzeitig auf dem Seitenkocher eine Sauce machen. Das Argument mit der erhöhten Temperatur im Innenraum ist eh etwas schwach. Wenn das Ding aus ist geht die Temperatur relativ schnell zurück.

gruß dingo
 

Meischlix

Veganer
Mhh, verliere man dafür bei einer innenliegenden Searstation dort nicht die Fläche für andere parallele Anwendungen? Außerdem mache ich oft Steaks für mehrere Leute - also wenn nicht Corona herrscht - und da ist die Sizzel länger an und ich brauche gleichzeitig die Garziehtemperatur... aber ja, man kann sich sicher mit beidem arrangieren... grillen und grillen lassen :D

 
Oben Unten