• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Seltsames Grafikverhalten. Bringt eine Grafikkarte Abhilfe?

Tobi1978

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo Freunde.
Ich oder besser gesagt Sohnemann benötigen mal wieder die geballte Kompetenz der GSV- IT.

Eines Vorneweg: Meine Zeit als PC-Bastler liegen etwa 15 Jahre zurück und somit bin ich absolut aus der Materie raus.

Bei meinem Sohn ist in der Schule zur Zeit der Landwirtschaftssimulator 2017 voll angesagt. Natürlich will er auch zocken und Opa kann ja seinem Enkel nichts abschlagen.

Problem bei der Sache ist, dass mein PC niemals zum Gaming gedacht war. Lediglich für Officeanwendungen und Internet.

Mein PC: Klick mich
Anforderungen LS17: Klick mich auch

Also eigentlich zu hohe Anforderungen.

Seltsamerweise läuft aber das Spiel. Zwar auf geringster Auflösung und Details, aber läuft und Kind ist Glücklich.

Aber jetzt kommt es.
Spiel wird gestartet und alles Bestens. Bildschirmauflösung ändert sich wie eingestellt und alles läuft Bildschirmfüllend.
Beim nächsten Mal jedoch wird die Auflösung nicht geändert und Sohnemann hat nur ein kleines Fenster auf dem Montor. In den Grafikoptionen steht aber die Richtige. Ihn stört es zwar nicht, aber mich, dass er dadurch so Nah an den Monitor ran muß.
Grafiktreiber ist Aktuell. Bildschirmgröße mal so, mal so.

Für mich und meine Zwecke ist der PC vollkommen Ausreichend. Jedoch wäre ich Bereit, in eine kleine Grafikkarte zu investieren, wenn damit dieses Problem gelöst werden könnte. Freier Steckplatz auf dem Mainboard ist vorhanden

Ich habe mich mal etwas umgesehen und wäre auf diese passive Karte gestoßen: Grafikkarte
Wäre jetzt in dem Rahmen, den ich Bereit wäre zu zahlen und bräuchte nicht viel Strom.

Das ist nämlich das nächste Problem. Der PC hat lediglich ein Netzteil, das 65 Watt liefert. Mein Schätzeisen sagt, der PC zieht im normalen Bertieb um die 20 Watt.

Wie gesagt, mehr will ich nicht investieren, da er ab nächstem Schuljahr einen eigenen Rechner bekommt.

Ist mein Gedankengang so Richtig?
Sollten noch andere Vorschläge kommen, bitte denkt daran: Ich bin nicht mehr Up to Date.

Danke schon mal für eure Zeit und noch einen schönen Tag.
 

Metallschwein

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Für mich und meine Zwecke ist der PC vollkommen Ausreichend. Jedoch wäre ich Bereit, in eine kleine Grafikkarte zu investieren, wenn damit dieses Problem gelöst werden könnte.
Und genau das kann dir so gesehen keiner Garantieren - was ist wenn du die Karte holst und das Problem bleibt ?
Ich würde, da es für dich reicht, nichts in den Rechner investieren. Wenn du in eine Komponente investierst, bist du schnell an dem Punkt, das er nur noch zur Baustelle wird, weil dann andere Sachen bremsen(wie du schon selber anmerkst Netzteil recht schwach, Prozessor nicht mehr aktuelle etc.).

Zum Problem selber, es wurde die geringste Auflösung für das Spiel eingestellt, einmal wird diese Bildschirm füllend wiedergegeben, und beim nächsten mal nur noch als kleiner Ausschnitt ?
Das bedeutet der Monitor wird im 2. Fall mit der ursprünglichen (hohen) Auflösung angesteuert und das Spiel aber mit der im Spiel eingestellten Auflösung.
Eine Lösung habe ich nicht, aber suche mal nach "Landwirtschafts-Simulator 17 wird nicht Bildschirmfüllend dargestellt" oder "Spiel kein Vollbild Windows 10", da kommt einiges.
 
OP
OP
Tobi1978

Tobi1978

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Danke für deine Einschätzung.

Auf die Idee, dass ich da eine gewaltige Baustelle aufmachen könnte, bin ich gar nicht gekommen.

Eine Googlesuche ergab jetzt mal eine Tastenkombination. Diese konnte ich allerdings noch nicht testen, da das Spiel Heute mal wieder richtig läuft.
 

Braunbräter

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Wenn das Spiel im kleinen Fenster startet, versuch mal mit "alt + Enter" die Größe zu wechseln.
 

Lupoone

Schlachthofbesitzer
Nur mal so wegens die Pferde, Apotheke, Rezept und so...
Öffnest du bzw. dein Enkel das Spiel über eine Desktopverknüpfung? (ein Icon mit einem kleinen Pfeil dran)
Falls ja - klicke mal mit der rechten Maustaste drauf; dann "Eigenschaften" / Registerreiter "Verknüpfung" und hier "Ausführen" wählst du mal "Maximiert" aus.
Dann noch mal checken.
 

Futterhexe

Miss Kopfkino
5+ Jahre im GSV
Bischen OT.
Ich les hier zuerst von *Seltsamen Grillverhalten* . Sollt ich wohl mal beim Augendoc aufschlagen. :cool:

Die Futterhexe *augennochnichtwach*
 
OP
OP
Tobi1978

Tobi1978

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Danke an alle für eure Ideen.

Ich werde nun mal beobachten.
Die Idee mit der Karte hab ich bereits verworfen. Nicht, dass wie @Metallschwein sagt, ich eine Baustelle wie der Berliner Flughafen aufmache.

Sollten alle Stricke reißen, dann bekommt mein Großer sein Geburtstagsgeschenk halt ein paar Monate Früher als geplant und Papa kann dann wieder selbst an seinen Rechner.
 

kibo

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Denke nur daran, wer billig kauft, kauft 3mal;-)
Die Ansprüche von Deinen Sohnemann werden rapide steigen. Das ist so.
Also investiere in einen vernünftigen Multimedia-PC.
Ein I5 mit 4x 3,5 Ghz, 500W Netzteil (80+), Graka im mittleren Bereich = 150€, 8GB RAM, sollten schon die Mindestanforderungen erfüllen.
Will hier den Fred nicht mit Kaufberatungen erweitern, habe aber zufällig das selbe Problem mit meiner Tochter gehabt :thumb2:
 

Lupoone

Schlachthofbesitzer
Denke nur daran, wer billig kauft, kauft 3mal;-)

Nö - stimmt nicht. Dieser oft strapzierte Spruch lässt nämlich Einsatzgebiet und -dauer vollkommen ausser acht. Es kauft sich niemand eine Hilti für 1000.-€, wenn er im Garten 10 Löcher pro Jahr in eine Ziegelwand bohren muss.
Und da der Nachwuchs des TO im nächsten halben Jahr einen eigenen PC bekommt, wäre ein jetziges massives Aufrüsten des PCs eher rausgeschmissenes Geld....:)
 

kibo

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Habe mir eine Hilti gekauft, da der 160€ Bohrhammer von Horn..ch sich recht schnell zerlegt hat ...
Und Billigteile für den PC rauchen auch schnell ab, zb. Netzteile...
Aber muß jeder selber wissen, in welches Loch er sein Geld stopft :angel:
 
OP
OP
Tobi1978

Tobi1978

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Mein erster PC war zum Schluss über 10 Jahre alt.
Lediglich das Gehäuse und das Diskettenlaufwerk waren noch Original.
Der Rest wurde immer wieder mal ein Teil aufgerüstet.

Beim Kauf wird auf jeden Fall darauf geachtet, dass die Kiste mit Sohnemann mitwachsen kann.

Beim ursprünglichen Problem hat sich nix geändert. Mal so und mal so.
Wir haben es aufgegeben
 

Lupoone

Schlachthofbesitzer
Warum sollte man das wissen?
Oder weisst du warum in der CPU die Cobaltsilizidierung auf Nickelsilizidierung umgestellt wurde?
:D
Nix für Ungut - aber Wissen geht und kommt mit den Generationen. Was heute jedes Kind weiss, kennt in 50 Jahren kein Mensch mehr und umgekehrt.
Von daher sehe ich solch Sachen immer ziemlich gelassen - ohne natürlich in Frage zu stellen, dass die jeweils "aktuelle" Generation es am schwersten hat und das es sowas früher nicht gegeben hätte..und die heutige Jugend...und überhaupt.... :-):-):-)
 

Argo

Mann von der GSV-Botanikerin
5+ Jahre im GSV
Och du armer Kerl, keine Disketten mehr? Keine alten Spiele....
Hört sich nicht gut an. Du krankst an der Zukunft wie so viele......
Du meinst auch nur die Zukunft liegt nur am Ohr oder in der Hand.
Irgendwann sind die auch ausgestorben....
Verunglückt an Zebrastreifen, Ampeln, etc.
Ich muß immer online sein auf dem neusten Stand.

Ach ich spiele gerade das alte Spiel Phönix.....
 
Oben Unten