• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Server von aussen zugänglich machen

G

Gast-39yegX

Guest
Hallo Ihr Admin-Experten

Ich habe folgendes Problem (und irgendwie traue ich meinem KLICKER-IT Verkäufer nicht über den Weg)

Seit heute bin ich stolzer Besitzer von 2 Servern :sonne: (Einen für die Golfreise-Bude und einen für die Wokbude). Den Golfreiseserver haben wir schon lange :yawn:

Desweiteren EINEN Kabel-BW Account (und falls es not tut einen, zweiten T-DSL etwas lahmer, halt Account). Beide mit fixen IP´s. Danach kommt eine Securepoint Firewall.

Bis dato haben unsere Mädels auf den Golfserver (Server1) via Remote Desktop zugegriffen. IP eingegeben und schwubs drauf,

Der IT Fuzzi hat nun Radmin auf Server2 installiert. Ach ja und intern hat er mir den 2. Server in das gleiche Netzwerk gehängt. Ich muss auf beide Server von aussen (u.a. Drittfirmen) zugreifen können. GETRENNT...

Danke schonmal im voraus for any help
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

QBorg

Xenologophilist
10+ Jahre im GSV
Mhhhm... persönlich würde ich die beiden Server in getrennte DMZ packen und dann unterschiedliche VPNs dafür einrichten ... aber sowas ist nicht einfach so mal schnell am Telefon durchgeklickt, das ist je nach verwendeter Hard- und Software schon ein richtiger "Spaß" in der Einrichtung.
 
OP
OP
G

Gast-JUhGDW

Guest
Hmmm, hat das nicht geklappt mit dem Portforwarding?
Also z.B. Port 11111 auf der Firewall auf den RDP Port und die IP des zweiten Servers leiten.
Sollte ja Port 3389 sein.

Aber wie Wolfgang schon sagt...Eine VPN Verbindung ist da schon sicherer.
 
OP
OP
G

Gast-39yegX

Guest
Neeeee, anscheinend lässt rdp keine Multiplen Ports zu und bis der wieder stundenlang rumklickt bin ich ein Vermögen los :motz:
 
OP
OP
G

Gast-JUhGDW

Guest
Neeeee, anscheinend lässt rdp keine Multiplen Ports zu und bis der wieder stundenlang rumklickt bin ich ein Vermögen los :motz:

Ja, der RDP Dienst selber vielleicht, aber dem Client kann man schon einen anderen Zielport angeben.

Und dieser Port wird ja auf der Firewall umgeleitet auf den "normalen" Port auf dem der RDP Dienst auf dem Server läuft.
Das muß gehen!
 

M.B

Hotelgriller & Dutch-Oven-Cowboy
5+ Jahre im GSV
Micha, ich denk mal wenn Du den Wolfgang zum Essen einlädst wirds günstiger als Dein Klickermann da ;)
 

MarkFju

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ja, der RDP Dienst selber vielleicht, aber dem Client kann man schon einen anderen Zielport angeben.

Und dieser Port wird ja auf der Firewall umgeleitet auf den "normalen" Port auf dem der RDP Dienst auf dem Server läuft.
Das muß gehen!

Den RDP-Port kannst du auch in der Registry am Server ändern. Geht ohne Probleme

Micha hast du meine PN oder Mail bekommen?
 

MarkFju

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Mag sein, aber an Redmond Produkte gehe ich nur sehr ungern ran :D
Aber es muß auch so gehen...

Klar muss es so gehen, das ist auch kein Hexenwerk und du hast es eigentlich eh schon beschrieben, wie es funktioniert :)

Aber nix destotrotz würd ich die VPN-Lösung vorziehen
 

MarkFju

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Das steht außer Frage und ist in der Regel heute auch kein Hexenwerk mehr.

Wer schon einmal Cisco Router mit IPSEC aufgesetzt hat, weiß was ich meine :D

Also ich würd hier einen Lancom mit advanced VPN bevorzugen. :D
Ich weiß allerdings auch nicht, was der Klickermann von Micha alles drauf hat :D
 

pjotr

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Also....

Wenn ich euch so schreiben lese ( ich habe gar keine Ahnung von der Materie ), dann richt das verdächtig nach einem OT auch wenn es um Online-Probleme geht.

Viel Erfolg bei der Lösung!

LG

Peter
 

MarkFju

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Also....

Wenn ich euch so schreiben lese ( ich habe gar keine Ahnung von der Materie ), dann richt das verdächtig nach einem OT auch wenn es um Online-Probleme geht.

Viel Erfolg bei der Lösung!

LG

Peter

Hätte ich prinzipiell nichts dagegen, nur happerts an der Entfernung, knapp 600km :cry:
 
OP
OP
G

Gast-JUhGDW

Guest
Hmmmm, aber es wurden doch Lösungsvorschläge genannt.
Oder ist das Problem, daß keiner die Firewall einrichten kann?
 
Oben Unten