• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

selbstgemachtes Sauerkraut in Gläsern, nicht im Gärtopf

Bury me in Smoke

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
Seid gegrüßt,

das Thema Sauerkraut hatten wir ja schon, aber ich mach es ohne einen Gärtopf.

Ausgangsmaterial sind 4 Köpfe mit insg. 14kg Gewicht.
Im Nachbarland für 60Cent das Stück zu haben.

Hier mein neuer Hobel Baujahr 1937. Neu abgeschliffen und "aufpoliert"
IMG_0091.jpg

Die ersten 4,5kg
IMG_0092.jpg

alles "handgemacht"
IMG_0093.jpg

weitaus mehr Saft als erwartet, mussten einiges wegkippen...
IMG_0095.jpg

eigenen Flüssigkeitshaushalt wieder ausgleichen
IMG_0096.jpg

abgefüllt bis kurz Unterkante
IMG_0097.jpg

mit Folie abdecken
IMG_0098.jpg

zudrehen und überstehende Folie abschneiden
IMG_0099.jpg

ca. 30gr. Salz auf 1Kg Kohl
IMG_0100.jpg

weitere 4,5kg Kohl
IMG_0101.jpg

Aggressionsbewältigung
IMG_0102.jpg

der Hobel macht super lange und dünne Streifen
IMG_0105.jpg

die letzten 4,kg Kohl
IMG_0106.jpg

Ausbeute an Gläsern
IMG_0108.jpg

IMG_0109.jpg


Diese habe ich in Wannen und Schüsseln gestellt, da einiges an Saft austreten wird.

Die ersten 5-7Tage stehen die Gläser bei 20Grad+, um die Gärung zu beschleunigen. Danach kommen sie in den Keller und "reifen" bei 15Grad.

Nach 4 Wochen, kann man das erste Glas öffnen und hoffen, dass man noch was abbekommt. Normalerweise werden die ersten Gläser roh gefuttert.

Allen noch nen schönen Abend.

Gruß
Peter
 

UpInSmoke

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Gutes Gelingen !
So habe ich auch letztes Jahr Kraut gemacht, ist super geworden, nur habe ich keine Folie unter den Verschluss gelegt.
Echt einfach zu händeln, nach der Gärung ab in den Keller und einfach nen Glass öffnen wenn man Bock auf Kraut hat,
Kümmel und Wacholderbeeren hau ich immer noch mit rein. :saufen:
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
Bury me in Smoke

Bury me in Smoke

Dauergriller
10+ Jahre im GSV
Grüß dich,

ja Methode ist super.

Die Folie soll das gärende Kraut vom Deckel trennen.
Hab mal gelesen, dass so Geschmacksbeeinträchtigungen verhindert werden(!?).

Wir haben mal gemahlenen Kümmel beigetan und das Kraut wurde ganz dunkel und hat nicht wirklich lecker geschmeckt, daher nur noch Salz.

Beim kochen kann man dann würzen wie man mag.

Gruß
Peter
 
Oben Unten