• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Selbstgebaute Holzablage OTG 57

Mrhog

Multipostbeauftragter
Teammitglied
15+ Jahre im GSV
R.I.P.
Hi Wolfgang,

sehr schöne Arbeit!

:prost:
 

Walzinger

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
sieht doch ganz brauchbar aus die ablage,
denke derzeit auch noch über eine solche tuningmaßnahme nach.

gruß, walzinger
 

Krosser_Bauch

Dauergriller
15+ Jahre im GSV
Na das ist doch eine echt gut Idee..

Nur eine Frage hab ich noch. Wäre es nicht Sinniger, die Ablage auf die andere Seite zu bauen?

Ich hab zwar keinen Weber, aber ich könnte mir vorstellen, dass der Grill ziemlich leicht kippen könnte, wenn man auf der Seite etwas draufstellt. Auf der andren Seite wäre der Fuß so, dass das nicht kippen kann. So kann er doch aber über die Räder richtig leicht umfallen, oder?

Naja, auf jeden Fall platzt dann kein Emaille ab, da durch die Ablage der Korpus dann schon nicht auf den Boden knallt *g
 
OP
OP
Ham-Sam

Ham-Sam

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
@ Krosser Bauch

Du hast Recht mit Deiner Theorie, ich habe mir das erst auch überlegt,

aber mich dann aus verschiedenen Gründen für diese Variante entschieden.

Z.B. hätte ich links nur eine Stütze in der Mitte anbringen können.

Wenn man die Ablage auf die andere Seite baut, kippt der Gril auch,

nur nicht nach links sondern nach links oben bzw. links unten.

Ich kann die Ablage ganz rechts aussen mit ca. einem Kilo belasten, ohne das der Grill kippt.

Nichts desto trotz werde ich an dieser Stelle noch mittig einen Teleskopfuss mit Feststellschraube anbringen

um kein Risiko einzugehen
 

helixx

Putenfleischesser
10+ Jahre im GSV
Sehr schön gemacht - habe jedoch eine kleine techn. Anmerkung:

Die beiden Klemmen unter der Platte, die den Stahlbügel einklemmen hätte ich anders herum gebaut. Ich könnte mir vorstellen, dass der Stahlbügel bei Belastung der Tischplatte das bestreben hat sich nach "außen" zu bewegen und sich somit aus den Halterungen schiebt.
Anders herum würde dies niemals passieren. Ist bei Tischen ja auch so.
Gruß, helix
 

bbqer

Grillkönig
15+ Jahre im GSV
ein brett wo einiges draufgeht... saubere arbeit.... patentverdächtig 8)

gruss BBQer :prost:
 
OP
OP
Ham-Sam

Ham-Sam

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
@ Helixx:

Hast recht, es ist zwar unwahrscheinlich aber zur Sicherheit mache ich in der Mitte noch so ein Teil von der anderen Seite hin.

@ bbqer:

Jup, wenn man das vom Lafer anschaut... das ist warscheinlich nichtmal halb so groß :evil:


BTW: An alle danke für's Lob :prost:
 

SpessartRäuber

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Super Arbeit!

Sowas will ich mir auch an meine OBI-Kugel basteln. Hatte aber bis jetzt noch nicht die richtige Idee.
Ich hoffe, du hast dir das Brett noch nicht patentieren lassen! ;-)

Weiter so!
:prost:

:flagge1:
 

n8fahrer

Fleischzerleger
15+ Jahre im GSV
@ Ham-Sam
Respekt, lieber Herr Gesangsverein, Gut gemacht!!! Sieht aus wie die "grosse Schwester" meiner Ablage! Freut mich sehr, dass ich durch meine "geniale Konstruktion" ( :pfeif: ) zum Nachmachen anregen konnte. Und ich denke, da musst Du mir Recht geben, die Ablage ist bestens für "flüssig Grillgut in Griffnähe beim Grillen" geeignet, nicht wahr !?!
Ach ja, noch was: Wo bleiben die Praxisbilder??? Oder hab ich da irgendwo was verpennt???
So long, und allzeit GUT GLUT, Wolfi :prost: :prost: :prost:
 

jagger

Hellseher & Weltmeister
15+ Jahre im GSV
:D sehr schön, auf jeden fall besser als die teile die mann kaufen kann, mal von den brettchen die nur mässig verschraubt sind abgesehen...

nurn nochn tipp am rande, damit das schön lange hält und sich nicht verzieht - auf der unterseite noch zwei fette buchenleisten anbringen.. ;-)

grüsse aus landunterseichallgäu :prost:
 

n8fahrer

Fleischzerleger
15+ Jahre im GSV
@ jagger
Stimmt, hast vollkommen Recht! Optimal wäre ne Gratleiste... aber ne Buchenleiste, mit stehenden Jahresringen verleimt und zusätzlich, auf diese Länge, 3x verschraubt, passen dann auch, um Schwund zu vermeiden, bzw zu verringern. Trotzdem Danke für die Erinnerung... :prost:
 

Zickenbaendiger

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo,

nurn nochn tipp am rande, damit das schön lange hält und sich nicht verzieht - auf der unterseite noch zwei fette buchenleisten anbringen
Also Buche reisst sehr schnell in der nähe der Hitze, bei Stabverleimten Holz sollte es eigentlich nicht so schnell vorkommen das es sich verzieht.
Wenn man sich gehen will, dann würde ich vorschlagen 2 Flachstähle zu montieren Verzinkt oder noch besser aus VA.


Gruß Zicke
 

Hochzoll Josl

Grillkönig
15+ Jahre im GSV
Respekt. Echt geile Sache. Vor allem schön groß die Ablage. Ich hab den Lafer Grill und das Brett ist mir voll zu klein. Ich mach es gar nicht mehr an den Grill :prost: :prost:
 
OP
OP
Ham-Sam

Ham-Sam

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
@ N8fahrer: Nicht nur für flüssiges Grillgut ;-) auch die Thermos fühlen sich auf der Ablage sehr wohl.

Vergrillungen hab ich auch schon gepostet, aber ich zoome immer so nah ans Fleisch, das man die Ablage nicht sieht :evil:


@ Jagger: evtl. werde ich noch Kanthölzer anschrauben, ich warte aber erstmal ab, wie sich die Platte im Einsatz verhält


@ Josl: Ich hatte am Anfang auch mit dem Lafergrill geliebäugelt, eben wegen dem "Tisch", wollte dann aber nicht so viel Geld ausgeben

(weder für den normalen 57OTG noch für den Lafer [Diese Meinung vertrete ich aber nicht mehr, der OTG ist sein Geld wert]).

Dann hab ich das gute Angebot von Torbig gesehen und zugeschlagen.

Im nachhinein bin ich froh nicht den lafer gekauft zu haben,

besonders wenn man dann hier liest, das Du die immerhin 45,-¤ teuere (mini) Ablage garnicht mehr benutzt
 
Oben Unten