• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Selbstgemachte Bratwürste (TK) mit Laugenbrötchen

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Wie gestern schon geschrieben, gab es heute selbstgemachte Bratwürste aus der Gusseisernen, selbstgemachte Laugenbrötchen aus dem BO und dazu einen Salat.

Der Dinkelteig nach einer Stunde

Brat_1.jpg


In 4 Portionen verteilt

Brat_2.jpg


Und wieder jeweils zu 3 Brötchen geformt

Brat_3.jpg


Die Wurstkandidaten, je 4 normale Erfurter nach Uwes Rezept und 4 noch zusätzlich mit Bergkäse gefüllt

Brat_4.jpg


Eine weitere Stunde gegangen

Brat_5.jpg


Jeweils 30 Sekunden in sprudelnder Backnatronlauge

Brat_6.jpg


Danach

Brat_7.jpg


Einschneiden

Brat_8.jpg


Und fertig gebacken

Brat_9.jpg


Brat_10.jpg


Brat_11.jpg


Die Wurstkandidaten im Pfannenbild

Brat_12.jpg


Brat_13.jpg


Brat_14.jpg


Brat_15.jpg


Brat_16.jpg


Und das Tellerbild darf auch nicht fehlen

Brat_17.jpg


Das war lecker und hat Spaß gemacht

:prost:
 

de Tina

Ms.Do-little
10+ Jahre im GSV
Hallo chili-sten,

sehen gut aus deine Bratwürst mit Laugengebäck.

Welches Gebäck-Rezept verwendest du ? Bin grad ebenfalls am Teig machen und die Dinkelbrötchen würden mich schon sehr interessieren.
 

Ander

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Na, das sieht echt lecker aus :sabber:

:prost:Andy
 

Mag

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Ich nehm eine Portion mit Bergkäse :messer:
 

Stadtmensch

Grillkönig
Hallo Torsten,


das sieht sehr lecker aus!:thumb2:

An dem Laugenbrötchenrezept bin ich auch interessiert.


:prost:

Gruß, Richie
 

CarolaGisela

Metzger
5+ Jahre im GSV
hmmm schaut sehr lecker aus, da würde ich auch nicht "nein danke" sagen.

Laugenbrötchen selbst machen -alle Achtung, die hol ich immer hier vom BMV 8-)
 

Gabel-rein

Grillkaiser
Da hätt ich jetzt auch Lust drauf, genau so einen Teller voll wäre jetzt das richtige.
Das Rezept für das Laugengebäck würde mich auch interessieren.

:prost: Kai
 
OP
OP
chili-sten

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Moin zusammen,

vorweg, ich backe auf einem Brotbackstein im BO!

Das Laugenbrötchenrezept:

500 Gramm Dinkelmehl Typ 630
10 Gramm Hefe
75 ml Wasser
200 ml Warme Milch
75 Gramm Butter, zimmerwarm
2 Teel. Salz
1 Prise Zucker
Gekörntes Salz zum Verzieren nach Bedarf

Brotbackstein in den BO und auf 175°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Mehl in eine Schüssel geben. Die Hefe zwischen den Händen, wie zum Bröseln machen, in den Teig zerreiben und unterrühren. Salz und Zucker unterrühren.

Die Butter in Stücken zugeben.

Milch und Wasser zugeben und alles gründlich verkneten. Ich habe das in meiner Kenwood 15 Minuten gemacht.

Teig zu einer Kugel formen und in der warmen Küche (22-23°C) 1 Stunde gehen lassen.

Dann Teig portionieren und zu Brötchen formen und 1 weiter Stunde gehen lassen.

Während dessen 1 l Wasser mit 3 El Backnatron zum sieden bringen.

Rohlinge jeweils 30 Sekunden in die Lauge und dann auf Backfolie geben. Einschneiden, BO beschwaden und Brötchen einschießen.

Bei unserem BO Hitze nach 10 Minuten ausschalten und weitere 10 Minuten drin lassen.

Das Ergebnis kennt ihr :lol:

:prost:
 

AndiS

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Servus,

Super Doku.:thumb2:
Rezept ist auch schon notiert.

Gruß
Andreas
:prost:
 

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Hallo Torsten,

eine absolut bildgewaltige Doku.
Die Würste sehen wunderbar aus.
Ich kann die Aromen förmlich riechen...

:sabber: :sabber: :sabber:
 
Oben Unten